Klimaautomatik

  • Hallo liebes Forum!

    Ja ich bin seit Februar erstmals ein BMW Neuzugang und hate davor immer Audis!

    Deshalb auch meine evtl. doof gestellte Frage KLIMAAUTOMATIK ...

    Jetzt wo es wärmer wird --- ich habe eine Temperatur fix eingestellt und die Klimaanlage auf AUTO - jedoch fährt die Klimaanlage bei Bedarf nicht die Luftmenge rauf sondern säuselt immer auf der voreingestellten Gebläsestufe dahin ... das kenne ich so nicht (bei meinen Audis hat er dann immer mal voll geblasen um abzukühlen und dann selber wieder zurück gefahren wenns kalt genug war)


    meine Frage: Wo ist hier bitte die Automatik wenn ich die Gebläsestufe selbst einstellen muss ??


    Ist ein BMW 330XE touring ..


    Danke

    LG

  • Soweit ich das beobachtet habe, wird bei BMW Kilma die Temperatur der ausströmenden Luft reguliert (die Geschwindigkeit stellt der Fahrer selber ein) und somit die Innenraum Temperatur auf den eingestellten Wert gehalten.

    Wenn das aber zu langsam ist, gibt es den AC MAX Button. Dieser fährt das Gebläse auf Maximum und stellt die Temperatur auf 16 grad ein.

    Ach und die Klappen werden auch automatisch geöffnet und geschlossen (Fußraum, Ausströmer im Cockpit und vor der Scheibe)

  • Im Display ist immer dieselbe Stufe zu sehen. Aber je nach Lüftungs- Kühlungsbedarf wird das Gebläse stärker und wieder weniger stark, bei derselben Stufe im Display. Müsste dir auffallen, ist sehr wahrnehmbar. Wenn nicht, stimmt bei dir was nicht.

  • Im Display ist immer dieselbe Stufe zu sehen. Aber je nach Lüftungs- Kühlungsbedarf wird das Gebläse stärker und wieder weniger stark, bei derselben Stufe im Display. Müsste dir auffallen, ist sehr wahrnehmbar. Wenn nicht, stimmt bei dir was nicht.

    Muss ich mal genauer drauf achten. Bisher hab ich nur festgestellt, das es mal kälter wird.

  • Wenn du magst, dann kannst du hier mal ein Foto vom Klimadisplay einstellen, dann sehen wir es gleich, ob du es richtig eingestellt hast.
    Auf jeden Fall wird im Automatik-Modus auch die Gebläsestufe verändert, wenn du es korrekt eingestellt hast, sprich, wenn die Intensität nicht auf der kleinsten Stufe steht.

  • Er hat es richtig eingestellt. Ich bin auch damals von Audi gekommen und die Klimaautomatik funktioniert definitiv unterschiedlich.

    Bei AUTO stellt Audi auch die Luftmenge automatisch ein. Das erkennt man am besten, wenn man im Sommer in ein heißes Auto steigt. Da fährt nach 1 min die Klima auf voll Karacho und sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, wird die Menge wieder runtergefahren.

    Hat mir auch deutlich besser gefallen als die "feste" Luftmenge bei BMW.

  • Er hat es richtig eingestellt. Ich bin auch damals von Audi gekommen und die Klimaautomatik funktioniert definitiv unterschiedlich.

    Bei AUTO stellt Audi auch die Luftmenge automatisch ein. Das erkennt man am besten, wenn man im Sommer in ein heißes Auto steigt. Da fährt nach 1 min die Klima auf voll Karacho und sobald die gewünschte Temperatur erreicht ist, wird die Menge wieder runtergefahren.

    Hat mir auch deutlich besser gefallen als die "feste" Luftmenge bei BMW.

    Ich weiß nicht, was ihr da eingestellt habt, aber auch der BMW hat keine feste Luftmenge. ;)

    Es liegt an der Intensität, die wir in fünf Stufen verstellen können.

    Wenn sie in Stufe 1 ist, dann regelt er nicht hoch. Bei 2 etwas und 3 ist so die Standard-Einstellung, da regelt er das schön selber. Das kommt in etwa dem Nahe, was du schreibst.

    Wenn es auf 4 oder 5 steht, dann ziehts im Innenraum. =O

  • Heißt das, Du stellst sie nicht ein paar Kilometer vor dem Zielort aus? ich dachte, daß sollte man so machen, wegen der Feuchtigkeit im Kondensator/Verdampfer.---> Schimmel

    Wenn man viel fährt, spricht jeden Tag, dann gehts ganz gut. Sonst sollte man es schon machen.

    Beim G2x hat es uns BMW ja schon schön schwer gemacht, die Klimafunktion auszuschalten, hat keinen dedizierten Knopf mehr. Mache es mittlerweile per Sprache.