BMW i4 mit bis zu 530PS und 600km Reichweite

BMW i4 Forum gesucht? --> BMW i4 Forum
  • Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es genau 0 Rabatt gibt, weil sie - wie Tesla und Volvo

    Bei Tesla ist klar, deshalb und wegen des miserablen Werkstattnetzes und verschiedener anders Anwandlungen hat mein Arbeitgeber Tesla von der Liste der Firmenwagen gestrichen. Aber Volvo auch? Ein Kollege hat sich jüngst einen V60 als Firmenwagen gegönnt weil die Konditionen so günstig waren dass er sogar die Drosselung auf 180km/h in Kauf genommen hat, was ihn jetzt allerdings ärgert. 😊

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen :cursing:

  • Ich muss gestehen, von der Optik mal abgesehen kann der i4 mit seinen technischen Daten nicht gegen das Modell 3 anstinken.


    Dein Vergleich ist interessant…


    https://www.i4forum.de/forum/t…mappe/?postID=257#post257


    … ob es nun bedauerlich ist, bin ich unsicher.

    Allerdings bin ich auch nicht Zielgruppe ;)


    Ein Model 3 reizt mich persönlich nicht.

    Wenn er auch wirklich interessante Features hat.

    BMW 316i E30 - BMW 318i touring E36 - BMW 320i E46 - BMW 330i touring E91 - aktuell: MINI F56.

  • Ich muss gestehen, von der Optik mal abgesehen kann der i4 mit seinen technischen Daten nicht gegen das Modell 3 anstinken.

    Das ist... bedauerlich.

    Und bei der Verarbeitungsqualität ist jede mittelpreisige Tupperdose einem Tesla haushoch überlegen. Was nutzt mir ein toller Antrieb wenn der Rest einfach nur 🤮 ist. Das Gesamtpaket ist letztendlich entscheidend. Dazu zählt auch ein Werkstattnetz und auch die Ersatzteilverfügbarbeit.

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen :cursing:

  • Bei den Teslas die ich bis jetzt gefahren bin, hat nix geklappert oder dgl. Aber die Spaltmasse… (sorry kein scharfes S vorhanden).


    Das Model X eines Kumpels gehört sogar zu den bestverarbeitesten Autos in denen ich jemals gesessen habe, weiss allerdings nicht ob da nicht 99 Werkstattaufenthalte nötig waren.



    Ich find schon, dass Tesla Bmw in vielen Bereichen haushoch überlegen ist, bin allerdings auch nicht Propeller-fixiert…

  • Das Model X eines Kumpels gehört sogar zu den bestverarbeitesten Autos in denen ich jemals gesessen habe, weiss allerdings nicht ob da nicht 99 Werkstattaufenthalte nötig waren.

    Mir hat ein Kollege vor zwei Jahren stolz seinen für knapp 60k EUR gebraucht gekauftes Tesla Model S präsentiert. Ich war entsetzt als ich eingestiegen bin. Das Schließen der Tür klang wie das Schließen der gelben Mülltonne bei uns im Hof. Die haptische Anmutung und die Qualitätsanmutung hat mich an meinen Renault 4 aus den 80er Jahren erinnert, billiges Hartplastik überall. Das Design empfand ich auf dem Niveau eines koreanischen Kleinwagens mit Grundausstattung. Das futuristisch anmutende, hochstellte iPad in der Mittelkonsole hat es auch nich rausgerissen. Begeistert war ich aber vom lautlosen Antrieb und von der brachialen Kraft und Beschleunigung. Das verpackt in ein Auto, welche optisch und von der haptischen Anmutung und der Qualtätsanmutung meinem Anspruch an ein Premiumfahrzeug gerecht wird, würde ich sofort kaufen. Aber Tesla in der Form wie ich sie kenne und auch täglich auf der Straße sehe, sind für mich nicht kaufbar.

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen :cursing:

  • Bei Tesla kommen mir immer die Hero Raviloli in den Sinn. Die sind gut, aber ich zahle dafür nicht den Preis des Edel italianers.

    Mini first:thumbsup:

    “Every owner understands the passion and drive behind the car.”