BMW i4 mit bis zu 530PS und 600km Reichweite

BMW i4 Forum gesucht? --> BMW i4 Forum
  • Ich bin mal gespannt, was der Hobel kostet - kann man mit vernünftigem Antrieb und Ausstatung unter 60k Brutto bleiben um die Prämie von fasst 9k mitzunehmen? Wenn man dann mal überschlägt, macht das schon Spass:

    60.000 - 20% = 48.000 - 9.000 = 39.000€


    Aber wenn man sich den so ansieht, wird es sich wohl eher im Ramen des M4's abspielen und da greife ich lieber zum M Fahrzeug - bevor es die in Zukunft auch nur noch als E / Hybrid gibt.

    BMW G20 330i M Sport - BMW F31 318d - Toyota Yaris 1.3

  • Nick 1402 Die Preise stehen schon in der Pressemitteilung:


    Die Preise für Deutschland inklusive Mehrwertsteuer:

    • BMW i4 eDrive40 58.300 €
    • BMW i4 M50 69.900 €

    Auslieferungen starten im Herbst 2021

    https://www.press.bmwgroup.com…333329DE/der-erste-bmw-i4


    Der Netto-Listenpreis liegt damit bei > 40.000 €, also nur die reduzierte Förderung, aber auch der M50 liegt noch unter den 60.000 €, bekommt die Förderung also auch.

    Fragt sich nur, wie umfangreich dann die Serienausstattung sein wird, Sportsitze, Akustikverglasung, PDC, Rückfahrkamera und vermutlich auch der neue Anzeigeverbund sind wohl Serie, beim 40 aber wohl auch die "tollen" V-Speiche 778 in 17".

  • Geht es man beim Bonus/Prämie nicht vom Brutto Listenpreis aus?

    BMW G20 330i M Sport - BMW F31 318d - Toyota Yaris 1.3

  • Ich bin mal gespannt, was der Hobel kostet - kann man mit vernünftigem Antrieb und Ausstatung unter 60k Brutto bleiben um die Prämie von fasst 9k mitzunehmen? Wenn man dann mal überschlägt, macht das schon Spass:

    60.000 - 20% = 48.000 - 9.000 = 39.000€


    Glaube kaum, dass BMW hier die (fast

    schon) üblichen >= 20% Nachlass geben wird.

    BMW 316i E30 - BMW 318i touring E36 - BMW 320i E46 - BMW 330i touring E91 - aktuell: MINI F56.

  • Geht es man beim Bonus/Prämie nicht vom Brutto Listenpreis aus?

    Nein, leider nicht, siehe https://www.bafa.de/DE/Energie…neuen_antrag_stellen.html



    Den i4 M50 könnte ich mir durchaus als Nachfolger vom M340i vorstellen, aber selbst mit BMW Walletbox 8,5 Std. Ladezeit.


    Aber 200 KW an den Schnellladern kann sich sehen lassen.

    Die Frage ist, wie oft du tatsächlich einen leeren Akku an der heimischen Wallbox von leer auf voll laden musst.

    Bei mir z.B. hätte ich unter der Woche mit meiner täglichen Pendelstrecke von 120 km kein Problem, dann wird der Wagen am Abend wieder angeschlossen und muss dann um die 25-30 kW nachladen, was bei 11kW < 3h dauert. Aber ich kenne natürlich dein Fahrprofil nicht.

    Für die Langstrecke ist dann wieder eher die DC-Ladeleistung interessant, leider scheint er über 55% SOC schon unter die 100 kW zu fallen:

    https://mediapool.bmwgroup.com…bmw-i4-m50-2021-600px.jpg

  • https://twitter.com/bmwgroup/status/1399787937911513090?s=21


    Neben Nicki Shields und ihrem britschen Akzent finde ich auch den I4 M50 sehr attraktiv. An das Touch Gedöns wird man sich wohl gewöhnen müssen. 🤷🏻‍♂️

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen 🤷🏻‍♂️

  • schickes Auto, auch wenn ich kein Freund von der Riesenniere bin, aber an das ganze Touchterminal kann und will ich mich nicht mehr gewöhnen. Es gibt Dinge, die brauche ich beim Autofahren nicht wirklich. Dann muss es ein anderes Modell oder gar eine andere Marke sein(was ich eigentlich nicht unbedingt will)

    Gruß Lothar
    BMW was sonst, seit 40Jahren ^^

  • schickes Auto, auch wenn ich kein Freund von der Riesenniere bin, aber an das ganze Touchterminal kann und will ich mich nicht mehr gewöhnen. Es gibt Dinge, die brauche ich beim Autofahren nicht wirklich. Dann muss es ein anderes Modell oder gar eine andere Marke sein(was ich eigentlich nicht unbedingt will)

    Ich stehe total auf diese Riesenniere und bedaure, dass der 4er noch nicht erhältlich war als ich meinen 3er bestellt habe. 2023 läuft mein Leasingvertrag aus. Ich werde sicher vorher mal die BMW Stromer probefahren. Ob es dann ein Stromer wird und ein BMW, hängt dann u.a. auchvon meiner Wohnsituation und der damit verbundenen Lademöglichkeit bzw. der Verfügbarkeit flächendeckender Ladeinfrastruktur ab. Ich werde auf keinen die „Reise nach Jerusalem“ spielen um einen Ladeplatz zu ergattern. 🙄

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen 🤷🏻‍♂️

  • Ich stehe total auf diese Riesenniere und bedaure, dass der 4er noch nicht erhältlich war als ich meinen 3er bestellt habe. 2023 läuft mein Leasingvertrag aus. Ich werde sicher vorher mal die BMW Stromer probefahren. Ob es dann ein Stromer wird und ein BMW, hängt dann u.a. auchvon meiner Wohnsituation und der damit verbundenen Lademöglichkeit bzw. der Verfügbarkeit flächendeckender Ladeinfrastruktur ab. Ich werde auf keinen die „Reise nach Jerusalem“ spielen um einen Ladeplatz zu ergattern. 🙄

    genau das ist auch mein Gedanke, wenn ich im August 2023 mein Fahrzeug tausche oder zurück gebe

    vielleicht habe ich ja dann die Niere doch noch lieb und das Laden ist auch für mich unproblematischer.:/

    Gruß Lothar
    BMW was sonst, seit 40Jahren ^^

  • An das neue iDrive werdet ihr euch zumindest bei BMW gewöhnen müssen, soll ja auch im LCI kommen.

    Aber bis dahin ist die Frage, ob es noch so aussieht.
    Kann schon sein, dass es bisschen modifiziert wird.


    Das iD 8 soll wohl bisschen länger halten als das 7er.

  • Ich bin mal gespannt, was der Hobel kostet - kann man mit vernünftigem Antrieb und Ausstatung unter 60k Brutto bleiben um die Prämie von fasst 9k mitzunehmen? Wenn man dann mal überschlägt, macht das schon Spass:

    60.000 - 20% = 48.000 - 9.000 = 39.000€


    Aber wenn man sich den so ansieht, wird es sich wohl eher im Ramen des M4's abspielen und da greife ich lieber zum M Fahrzeug - bevor es die in Zukunft auch nur noch als E / Hybrid gibt.

    Bmw wird niemals 20% auf ein neues, aus deren Sicht hochinnovatoves, Produkt geben.


    Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es genau 0 Rabatt gibt, weil sie - wie Tesla und Volvo - zum Direktvertrieb übergehen werden und den Händler als reine Vitrine und Serviceesel benutzen.