Zugelassene Rad-/Reifenkombination herausfinden vor Fahrzeug-Auslieferung (keine Papiere vorliegend)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Akali#1 schrieb:

      Das hatten wir in anderen solcher threads doch schonmal. Der 330e hat doch auch nur die 348mm Sportbremse, oder? Insofern sollten auch 17 Zoll gehen, aber das sit abhängig von der ET. So hab ich es jetzt jedenfalls hier im forum aufgeschnappt... Hab ich es falsch verstanden, ist es doof. Hatte mich auch nach 17 Zoll mit Mischbereifung oder rundum einheitlich umgesehen. ?(
      Mir wurde damals von BMW selber gesagt, das man keine 17er auf der M Sport Bremse fahren darf. Also habe ich mir 18er besorgt. Anfang des Jahres hatte ich einen Sixt Leihwagen über BMW - auch einen G20 330i M mit 17 Zoll Winterreifen - Ich habe mir dann mal die VA genauer angeguckt und man sah deutliche Spruen an der Felgeninnenseite und am Bremssattel. Also sind 17er auf der M Bremse nicht zu empfehlen.

      BMW G20 330i M Sport - BMW F31 318d - Toyota Yaris 1.3

    • KeYa schrieb:

      hast ja recht, aber nicht mit den 225ern vorne. am anfang fand ich das auch noch nicht so schlimm... aber mittlerweile finde ich die traktion an der va in kurven, besonders bei nässe einfach schlecht. man fährt wie auf rohen eiern und ein 235er wird da noch keine heilung bringen.
      Deine Beobachtung liegt nach meiner ErFahrung an einem bei Nässe weniger guten Reifen, an suboptimaler Geometrieeinstellung des Autos oder auch an Mischbereifung, die ein Untersteuern verstärkt. Oder an der Kombination der genannten drei EInflüsse.
    • Der Pirelli P Zero ist eigentlich kein schlechter Reifen. Profil ist auch noch über 6mm vorhanden.
      Es wird sicher einen Grund geben, warum die Jungs von Alpina und der M GmbH auf deutlich
      breitere Reifen auf der Frontachse gehen. Im Serienzustand war das alles wiegesagt kein Thema.
      Momentan liegen aber über 200nm mehr an und ich denke, das der schmale Reifen vorne und auch
      hinten am Limit sind. Der Wagen wirkt darüber hinaus auch einfach zu schwer für so einen
      schmalen Reifen.

      Ich suche jetzt noch die passenden Felgen und werde dann einen Versuch starten

      M340i MHD stage 2, Downpipe + Chargepipe

    • KeYa schrieb:

      Der Pirelli P Zero ist eigentlich kein schlechter Reifen. Profil ist auch noch über 6mm vorhanden.
      Es wird sicher einen Grund geben, warum die Jungs von Alpina und der M GmbH auf deutlich
      breitere Reifen auf der Frontachse gehen. Im Serienzustand war das alles wiegesagt kein Thema.
      Momentan liegen aber über 200nm mehr an und ich denke, das der schmale Reifen vorne und auch
      hinten am Limit sind. Der Wagen wirkt darüber hinaus auch einfach zu schwer für so einen
      schmalen Reifen.

      Ich suche jetzt noch die passenden Felgen und werde dann einen Versuch starten
      Ja, der P Zero ist sogar klasse!

      Ich bin bei Dir, was den 225er auf einem schweren 3er angeht. Etwas mehr darf es für Dynamik schon sein.
      Dennoch: eine ungünstige Balance, bedingt durch eine zu große oder überhaupt eine Reifenbreitendifferenz, verschiebt den Grenzbereich nur nach oben, ändert sie jedoch nicht.
    • Nick 1402 schrieb:

      Mir wurde damals von BMW selber gesagt, das man keine 17er auf der M Sport Bremse fahren darf. Also habe ich mir 18er besorgt. Anfang des Jahres hatte ich einen Sixt Leihwagen über BMW - auch einen G20 330i M mit 17 Zoll Winterreifen - Ich habe mir dann mal die VA genauer angeguckt und man sah deutliche Spruen an der Felgeninnenseite und am Bremssattel. Also sind 17er auf der M Bremse nicht zu empfehlen.

      Trotzdem ist es nicht unmöglich oder verboten, wie man an dem Beispiel ja sieht. Ob es Sinn macht, ist eine andere Frage. Und es wurde auch schon angemerkt, dass es auch an der felge liegt, ob es eng wird oder nicht.

      Aber recht hast du, dass 18 Zoll wohl die bessere Wahl sind.
    • Akali#1 schrieb:

      Nick 1402 schrieb:

      Mir wurde damals von BMW selber gesagt, das man keine 17er auf der M Sport Bremse fahren darf. Also habe ich mir 18er besorgt. Anfang des Jahres hatte ich einen Sixt Leihwagen über BMW - auch einen G20 330i M mit 17 Zoll Winterreifen - Ich habe mir dann mal die VA genauer angeguckt und man sah deutliche Spruen an der Felgeninnenseite und am Bremssattel. Also sind 17er auf der M Bremse nicht zu empfehlen.
      Trotzdem ist es nicht unmöglich oder verboten, wie man an dem Beispiel ja sieht. Ob es Sinn macht, ist eine andere Frage. Und es wurde auch schon angemerkt, dass es auch an der felge liegt, ob es eng wird oder nicht.

      Aber recht hast du, dass 18 Zoll wohl die bessere Wahl sind.
      Und für ne 18 Zoll mir Conti und allem bezahlst du 1200€ ... das geht eigentlich gut
      baum-bmwshop24.de/autec-winter…-zoll-3er-g20-g21-z4-g29/

      BMW G20 330i M Sport - BMW F31 318d - Toyota Yaris 1.3

    • Odenwaelder schrieb:

      KeYa schrieb:

      Ich suche jetzt noch die passenden Felgen und werde dann einen Versuch starten
      Halte uns bitte auf dem Laufenden, wäre auch interessiert am B3-Format und finde die Serienbereifung bedingt durch Leistung/Gewicht nicht mehr zeitgemäß.
      klar, mach ich dann in dem tuning blog. muss mich nur noch für das felgendesign entscheiden.

      VA 8,5x20 mit 255/30
      HA 9,5x20 mit 265/30 sind schon mal gesetzt.

      M340i MHD stage 2, Downpipe + Chargepipe

    • BrumBrum schrieb:

      KeYa schrieb:

      225/50R17 VA
      255/45R17 HA
      Laut meinem Verkäufer geht diese Kombi bei einem 330e mit M Sport aufgrund der M Sportbremse nicht?! Aufgrund der Bremse müssten mindestens 18 Zoll drauf
      Ich habe neulich von BMW Rent einen 330d gefahren (bimmer.work/vin/f56679a2a5fc651ac097a7e7ce5c9298f/).
      Der hatte von Werk aus 17" auf der M Sport Bremse drauf gehabt.
      Passte einwandfrei. Habe leider kein Foto gemacht, daher weiß ich nicht mehr genau welche Felge das war.