Beiträge von KeYa

    das eintragen ist keine große sache. mit 11mm und federn passt das auch bedenkenlos. das ganze ist in 30min erledigt und kostet etwa 100 euro.


    ich hab va 15mm und ha 18mm in verbindung mit dem eibach prokit abnehmen lassen. bei 11mm ist da überhaupt nix bedenliches.


    man muss es auch nicht in den schein eintragen lassen... ein mitgeführter nachweis geht auch

    Lass gleich die Reifen mit montieren, im Paket meistens günstig.

    ja, hab ich genauso angefragt. einmal mit reifen und rdks und einmal ohne reifen.


    der satz ps4s in 225/265 kostet aktuell 830 euro im netz.


    aber ich glaub, ich ruf gleich besser an... das spielkind in mir ist etwas wibbelig geworden ^^

    nach dem waschen erst den wagen trocknen lassen und dann ne runde die bremsen sauber fahren...

    schau mal auf dem bild. das war ca. 15 min nachdem trockenziehen. danach fahr ich immer ein paar meter. dann hast du den stress nicht.

    das ist ja wie ein partyblech hier. es werden argumente rausgepikt die einem schmecken und der rest bleibt liegen.


    premium sprit hat zu 100% seine daseinsberechtigung und ist ein wahrer segen für denjenigen der es braucht.


    der ottonormal verbraucher kann gerne darauf verzichten. er braucht es auch nicht. soweit ok.


    wenn wir aber schon willkürlich vergleiche ziehen, leg ich auch einen aufs parkett:


    wie sinnvoll klingt es, wenn ein kerngesunder mensch sagt, blutdruck tabletten sind der letzte scheiss... ich brauch das nicht? ok, erzähl das mal jemanden mit ausgeprägter hypertonie!


    für diejenigen die es nicht brauchen mag es also nutzlos sein, das bedeutet aber nicht das es nutzlos ist.


    wenn man das einmal verinnerlicht hat, kann man glaube ich schnell auf einen nenner kommen.


    wer normal fährt, keine ambitionen hat, keine optimierungen an seinem auto vornimmt... für den mag es wenig sinvoll sein, aber das auch nur solange wie der 95/98er sprit den er tankt, von guter qualität ist. alle anderen wissen i. d. r genau, das dies nicht auf sie zutrifft.

    es hängt einzig von der erwartungshaltung und der ausgangslage deines autos ab.


    ich tanke ausschließlich ultimate 102. muss ich das haben? ja muss ich, weil ich durch das tuning eine agressivere zündwinkeleinstellung habe... mein programmierer war die ersten logs völlig aus dem häuschen. der ist nämlich nur den sprit aus canada und den usa gewohnt. mit 95er sprit hört der spaß bei ca. 460ps auf. mit 102 oktan gibt es selbst bei 550ps keine zündwinkelrücknahme, kein klopfen... völlig stabil! das ist weder einbildung noch marketing... das ist chemie und physik! zigfach gemessen und dokumentiert.


    serienmäßig braucht der motor das nicht. wenn der hersteller die nennleistung mit 95/98 angibt, reicht das auch um den motor sicher, auch unter vollast, zu bewegen. kaputt wird er nicht gehen. aber ist die spritqualität schlechter, ist auch der gesamte verbrennungsprozess dreckiger. auch das ist kein hokos pokos fidibus.


    leute die wehement behaupten niemand bräuchte 100/102 oktan sind für mich wie diese corona leugner. man kann fakten auf den tisch legen, messberichte, laboranalysen und sie beharren auf ihre meinung. jedem das seine... wer sich tiefgreifend und unvoreingenommen informiert, wird schon das richtige tanken.

    ja, das würde ich zur not auch nehmen. lieber wäre mir aber vorne 9j da die front dann auch schön konkav ist. hab dem mal geschrieben. hoffentlich geht das... wenn ich die gutachten nicht falsch interpretiert hab, sollte das gehen



    da bekomme ich grade eine notifikation... pre season sale😜 200 euro nachlass


    sind quasi bestellt

    oh ja, ich kenne dieses dilemma nur zu gut. 😂


    ich hab mir jetzt die gutachten von wheelforce angesehen und bin mir noch nicht sicher ob ich alles richtig verstanden habe. im screenshot sieht man die größen


    unter der 9J felge steht im gutachten, dass ich diese mit 225/35R20 an der front fahren darf.


    unter der 10J steht 265/30R20 darf ich auch.


    aber unter auflagen finde ich die beiden nicht in der kombi.

    ja die Qualität soll ja überragend sein.


    ich hab mir grade alle videos zu den cf2 angesehen die ich finden konnte.

    die sind schon sehr geil... dagegen sehen die z performance wieder harmlos aus.


    anscheinend gibt es die laut deren internetseit auch in 9j für die VA.

    komischerweise sind die 9j leichter als die 8,5j. ob das ein fehler auf der homepage ist?

    Das mit dem TÜV und Spurplatten nur vorne ist kein Problem, du darfst an der Vorderachse nur nicht breiter werden als hinten.

    das ändert das spiel jetzt natürlich komplett 👍


    alf902 auf der seite bin ich vor wochen schonmal gelandet. wahnsinn wie leicht die bauen und preislich im verhältnis auch noch sehr interessant. hab grad noch die wheelforce angeschaut...

    also die cf2. je öfter ich mir die ansehe umso besser gefallen die mir.


    felgen haben mich schon immer zur verzweiflung gebracht 🤦🏻‍♂️


    mein auto hab ich in 15 min fertig konfiguriert, beim italiener in 20 sek. bestellt... aber felgen?!

    so gefunden... für diejenigen die es auch interessiert


    die schmidt twentyone wiegen

    in 8,5x20 11,4kg

    in 9,5x20 11,6kg


    reifen dürfen laut gutachten

    VA 225 und 235

    HA 255 und 265

    Wie wäre es mit Schmidt? Die TwentyOne oder Drago könnte ich mir auf dem G20 gut vorstellen....

    ja, die twentyone gefallen mir auch sehr gut... da warte ich noch auf rückmeldung 👍 hab leider nichts zum gewicht gefunden. die ET am heck wäre ziemlich geil. nur 2mm weiter im radhaus als meine jetzige kombi mit 18er platten.... was übrigens ziemlich nahe am limit ist😉

    leider an der VA nur 4mm breiter als serie. somit wieder das problem, das nur vorne platten her müssten... evtl kann man das mit dem TÜV klären

    HRE sind richtig sexy aber hast du mal die preise gesehen... die sind völlig drüber.

    hab ne seite in UK gefunden die akzeptable preise aufrufen aber ich konnte mich nicht durchringen. wenn da mal was nicht in ordnung ist, hast du den salat. bisher hab ich bei fast jeder 2. bestellung was an den felgen gehabt... also wahrscheinlichkeit ist recht hoch das man mal reklamieren muss

    ja, so richtig leicht sind die nicht. zwar besser als die allermeisten standard felgen... aber es geht halt besser. 2kg sind auch schon spürbar wenn man bischen ambitionierter fährt. die z performance spielen ja in der selben liga wie die oz ultraleggera. liegen nah beinander...

    ich kann dir sagen was die concaver wiegen;)


    die CVR3 wiegen in

    8,5 x 20 11,8 kg

    10 x 20 12,3kg


    die CVR2 wiegen jeweils 100gr mehr je felge


    beide modelle mit gutachten für den G20.

    die waren oder sind aktuell noch im angbot und würden ca. 1400 euro pro satz kosten in brushed titan. leider sind die schwarzen vom angebot ausgenommen und würden ca. 2100 pro satz kosten.

    also in schwarz 300 euro günstiger als z performance, aber auch bis zu 2kg schwerer.


    ich hab alles durchforstet, kannst du mir ruhig glauben ^^


    (edit, angebot ist bereits abgelaufen, also liegt der satz bei 2100,-)

    alles richtig was du sagst, ist mir ebenfalls genau so bekannt. daher hab ich felgen gesucht die einerseits nicht viel mehr als 10 kg wiegen und vom design auch möglichst wenig material am äußeren rand aufbauen. die ZP3.1 machen das recht gut. preis/leistung passt. aber man sieht... leichtere felgen sind einfach prinzipiell die teureren.


    5kg pro felge merkt man mehr als deutlich. an meinem vorherigen fahrzeug hat man das in jeder disziplin gespürt.


    die motec kenne ich auch. das design ist sogar ganz stimmig und passt super zum bmw.... aber leider nicht ganz so wie ich es mir vorstelle. die hätte nur etwas konkav sein müssen, dann wären mit im rennen.