Hat mein G20 Android Auto ?

  • Hi Community,


    ein Kollege von mir ist gerade auf der Suche nach einem G20 und hat heute einen Probe gefahren. Alles war perfekt. Bis auf den Fakt dass dieser scheinbar nicht Android Auto fähig ist ?!?

    Der Wagen hat EZ 06/19.


    Ich selbst habe diese Funktionalität in meinem Auto. Kann ihm aber leider nicht sagen warum es bei seinem potentiellen Auto nicht verfügbar ist.
    Worauf muss man beim Kauf achten um diese Feature zu bekommen ?


    Viele Grüße und schönes WE


    Joe

  • Der zu kaufende BMW muss einen Software-Stand von mindestens 2020.07/xx haben.

    Dann hat er auch Android Auto.


    Wenn er diesen Stand nicht hat, dann kann ihn der Händler auf einen neueren Stand bringen (meist gegen Bezahlung).

  • Der zu kaufende BMW muss einen Software-Stand von mindestens 2020.07/xx haben.

    Dann hat er auch Android Auto.


    Wenn er diesen Stand nicht hat, dann kann ihn der Händler auf einen neueren Stand bringen (meist gegen Bezahlung).

    Gegen Bezahlung würde ich es nicht machen lassen, wir müssten ja alle OTA als Service haben. Wer jetzt noch vor 2020/07 rumeiert, da funktioniert OTA nicht. Ansonsten einfach sagen, dass die Headunit öfters ausfällt.


    BTT: Bei EZ 06/19 muss man glaube noch die Frage stellen, ob er iDrive 7 oder 6 hat. bei letzterem ist die AA Unterstützung glaube nicht gegeben, oder Piwi87.?

  • Das mit der Bezahlung habe ich deswegen geschrieben, weil das Auto mit EZ 06/2019 außerhalb der 3 Jahre ist und daher der Händler auch wenn du ihn mit Headunit-Ausfällen kommst kein Update mehr machen kann auf Kosten der Gewährleistung. Er kann einen Kulanzantrag stellen, aber ob der durchgeht für ein Software Update ohne anliegenden Fehler, ist nicht so sicher.


    Wegen ID7 hast du Recht, das habe ich jetzt vorausgesetzt, damit das Feature überhaupt möglich ist.

    Muss Joe411 mal fragen, ob der Kollege mit dem Auto per Hey BMW sprechen kann und welche Kartenversion das Navigationssystem hat.


    ID7 sind Karten namens Live, ID6 sind Karten namens Way.

  • Das mit der Bezahlung habe ich deswegen geschrieben, weil das Auto mit EZ 06/2019 außerhalb der 3 Jahre ist und daher der Händler auch wenn du ihn mit Headunit-Ausfällen kommst kein Update mehr machen kann auf Kosten der Gewährleistung. Er kann einen Kulanzantrag stellen, aber ob der durchgeht für ein Software Update ohne anliegenden Fehler, ist nicht so sicher.

    Wobei ich davon fast ausgehe, dass er den Wagen bei einem Händler und nicht von Privat kaufen möchte.... und da sollte dann bei der Auslieferung der aktuelle Softwarestand drauf sein.
    Und wenn nicht, dann geht das auch über die normale Gewährleistung, die der Händler gewähren muss :D

  • Ja, da hat der Händler wohl recht. Der Wagen hat noch das alte Betriebssystem iDrive 6. Kurzsichtig? Naja. BMW hat Andorid Auto erst im November 2019 eingeführt, dass heißt derjenige, der das Auto konfiguriert hat, hat sich vermutlich aus Kostengründen gegen das große Navi entschieden. Dass er damit iDrive 6 statt iDrive 7 bekommt und dass eine AA Unterstützung nur für 7 und auch erst ein halbes Jahr später kommt, hat er garantiert nicht gewusst. Da finde ich es eher kritisch, dass der Wagen mit 16 Zoll Felgen daher kommt ||

    BMW hat einfach ultra spät mit AA angefangen. Zum Zeitpunkt der Konfuguration gab es noch keinen BMW mit AA.


    BTT: Mit iDrive 6 muss er entweder mit der normalen Bluetooth Kopplung zufrieden sein oder mal nach Alternativen gucken. logopower hat neulich eine wohl sehr gut gemachte Lösung für iDrive 6 und AA vorgestellt. Ich meine das war im Zubehör und Spielerein Thread.

  • Wer kauft sich im Jahr 2019 ein Auto und entscheidet sich gegen Smartphone Kompatibilität ?

    So kurzsichtig.

    Der hat noch ID6 drauf, da war AA noch nicht beim 3er verfügbar und kann dadurch auch nicht nachgerüstet werden und konnte auch damals nicht von Werk aus bestellt werden.

  • Man könnte es auch einfach mit Buchhalterausstattung abkürzen wenn ich mir das Fahrzeug anschaue , jedoch bekommst du für diesen Preis ein super Fahrzeug mit wenig KM, da kann man nicht meckern :thumbsup:

  • super Fahrzeug.

    Wenn man auf eine leere Karosserie im Design einer Malerfirma steht, ist das ein Top Auto. Dieses Auto versprüht auf mich in etwa dieselben Emotionen wie ein Besuch beim Einwohnermeldeamt. 😛

    G21 330d Luxury Line Bj. 06/2020, Dravitgrau Metallic, Leder Merino Tartufo, Dekorleisten: Eiche offenporig, Sommerräder 18’‘ LMR Vielspeiche Bicolor.

  • Wenn man auf eine leere Karosserie im Design einer Malerfirma steht, ist das ein Top Auto. Dieses Auto versprüht auf mich in etwa dieselben Emotionen wie ein Besuch beim Einwohnermeldeamt. 😛

    Das schon, jedoch bin ich bei sowas wenn ich nicht für mich gucke eher objektiv eingestellt und rein objektiv bekommt man hier ein sehr gutes Fahrzeug mit wenig KM zu einem sehr fairen Preis mit ausreichend Technik für den normalen Alltag, ich nutze im Alltag original nur das HUD und die Musik, das restliche Infotainments etc. kommt gar nicht zu Benutzung :thumbsup:

  • HUD und die Musik

    HUD hat besagtes Fahrzeug ja nicht. Und Musik läuft nur über das Standard System. Das klingt in etwa so als würde man einen alten Kassenrecorder in einen Blecheimer legen und die 3,5 Watt auf volle Lautstärke drehen. 🤢

    G21 330d Luxury Line Bj. 06/2020, Dravitgrau Metallic, Leder Merino Tartufo, Dekorleisten: Eiche offenporig, Sommerräder 18’‘ LMR Vielspeiche Bicolor.

    Einmal editiert, zuletzt von Herr Riesling ()

  • Die Frage ist: warum dieser BMW? Reicht dem Interessenten die magere Ausstattung? Ist die geringe Laufleistung ein Kriterium? Ist der Preis eine reizvolle Größenordnung? Mag er gerne einen Weißen mit kleinen 16"-Rädern? Das Objekt der Begierde spiegelt das Empfinden für einen gut ausgestatteten und interessanten BMW der meisten hier im Forum nicht wider. Aber, bekannt ist auch: jeder Jeck ist anders und so manchem reichen vier Räder und ein Lenkrad... So what...

    Auf die Dauer hilft nur Power, denn ohne Power werd' ich sauer 8) 330i G20 M-Sport Mineralgraumetallic