G20 330i Langstreckenrenner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • G20 330i Langstreckenrenner

      Tag zusammen,

      vielleicht Interessiert es jemand, wir bauen Aktuell einen G20 330i für die Vln auf. Der Wagen wurde neu bestellt bei BMW kurz eingefahren und wurde dann komplett zerlegt.
      Nachdem der Käfig eingeschweißt wurde und Lackiert wurde sind wir nun dabei den Wagen wieder zusammen zu bauen und vor allem zu Modifizieren.
      Ich habe mal 2-3 Bilder angehängt damit ihr seht was ich meine :)

      Grüße

      Dateien
    • Das finde ich extrem interessant und würde sehr gern mehr dazu lesen und sehen. Was mir zB direkt an Fragen einfällt wäre zum einen was man wozu an Sonderausstattungen ankreuzt. Ich sehe da bspw. die Scheinwerfer mit erweiterten Umfängen sowie das M-Sport Paket obwohl ich vermute, dass von letzterem nur das Body-Kit im/am Auto bleibt oder wird da doch noch mehr von verwendet? Zum anderen frage ich mich wie das Reglement aussieht so dass zum 30i anstatt des 40i gegriffen wird. Gibt es im Vergleich zur Serie eine Leistungssteigerung?

    • Im Prinzip wird so wenig wie möglich aussattung bestellt, das M Paket machte Sinn wegen der Größeren Bremse die man nur mit dem M Paket bekommt und man diese dann auch nur fahren darf wenn diese verbaut war (Gilt nur für die Hinterachse) Die Scheinwerfer haben wir genommen damit man beim 24H Rennen Nachts mehr sieht. Es wurde ein 330i da dieser der größte 2l Turbo motor ist, in der klasse wo der Wagen starten soll gibt es die Hubraum begrenzung von 2l Hubraum alles darüber hat wieder eine andere klasse, klar könnte man da den 340i nehmen aber der wiederrum hat keine Chance mit dem Aktuellen Porsche Cayman mit u halten welcher dann mit in der Klasse fährt.
      Die Leistung bleibt serie, der Opf Sowie Kat sind raus geflogen und wurden Durch 2 Motorsportkats als Endschalldämpfer ersetzt. Das Fahrwerk ist ein Rennfahrwerk der Firma Bilstein und ist aus Alu gefertigt.

      Wi fahren in etwa 4 grad Sturz vorne , Hinten ca 3,5 (Beides noch nicht eingestellt) Was der Wagen gewogen hat nachdem alles raus war kann ich dir leider nicht sagen und jetzt ist ja schon der Käfig etc drin, aber von Haus aus ist der G20 schon echt schwer.

    • dann bin ich mal gespannt wie der 3er sich gegen die c klasse durchsetzt. würde aus dem bauch heraus sagen, dass der g20 besser da steht.
      mcchip dkr hat ja dieses jahr eine c klasse für die 2 Liter klasse an den start gebracht. theoretisch müsste die neue supra auch mitfahren
      dürfen, da die ja den selben motor hat. das wäre dann eine harte nuss. der 4 zyliner Cayman dürfte auch kein leichter gegner sein

      M340i MHD stage 2, Downpipe + Chargepipe

    • KeYa schrieb:

      dann bin ich mal gespannt wie der 3er sich gegen die c klasse durchsetzt. würde aus dem bauch heraus sagen, dass der g20 besser da steht.
      mcchip dkr hat ja dieses jahr eine c klasse für die 2 Liter klasse an den start gebracht. theoretisch müsste die neue supra auch mitfahren
      dürfen, da die ja den selben motor hat. das wäre dann eine harte nuss. der 4 zyliner Cayman dürfte auch kein leichter gegner sein
      Der Cayman fährt in der nächst höheren klasse, an dem Porsche führt nur ein Weg vorbei, mit einem anderen Porsche was ansich nicht das Problem darstellt aber in der klasse gibt es aktuell 2 Autos und in der klasse mit dem g20 sind es ca 17-22 Starter, heißt man bekommt mehr Punkte wenn man gewinnt. Die C klasse vom Danny ( Mcchip) ist mit Rookies besetzt und haben oft unfälle und sind nicht wirklich konkurenz fähig. Der G20 ist schon echt schnell wenn man weiß was man da tut.

      Hier noch ein paar Bilder, Batterie , Klimakompressor ersatz und das Display was vor dem Tacho verbaut wird.
      Dateien
      • IMG_8531.jpg

        (92,08 kB, 86 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8600.jpg

        (90,83 kB, 83 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8681.jpg

        (90,16 kB, 79 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • FabPod schrieb:

      Definitiv mehr davon bitte! Finde das echt spannend.

      Ich frage mich ja, wie ihr mit dem ganzen Elektronikzeug ala Navi & Co umgeht. Wirft das nach den ganzen Modifikationen nicht haufenweise Fehler, oder codiert man das einfach raus?
      Das wirft natürlich enorme fehler aus, das wird durch Codieren etc entfernt . Wobei auch zu achten ist das die Original Schlüssel Antennen drin bleiben damit das Auto nochgestartet werden kann etc. Der Kabelbaum muss ja bis auf die NAvi und Audio geschichten Original bleiben. Zwar darf alles raus fliegen, die Kabel dazu müssen aber größtenteils drin bleiben.