BAFA E-Autoprämie BMW G20 G21

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • karl.napp schrieb:

      Frage an die Leaser:

      Nachdem ich seit Antragstellung Ende Juni ausser der Eingangsbestätigung nichts mehr gehört habe habe ich heute mal bei der Bafa angerufen. Dabei hat mir eine Sachbearbeiterin erklärt, dass ich die Zulassungsbestätigung Teil 2 (Kfz-Brief) noch nicht hochgeladen hätte.
      Diese habe ich jedoch noch nie gesehen - die NL hat das Fahrzeug zugelassen, danach mit der Zulassungsbestätigung Teil 1 (Zulassung) an mich ausgeliefert und den Brief an die BMW-Bank geschickt.

      Wie sieht das bei Euch aus? Habt ihr den Brief oder eine Kopie erhalten und bei Antragstellung mit hochgeladen?

      Der G20 ist mein zweiter Hybrid für den ich die Prämie beantragt habe und beim ersten habe ich mit Sicherheit keinen Kfz-Brief hochgeladen (vor 3 Jahren) und die Prämie trotzdem innerhalb von 8 Wochen erhalten.

      (Es geht hier um das Verfahren ab März bis August 2020).
      Der Händler kann dir eine Kopie besorgen, steht auxh explizit beim Antrag dabei dass diese benötigt wird.
    • Dass der Händler eine Kopie besorgen kann ist klar; ich wollte nur wissen ob andere Leaser automatisch eine Kopie erhalten haben.
      Warum die Bafa den Brief und nicht die Zulassung braucht ist auch deren Geheimnis.
      In beiden steht ja das Gleiche; und dass ich bei Erstzulassung und Datum in der Zulassung am gleichen Tag nicht der zweite Besitzer sein kann ist wohl auch klar.

    • Ich hätte auch vom Händler erwartet das die über das Verfahren Kenntnis haben und einem alle nötigen Dokumente aushändigen aber über alles muss man sich selbst informieren und denen hinterher rennen. Beim derzeitigen Rückruf dasselbe, da würde ich von einem "Premiumhersteller" erwarten das er von sich aus eine Entschädigung anbietet ohne das man durch all Instanzen betteln muss.