Gebrauchtwagen - G20 320i - Frage zu Garantie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist ein Exportfahrzeug.
      Du kannst in der VIN Decoder Liste die teilweise merkwürdigen Ausstattungen sehen, die es bei uns nicht gibt.

      6AF, 6C2 und 8S3 als Beispiele.

      Da ist dann auch die GW Verlängerung so ein Fall.

      Ihr solltet aber prüfen, ob das Fahrzeug sich im Deutschen ConnectedDrive Portal anmelden lässt. Auch welche Kartenmaterial Einstellung hinterlegt ist.

      Außerdem wäre ich nicht sicher, ob man das abschließen der Türen beim Starten wie beim deutschen Auto konfigurieren kann oder ob das fest aktiviert ist.

      Und er hat den europäischen eCall. Nicht den BMW Emergency Call.
      Das würde ich nachfragen, wo der Anruf raus kommt, ob bei den Behörden oder bei BMW.

    • @Piwi87 danke für die Hinweise.

      werde das noch für die übergabe mitgeben.
      bzw prüfen wenn das Auto zu Hause ist


      Habs mal probiert im ConnectedDrive Portal
      Account angelegt, VIN eingegeben, den SIcherheitscode habe ich aber noch nicht ... sieht zwar gut aus aber im Shop sind einige Punkte nicht verfügbar.

      2020-07-28 21_18_42-Window.jpg

      2020-07-28 21_19_07-Window.jpg

      Ich hoffe, dass die Zuordnung nach dem Abschluss der Registrierung geändert werden kann....
      Ansonsten mal den BMW CD Kundendienst bemühen ...
      Hab hier sowas ähnliches gefunden
      x3-treff.de/forum/werkbank/hif…n-bei-reimport-einstellen


      @phchecker17 so wirds wohl sein :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von basti84 ()

    • So .. heut war es soweit.
      Eltern haben ihn abgeholt.

      Es scheint alles auf Deutsch zu sein.

      Nur das automatische Navi-Update war noch auf die Spanien-Region eingestellt.
      Das hab ich auf Deutschland umgestellt.

      Werde aber trotzdem das Update per USB gleich noch rauf spielen.

      Das Remote Cockpit scheint alles soweit zu klappen.

      Der ConnectedDrive Store ist auch auf Deutschland umgestellt worden.

      Der eCall ist nun auch "mycar Intelligenter Notruf" ... das sollte nun das BMW Portal sein denke ich mal.
      Jedenfalls vielen Dank für eure Hilfe

      Handbuch habens auch eine deutsche Version ins Auto getan.

      hat sich alles zum Guten gewendet.

      2020-08-03 19_17_22-BMW ConnectedDrive Kundenportal – digitale Vernetzung zu Ihrem BMW..jpg

    • Hi Basti,

      das liest sich gut. Da hat der Händler offenbar gewusst, was er tut und das Auto schön auf Deutschland umgemeldet.
      Wenn ich LK Passau lese, wars der Leebmann?

      Wegen des USB-Sticks. Was hat er nicht erkannt? das Kartenupate?

      Welchen Stick hast du denn und wo hast du ihn im Fahrzeug reingesteckt?
      Auf dem Stick darf nichts anderes drauf sein, und das Kartenupdate muss direkt im root-Verzeichnis auf dem Stick entpackt werden.

      Sollte eigentlich klappen, wenn du es mit dem Downloadmanager machst.

    • Ja es geht um das Navi-kartenupdate, hatte nen 64GB Intenso Stick den ich schon für den alten F10 genommen hab.
      NTFS formatiert

      Ins Auto bei laufendem Motor gesteckt ... nix passiert. Normal sollte das System den Stick erkennen und das Update vorschlagen.

      Kopiere das nun alles nochmal manuell auf einen anderen Stick - hab gott sei dank den Download aufgehoben.


      Gekauft wurde er nicht beim Leebmann aber da wird er dann zum Service hinkommen.
      Über Mobile in Altötting beim BMW Händler haben wir ihn gefunden.

      ##edit

      mit einem 32GB SanDisk Stick mit FAT32 Formatierung gings sofort. Update lief durch und ist nun auf 2020-3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von basti84 ()