Reifen, Runflat, original BMW

  • Hey Community,


    Falls es schon so einen Foren Eintrag gibt, könnt ihr diesen doch bitte gerne verlinken.


    Ich fahre einen BMW 320d G20 und habe mir gerade eben für die Hinterachse neue Reifen montieren lassen. Mir wurde nur eben von der Werkstatt gesagt, ob ich mir bewusst bin, dass ich keine originalen BMW Reifen gekauft hatte und es sich nicht um Run Flat reifen handelt.


    Ich habe jetzt hinten montieren lassen: Goodyear Eagle F1 Asymmetric 6 (FP, XL) 255/35 R19 96Y.


    Mein BMW hat kein xDrive sondern standardmäßigen Heckantrieb.


    Welche Erfahrungen habt ihr mit nicht Run Flat Reifen gemacht? Gibt es berechtigte Bedenken, die mir seitens der Werkstatt geäußert wurden? Fahrt ihr hinten einen anderen Luftdruck ohne Run Flat? Bin aktuell rund herum bei 2,5 bar (Mein Auto empfiehlt 2,4 Bar).


    Vorne habe ich die Bridgestone Turanza T005 225/40 R19, mit denen der BMW damals ausgeliefert wurde.


    Vielen Dank schon mal für die Antworten,

    Jonas

  • Welche Erfahrungen habt ihr mit nicht Run Flat Reifen gemacht? Gibt es berechtigte Bedenken, die mir seitens der Werkstatt geäußert wurden? Fahrt ihr hinten einen anderen Luftdruck ohne Run Flat? Bin aktuell rund herum bei 2,5 bar (Mein Auto empfiehlt 2,4 Bar).

    Sollten die dicken Schluffen (ohne RFT) hinten nicht immer mindestens 3,0 bar bekommen?

  • Hmm... sicher?

    Ich hatte auf meinem letzten 330d (E90) hinten zuletzt diese Non-RTFs drauf:

    Dunlop Sportmaxx RT2 - 255/35 R 18 94Y XL MFS

    Und die haben 3,0 bar bekommen. Ich hatte damals sogar extra noch bei Dunlop nachgefragt.

    Ist das heute anders?


    Als Erstbereifung davor waren diese hier drauf:

    Bridgestone Potenza RE050A I - 255/35 R 18 90W RFT

    Die haben sogar 3,2 bar gesehen.

  • Es gibt im unteren Bereich der B-Säule einen Aufkleber mit Drücken bei Teil- oder Vollbeladung.


    Die Bridgestone Potenza sind aber doch RunFlaT Reifen gewesen...

  • Ja, richtig. Hatte ich ja auch dazu geschrieben: Bridgestone Potenza RE050A I - 255/35 R 18 90W RFT

    Daher auch 3,2 bar.

    Es ging ja um die Frage, ob 255er Non-RFTs mit 2,4 bar auskommen. Das habe ich noch nicht gehört, da ich meine bisher immer mit ca. 3 bar aufpumpen musste.

    Von meinem damaligen E90 hatte ich noch eine alte Excel-Tabelle, in der alle gefahrenen Reifen gelistet sind.


    Aufkleber aus dem E90:

    Screenshot_2023.08.06_15_36_13.png

  • Es gibt nicht nur einen Luftdruck für jeden Einsatz... Wenn du alleine oder zu zweit fährst, ist der Druck geringer als bei kompletter Beladung. Da ist es erstmal egal, ob RFT oder Non-RFT.

  • Naja, siehe oben, das Schild.

    Druck auf den Hinterreifen zwischen 3,1 und 3,5 bar bei den 255er 18".

    Weit weg von 2,4 bar.

    Hat sich die Physik in den letzten 10 Jahren so geändert, dass jetzt 2,4 bar ausreichen?


    Kann ja alles sein.


    Welche Drücke fahren denn die heutigen G20 Fahrer auf den 255er Schluffen?