PEEM Klappensteuerung

  • diese verzögerung hat mit dem verschärften ruhemodus zu tun.

  • Ich habs gestern nochmals getestet, schiebedach offen, asd off klappe fix offen, der unterschied mit der org. Auspuffanlage ist schon hörbar, vorallem in den niedrigen rpm

    vorallem nur

    Die Klape öffnet ja ohnehin bei höheren Drehzahlen.

    2011: E36 320i Touring / Hellrot | 2013: E46 320d Touring / Saphirschwarz |2016: F31 320i / Estoril Blau II | 2019: F31 340i / Sunset Orange |03/2022: G20 M340i / Verde Ermes

  • Erzählt mal ein bischen mit was für esd fährt ihr so rum…?

    Kneipe oder eigener Thread, zu 99% wird hier aber Serie gefahren an ESD´s

    Grüße aus dem Taunus in Hessen


    G20 (M)340i, Bj 10/2020, Saphirschwarz, 792M

    374 mm M- Technik Bremsanlage

    Cayenne GTS E3 (10/21), Dolomitensilbermetallic, PCCB


    MHD Black und BimmerCode vorhanden im Raum Frankfurt/Taunus

  • Schaut mal hier bei 1:19


    M3 G80 Auspuffklappe


    Schlabbert da die Klappe bloß wegen des Abgasdrucks rum, oder wird die wirklich von der Steuerung kontinuierlich geöffnet? Wie ist das bei PEEM: Geht da nur auf und zu oder gibt es auch Zwischenstufen?

    Also der M3 hat einen Knopf ab Werk für die Steuerung der AGA Klappe, diese ist dann aber nie komplett und auch nicht dauerhaft offen, da der Gesetzgeber dies so vorgibt..


    Aber sie ist dann eben während der Fahrt mehr offen und weiter wie wenn man den Knopf nicht betätigt.

    Grüße aus dem Taunus in Hessen


    G20 (M)340i, Bj 10/2020, Saphirschwarz, 792M

    374 mm M- Technik Bremsanlage

    Cayenne GTS E3 (10/21), Dolomitensilbermetallic, PCCB


    MHD Black und BimmerCode vorhanden im Raum Frankfurt/Taunus

  • Ja, schon alles klar und tausendmal besprochen. Nur es war mir neu, dass die Klappe stufenlos regelbar ist. Oder unterscheidet sich hier der M3 vom M440i? Dass der M3/4 einen dedizierten Knopf für die Klappensteuerung hat, bedeutet zunächst ja mal nicht, dass sich die Ansteuerung vom "kombinierten System" über FES unterscheidet, sondern höchstens, das die Klappensteuerung (und eventuell das ASD) sich von den restlichen Parametern (Motor, Gaspedal, Getriebe) getrennt bedienen lassen. M3 und M440i müssen dem selben Gesetz genügen, daher wird sich ab Werk da nicht viel unterscheiden, bei welchen Zuständen die Klappe sich wie verhalten muss. Die werkseitige Anlage des M3/4 funktioniert ja schematisch so, wie die ganzen Tuninganlagen für den M440i, mit zwei Klappen, die den Abgasstrom entweder direkt rauslassen oder in den ESD umleiten. Beim M440i ist das von Haus aus eben nur einflutig gelöst, also beide Rohre in einen Sammler und dann entweder direkt raus oder durch den Dämpfer.


    Daher die Frage, ob da wirklich die Klappe motorisch ein wenig öffnet wird, oder ob das bloß durch den Abgasdruck aufschlägt.