Turbolader Schaden (Vermutung - Tuning vorhanden)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Turbolader Schaden (Vermutung - Tuning vorhanden)

      Hallo Freunde der Sonne,

      ich hab da ein Problem, ich war so Blöd und hab mein 320d g20 optimieren lassen, auf 240 ps und 490 Nm bei einem Bmw spezialisierten Tuner (Professionell) nun hatte ich nach 1000 km komische Geräusche gehört, hörte sich für mich nacher Krümmer Risse oder Dichtung an, also ich auf zu Bmw und gesagt was Sache ist jetzt ist die Kacke am Dampfen da ich anscheinend eine Turbolader schaden hab, Garantie war ja noch da im Nomalen Werkstatt Tester wurde nichts von Tuning angezeigt (ist extra so Gemacht worden) also hatten die das Bmw als Garantiefall eingereicht und Bmw sagte sofort es wird ein Fall aufgemacht verdacht auf Manipulation, so kacke gelaufen. Also wurden Bilder von meinem Steuergerät nach Müchen geschickt ob es geöffnet wurde, dass wurde es allerding nicht, und die Auslesedaten bzw. Software Daten... da ich Kontakt zu einem in der Werkstatt hab sagt der mir, sie sind sich nichtmal sicher es könnte auch nur die Dichtung sein.

      Wird mich Bmw richtig hochnehmen ? Wenn das raus kommt ? ||


      Hat jemand schonmal mit ähnlichem Erfahrungen gemacht oder sind Probleme bekannt ? ?(

      Km stand: 8000 :huh:

    • Hallo :)

      Wenn Sie das Tuning feststellen (wovon ich leider aktuell mehr oder weniger ausgehe) ist die Garantie für den Antriebsstrang inkl. Getriebe "hinfällig" und jegliche Schäden die dort auftreten oder aufgetreten sind hast Du zu übernehmen.

      Kann BMW Dir das Tuning nicht nachweisen wird das ganze auf Garantie gemacht, aber wenn wieder was an den Teilen wäre würde BMW richtig genau forschen und es dann wohl rausfinden.

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Baby (G20 330i M Sport in Portimao Blau)

    • ich sach mal so, jeder denkt daran, seinen Bimmer zu toppen
      wenn deiner nicht beim Freundlichen auf dem Hof steht, das Tuning schnell runter, damit er wieder wie ohne dasteht
      und hoffen das es keiner merkt.
      hast du den vom Tuner keine Garantie für ne bestimmte Zeit, wenn er seriös ist, sollte es so sein.

      der Rattenschwanz, der nun dran hängt kommt dich jedenfalls teurer als das Tuning! war es das wert?
      aber vielleicht geht ja alles gut

      Gruß Lothar
      BMW was sonst, seit 37Jahren ^^
    • Tuning zu entfernen bringt auch nichts.
      Verschiedene Steuergeräte speichern Daten (FASTA) z. Bsp. Drehmoment, Abgasstemp,...
      Diese sind auch noch nach dem wiederherstellen der Standards Software vorhanden und werden beim auslesen direkt an BMW übermittelt.
      BMW kann diese auswerten und sieht ob das Auto optimiert wurde.
      Somit sehen die auch wenn z. Bsp. eine Tuningbox verbaut war.

    • #Moritz_G20
      Würdest du für etwas gerade stehen wollen, was du nicht verantwortet hast ?
      Sehe hier nicht die Verantwortung bei BMW sondern bei deinem Tuner.

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i


    • Ich drücke Dir die Daumen dass du da mit einem blauen Auge raus kommst - allerdings hält sich mein Mittleid in Grenzen. Als das Tuning gemacht wurde, war dir sicherlich klar, dass im Falle eines Falles die Garantie futsch ist. Du hast es trotzdem machen lassen. Ein namenhafter Tuner sollte Dir eigentlich auch eine Garantie geben.
      Ich habe meinen M4 bei G-Power seinerzeit auch tunen lassen und wusste, dass bei einem Defekt BMW raus aus der Haftung ist. G-Power hat mir eine umfassende Garantie auf die verbauten und optimierten Teile gegeben. Somit war das für mich okay. Zum Glück ist nie was passiert.

    • auch wenn jetzt grade keiner dran denkt oder es für möglich hält... es kann auch sein, dass der turbolader nicht wegen des tunings defekt ist. ein plus von angegebenen 50ps und 90nm steht im raum. wurde das auch wirklich erreicht? vorher nachher dyno?

      die leistung kommt nicht allein durch ladedruck steigerung zustande! wenn es ein renomierter tuner war hat er viele parameter verändert. evtl hat der defekt garnicht mit dem tuning zu tun.

      warte also mal ab.

      M340i G20

    • Die Rede ist ja von einem 320d , beim Diesel wird der Ladedruck wenn überhaupt nur minimalst erhöht wenn überhaupt ist es dann die Abgastemperatur die den Turbo grillt , dafür müssten aber die Schutzfunktionen im Steuergerät geändert oder ausgeschaltet werden.
      Meiner steht auch noch beim freundlichen , Pfeifen im Bereich vom Turbo, man vermutet eine defekte Dichtung oder einen defekten Schlauch.

      Anhand der App konnte ich sehen das Montag wohl was am Auto gemacht wurde, seit Montag Mittag steht er auf dem Parkplatz, ich gehe davon aus das er wieder fertig ist , werde ich aber erst Freitag erfahren da ich Dienstlich unterwegs bin.

    • BimmeR schrieb:

      Scheint eine gänzlich abwegige Idee zu sein, einfach dazu zu stehen!?
      Gibt es hier im Forum jemanden der einen Schaden auf Garantie hatte und dann vom Hersteller Regress gefordert wurde?
      Ich vermute mal, mehr als den Schaden bezahlen zu müssen kann nicht passieren. Wenn man gleich sagt das es ein Tuning gibt wird erst gar nicht nach einem evtl. unabhängig des Tunings vorhandenen Fehler gesucht werden.
    • Erstmal Respekt, dass du das so offen kommunizierst. Viele machen das nicht und erhalten dann natürlich keine Hilfreichen Antworten. Dass du einen Kontakt zu einem Mitarbeiter deines Händlers hast, hat dir ja schonmal geholfen, auch wenn das keine Garantie dafür ist, dass BMW das ganze übernimmt.

      Ich bin leider zu weit weg vom Thema Tuning, denke aber auch, dass die heutigen Fahrzeuge Überschreitungen bestimmter Werte die über dem Toleranzbereich dauerhaft speichern. Und hier wird es interessant. Auch wenn der Tester nichts anzeigt weil z.B. das Tuning vorher entfernt wurde, werden Ingenieure in München herausfinden, dass was an der Software geändert wurde. Vorausgesetzt natürlich, dass die Daten nach München gelangen.

      Ein defekter Turbolader wäre ja aber zum Glück finanziell zu verkraften, wenngleich ich hier die Garantie des Tuners in Anspruch nehmen würde. Von einem renommiertem Tuner erwarte ich, dass er eine Garantie zumindest optional anbietet.

    • Kennz weis schrieb:

      Gibt es hier im Forum jemanden der einen Schaden auf Garantie hatte und dann vom Hersteller Regress gefordert wurde?Ich vermute mal, mehr als den Schaden bezahlen zu müssen kann nicht passieren. Wenn man gleich sagt das es ein Tuning gibt wird erst gar nicht nach einem evtl. unabhängig des Tunings vorhandenen Fehler gesucht werden.
      Regress kann nur gefordert werden wenn worab eine Leistung erbracht wurde.
      Sollte BMW feststellen, dass hier eine Veränderung statt gefunden hat, wird der Garantieanspruch abgelehnt und das zu Recht.
      Ich würde hier den Tuner in Haftung nehmen. Schlimmer ist aber, dass BMW nun den gesamten Antriebsstrang aus der Garantie nehmen kann.
      Bei einem Premium-Tuner sollte so etwas nicht passieren. Kapitales Eigentor :m0010:
      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i