Ölverbrauch vs. Service Kosten vs. Ölwechsel Motoröl nachfüllen - bei BMW oder freien Werkstätten vorzeitig

  • Gestern bei ca. 17.500km kam bei mir die Meldung „bitte 1l nachfüllen“ - ich war zugegebenermaßen etwas überrascht, da ich das vom Vorgänger nicht kannte, hab dann aber an der nächsten Tanke gleich nachgefüllt.

  • Meiner war ja in der Werkstatt. Ölverbrauch soll normal sein, es wurden keine Unauffälligkeiten gefunden.

    Die Werksbefüllung wird vermutlich 0W-20 sein. Ich werde bei Gelegenheit auf BMW LL04 in 5W-30 wechseln. Das kann den Ölverbrauch evtl. verbessern, besser für den Verschleisschutz sollte es allemal sein.

  • Ich bin auch einer der alle 15.000km einen Ölwechsel macht.


    Hatte bis jetzt immer so 2-3 Jahre alte Autos und habe es selber gemacht bzw bei uns in der Werkstatt machen lassen.


    Nun hat meiner seine 15.000 erreicht.


    Meine Fragen.


    Weiß einer was ca der Ölwechsel kostet bei BMW ?


    Wenn ich den selber mache bzw. Bei mir in der Werkstatt zahle ich keine 70€


    Und wäre es schlimm wenn ich es selber mache So wie immer eigentlich bezüglich Garantie im schlimmsten Fall ?

  • bei BMW solls für meinen ca. 320 Euro kosten. Da ist aber Ölfilter und Luftfilter mit inbegriffen.
    Finde es zwar teuer , aber damit die Garantie nicht erlischt und auch nach der Garantiezeit keine Probleme gibt, werde ich da nicht sparen.


  • Und wäre es schlimm wenn ich es selber mache So wie immer eigentlich bezüglich Garantie im schlimmsten Fall ?

    Meine Autos sind bis zum Ende der Garantie/ Kulanzzeit bei BMW Scheckheftgepflegt. Da die Ölwechselintervalle aber weit von gut und böse sind wechsle ich immer selbst zwischen den Kundendiensten nach max 250 Betriebsstunden ohne Eintrag ins Scheckheft.
    Ist natürlich nur für diejenigen interessant die Ihre Autos nicht geleast haben.

  • Boaaa waaaaas nur für einen Ölwechsel 200€


    dann mache ich es selber ohne den Eintrag in den Bord Computer. Und dann erst nächstes Jahr zum Ölwechsel bei denen, weil er dann verlangt wird.

  • Boaaa waaaaas nur für einen Ölwechsel 200€


    dann mache ich es selber ohne den Eintrag in den Bord Computer. Und dann erst nächstes Jahr zum Ölwechsel bei denen, weil er dann verlangt wird.

    Mal davon abgesehen das ich meine Autos in der Regel selbst repariere, (Allerdings hauptsächlich weil in Werkstätten gerne gepfuscht wird) verstehe ich die Aufregung nicht. Ein Kundendienst bei einem 10000€ Auto ist auch nicht, oder unwesentlich günstiger als bei BMW. Dazu nur alle 2 Jahre. Die Konkurrenz hat jährliche Wartungsintervalle. Technisch gesehen viel besser, aber eben auch teurer.

  • Mal davon abgesehen das ich meine Autos in der Regel selbst repariere, (Allerdings hauptsächlich weil in Werkstätten gerne gepfuscht wird) verstehe ich die Aufregung nicht. Ein Kundendienst bei einem 10000€ Auto ist auch nicht, oder unwesentlich günstiger als bei BMW. Dazu nur alle 2 Jahre. Die Konkurrenz hat jährliche Wartungsintervalle. Technisch gesehen viel besser, aber eben auch teurer.

    versteh mich nicht falsch.


    Jeder soll sein Geld verdienen.


    Aber ich finde das Geld ja auch nicht auf der Straße.


    Ein Ölwechsel der ca 30 min dauert und selbst kosten von ca 30€ für 200€ zu verkaufen ist schon heftig


    klar meine Schwester fährt einen aygo sie zahlt alle 2 Jahre keine 200€ für eine komplette Inspektion.


    Ja ich weiß ist nur ein aygo mit ca 3 Litern Öl. Ist ein kleines Auto usw usw. ja weiß ich und verstehe ich auch.


    Auch das viele sonst jammern wenn was kaputt geht und BMW auf Kulanz bzw Garantie nicht übernimmt.


    Ich kenne die Spielchen.


    Aber das ist schon heftig. Das muss man schon zugeben.

  • Da das Thema inzwischen das x. Mal
    vom Ölverbrauch abgedriftet ist,
    haben wir den Betreff für dieses
    entstandene Öl-Gulasch ;) angepasst.


    Neben Ölverbrauch geht es u.A. auch
    um die verbundenen Servicekosten,
    vorzeitige Ölwechsel und alles
    was so dazugehört...


    Schönen Sonntag :thumbup:

    BMW 316i E30 - BMW 318i touring E36 - BMW 320i E46 - BMW 330i touring E91 - aktuell: MINI F56.

  • Boaaa waaaaas nur für einen Ölwechsel 200€


    dann mache ich es selber ohne den Eintrag in den Bord Computer. Und dann erst nächstes Jahr zum Ölwechsel bei denen, weil er dann verlangt wird.

    Nicht böse gemeint, aber informierst du dich nicht, bevor du ein neues Auto bekommst, über anfallende Kosten für Wartung, Reparatur und Verschleiß? Ich will die Preise eines Ölwechsels bei BMW nicht schönreden aber ich weiß doch vorher, dass ich, wenn ich Premium fahren will, auch Premium Preise in der BMW Werkstatt bezahlen muss.


    Zudem kann man den Preis je nach Händler auch reduzieren.