Mischbereifung im Winter?

  • wird sich klasse fahren... wenn ich nicht offene vmax gehabt hätte, wären es auch wieder conti geworden. bin ja sehr experimentierfreudig wie du weißt und hab schon einige marken getestet. conti sind im gesamten die überzeugensten bisher gewesen. egal auf welchem fahrzeug. grade in verbindung mit dem xdrive glaube ich das man in der kombi einem quattro nicht wirklich nachsteht ;)

    M340i MG Flasher custom stage 2, MH-Pipes Downpipe + TurboPerformance Chargepipe, MST Intake, Milltek Abgasanlage (aktuell 530PS/720NM)

  • Hervorragend fährt mein M340 mit 18er Mischbereifung (Sottozeros) im Schwarzwaldschnee. Super Grip. Hab heute bei leerer Straße und bisschen Platz immer mal wieder das Heck provoziert und er kam überraschend schnell wieder zurück in die Spur. Die Reifenkombi im Zusammenspiel mit der Regelelektronik ist in meinen Augen echt top!

  • grade in verbindung mit dem xdrive glaube ich das man in der kombi einem quattro nicht wirklich nachsteht ;)

    Das nehme ich auch mal an. Wenn ich sehe wie beeindruckend die Traktion und Performance bei nasser/ kalter Strasse mit den P Zero ist, dann macht das Sportdiff in Verbindung mit xdrive einen tollen Job. :)


    Beim E90 war der Umstieg von Dunlop RFT aus Michelin Alpin 5 ein Quantensprung.


    Experimentieren tu ich auch gern. Aber nur im gewissen Maß. Ling Long oder Vergleichbares dürfen andere testen;)


    Als trocken Performer fand ich z.B. den Aussenseiter Yokohama AD 08 super.

  • Hervorragend fährt mein M340 mit 18er Mischbereifung (Sottozeros) im Schwarzwaldschnee. Super Grip.

    Echt jetzt? Wo doch die Sottozeros gerne mal völlig verrissen werden. Ein paar selbst ernannte Walter Röhrls für Arme aus dem MT Forum bezeichnen den Reifen sogar als „unfahrbar“. Ich konnte sie bei Schnee noch nicht selbst testen. In der Tiefgarage wo mein Auto fast nur rumsteht liegt kein Schnee. :m0001:

  • Also von "unfahrbar" bei Schnee sind sie für mein Empfinden weit weg.


    Da das die ersten Winterreifen auf meinem 340er sind, fehlt mir aber natürlich der Vergleich. Andere Winterreifen wie etwa Conti Wintercontact, Dunlop Wintersport, Goodyear UltraGrip und zwischenzeitlich auch mal den Barum Polaris bin ich nur auf Fahrzeugen ohne xDrive/Allrad und Sperre gefahren, sodass ein Vergleich null Sinn macht.

  • Ich bin bei Neuschnee bereits 3x den Hausberg rauf (ca. 1200hm), das geht hammermäßig. Macht auf "Traction" schon ordentlich fun, bei mir muss es aber "ESP off" sein. Der M340i ist - neben dem EVO IX + X von einem guten Freund mit das beste Winterallradspaßfahrzeug, das ich bis dato gefahren bin. Den Unterschied macht das wirklich gut abgestimmte Allradsystem sowie die Differentialsperre hinten. Traktion ist ohne Ende vorhanden, dennoch leicht zu Kontrollieren, wenn man den Grenzbereich überschreitet. Habe ein YT-Video von meiner ersten Fahrt (und überhaupt meiner ersten auf Schnee mit dem M340i), ist aber nicht öffentlich, da ich Dödel mich mitgefilmt habe. Falls jemand den dringenden Wunsch verspürt, es sich reinzuziehen -> gerne PN.

    Auch die Good Year Mischbereifung macht dabei richtig Laune. Ich war in allen Lebenslagen - auch auf öffentlichen Straßen - sehr souverän unterwegs. Und wir hatten in den letzten Wochen beileibe keine einfachen Bedingungen, in einer Woche hat es rd, 1,40 Meter Neuschnee gegeben, aktuell liegt bei uns immer noch rd. 70cm - freilich nur mehr neben den Straßen.