Spurverbreiterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Spurverbreiterung

      Möchte mich bei euch bezüglich einer möglichen Spurverbreiterung informieren, hab hier keinerlei Erfahrungen.

      - Muss man eine Spurverbreiterung vom TÜV eintragen lassen ?
      - Was ist beim G20 möglich ?
      - Gibt es hier erhöhten Verschleiß am Fahrwerk, Lager usw.?
      - Gibt es Lackschäden, weil die Reifen etwas weiter raus schauen ? (Blöde Frage aber für mich interessant)

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i


    • 1) normalerweise schon. Wenn es ein Gutachten gibt, damit, wenn es dort keine Kombination gibt wie die, die du haben willst, dann Einzelabnahme.
      2) gernerell immer, aber nicht pauschal zu beantworten, das hängt von zu vielen Faktoren ab. Einen ersten Überblick bekommst du z.B. bei reifenrechner.at
      Natürlich darf niemals etwas schleifen, auch nicht bei Beladung oder dynamischer Last.
      3) Theoretisch ja, aber praktisch nicht nennenswert.
      4) wie 3), hängt natürlich auch von der tatsächlichen Verbreiterung ab, von den Straßen; ob Speichen zur Seite rausschauen, und bei gerade Fahrt ist das meiste natürlich durch die Reifen abgedeckt, also geschützt.

    • zu Punkt 1: also in Österreich müsste man Sie eintragen lassen. Ich hatte bis jetzt noch auf jedem Auto Spurplatten montiert und noch nie eintragen lassen. Ich war auch schon in Verkehrskontrollen wo mit der Taschenlampe genau dort hineingeleuchtet wurde. Bis jetzt kam nie ein Kommentar.
      zu Punkt 2: Ich habe vorne und hinten auf jeder Seite 12mm montiert. 15mm hinten waren mir mit den 19 Zöllern zu viel. Man muss ja nicht gleich extrem auffallen. Ich habe mir gedacht, die 3mm werden sicher nicht viel ausmachen, macht aber doch einen schönen Unterschied fürs Auge.
      zu Punkt 3: Wie schon geschrieben, ich hatte bis jetzt auf jedem Auto welche montiert und konnte da nicht mehr Verschleiß feststellen. Aber ich fahre meine Autos meistens im Schnitt auch nur 4 Jahre. Das wird es wohl schon noch aushalten dürfen gggg
      zu Punkt 4: Im Winter gebe ich meine runter, erstens einmal wegen dem anrosten und dem Schotter auf den Straßen. Man merkt auch im Sommer deutlich, dass das Auto an den Flanken schmutziger wird bei nasser Fahrbahn. So ist mein Empfinden, vielleicht täusch ich mich auch. Vorallem wenn die Platten einmal angerostet sind, wird es lustig falls die Bremsscheiben zu tauschen sind. Da kann man dann schon anständig mit WD40, Meisel und Hammer arbeiten, bis man Sie herunter bekommt.

    • Schau mal das Video von H&R für den G20 an, die haben Spurverbreiterung drauf.
      UNd wenn man bei denen freundlich nachfragt, bekommst auch ganz sicher die info wieviel mm die pro Achse verbreitert haben.

      EIntragen musst du sie aber schon.