Kamera in der Frontschürze im Winter??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kamera in der Frontschürze im Winter??

      Hallo zusammen,
      ich habe mir mal Gedanken gemacht was wohl die Abstandskamera in der Frontschürze im Winter macht wenn dort Schnee und Eis die Linse zumacht?
      gibt es dann Fehlermeldungen im BC?
      Vielleicht hat jemand eine Idee? Denke die Ingenieure sind sich dieser Thematik auch bewußt und das Auto wurde ja auch im hohen Norden bei Eis und Schnee getestet.
      Trotzdem ?(?(

      :thumbsup:
    • das ist keine Kamera sondern ein Radarsensor. In der BA steht, dass dieser stets sauber gehalten werden muss.
      Das Problem hat jeder Autohersteller.

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i


    • Gute Frage. Bislang kann ich dir nur vom Vorgänger ( F10, keine Frontkamera) berichten dass sich der Abstandswarner und die aktive Geschwindigkeitsregelung in der Vergangenheit bei Schnee und Matsch ohne grosse Zeremonie und mit kurzer Meldung im Display verabschiedet haben wenn der Radarsensor dicht war. Wird hier ähnlich werden denke ich.

      Grüße
      Gerd


      Gesendet von meiner Nespresso-Maschine.
    • Der Radarsensor soll aber, im Gegensatz zu den F-Modellen, wieder beheizt sein. Er wird sich also vermutlich nicht ganz so schnell zusetzen.
      Wenns natürlich richtig runterhaut, wird der trotzdem dicht sein... Der alte Sensor in unserem E66 ist in 10 Jahren nur 1x ausgestiegen, da war aber die ganze Front dicht. Sonst hatte die alte Linsenheizung immer gereicht.

      Meine Historie in 25 rollenden Jahren
      Alpine A310 V6 turbo E32-750i E38-750i E32-750il E65-745i E66-760li
      Downsizing Projekt in Bestellung
      M340ix

    • Ohnry schrieb:

      Der Radarsensor soll aber, im Gegensatz zu den F-Modellen, wieder beheizt sein. Er wird sich also vermutlich nicht ganz so schnell zusetzen.
      Wenns natürlich richtig runterhaut, wird der trotzdem dicht sein... Der alte Sensor in unserem E66 ist in 10 Jahren nur 1x ausgestiegen, da war aber die ganze Front dicht. Sonst hatte die alte Linsenheizung immer gereicht.
      .das hat mein sehr guter Händler auch gemeint, war sich aber nicht sicher!! daher meine Fragerei :/
      :thumbsup:
    • vielleicht nicht in München :m0008:
      Jetzt mal im Ernst, ist die Aussage, dass die Beheizung unter -5°C deaktiviert wird definitiv richtig ?

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i


    • Matthias schrieb:

      vielleicht nicht in München :m0008:
      Jetzt mal im Ernst, ist die Aussage, dass die Beheizung unter -5°C deaktiviert wird definitiv richtig ?
      Ich habe gerade nochmal nachgelesen. Steht so drin in der Funktionsbeschreibung.

      Bei Temperaturen unter -5 °C geht man wohl davon aus, dass die Luft schon so trocken ist, dass für den Schneefall nicht mehr ausreichend Feuchtigkeit da ist.

      Ob das aber wirklich bei allen Wetterlagen gilt, wäre ich mir nicht sicher.
      Denn wenn sich in höheren Luftschichten wärmere Luft drüberschiebt, könnte die ja mehr Feuchtigkeit aufnehmen. Unten ist es deswegen ja nicht gleich wärmer. Denke ich mir.

      Könnte mir vorstellen, dass die beiden Schaltwerte Codierparameter sind.

      Beim Audi ist es mir aber auch mal passiert, dass ich am Vormittag an meinem Ziel ankam, wo es heftig geschneit hat. Abends als ich deutlich bei Nacht zurückfuhr war es sternenklar und richtig kalt. Der ist über 120 km nicht aufgetaut.