Wildunfall und seine Folgen - Erfahrungsberichte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wildunfall und seine Folgen - Erfahrungsberichte

      Demnächst gibt es wohl mindestens eine neue Frontschürze ||
      Armes dummes Reh ... RIP :(

      Laut DriveRecorder Daten hatte ich Tacho 105 drauf, abnehmend, und beim Einschlag war ich schon auf der Bremse, allerdings erst bei 90km/h :/

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LStrike ()

    • Ja, hat schon gut gerummst. Ich denke, ich hab das auf Höhe des rechten Scheinwerfers erwischt, beim Reh vielleicht von hinten bis zur Mitte. Das arme Reh lag dann im Graben und hatte es nach 2-3min hinter sich, musste hoffentlich nicht zu sehr leiden :(

      Ich hab dann ne Stunde auf den Jäger gewartet und bin dann zur Polizei gefahren. Schadensanzeige grade online eingereicht. Bin gespannt, wann ich ihn zu BMW stellen kann.

      Interessanterweise hat der DriveRecorder NICHT selbst ausgelöst! Das war ich manuell, deswegen sind da keine 20sek bis zum Einschlag zu sehen.


      Achja, und die Meldung hab ich über das BMW CallCenter bzw die Notruf-Taste abgesetzt. Der Typ war auch der Hammer! Er so "Sie haben den Notruf ausgelöst, was ist passiert?"
      ich dann "Hallo, guten Abend. Ich hab auf der Landstrasse ein Reh mitgenommen" - und er so "Ja das ist aber nett, ein Reh mit zu nehmen und es nicht stehen zu lassen, machen die wenigsten" oder so ähnlich 8|:D
      Im Nachhinein hoffe ich einfahc, dass er schnell gecheckt hat, dass nix schlimmes passiert ist und ich ganz ruhig war. Denn im Notfall bräuchte ich sowas flapsiges nicht. In dem Moment aber war das erleichternd, so locker zu reden :)

    • ja wirklich sehr schade um das tier... aber gut das nicht ein noch größerer unfall daraus resultiert ist. ich hab schon ganz andere verläufe solcher ausgangssituationen gesehen.

      im nachhinein ist das witzig wie der typ am tel reagiert hat, ich werde in solchen situation aber schnell mal leicht reizbar. hast ein tier mitgenommen was dir leid tut, dein geliebtes auto hat was abbekommen, der schreck sitzt im nacken und der typ macht telefon comedy. :D wahrscheinlich hätte ich ihm auch einen spruch gedrückt.

      M340i MHD stage 2, Downpipe + Chargepipe, MST Intake, Milltek Abgasanlage

    • Wie hast du da Zeit gefunden vorm Unfall auf Aufnehmen zu drücken?? Ich hätte da andere Dinge im Kopf :)
      Ich hab in meinem F36 eine Dashcam vorne und hinten und die filmt IMMER :)

      Filmt der Drive Recorder denn nur im Falle eines Unfalls?...

      Gut das weiter nichts passiert ist. Im Video sieht es ganz und gar nicht so aus als hättest du das Reh erwischt, da die Kamera kaum wackelt. Da merkt man mal was für eine Kraft hinter so nem Wagen steckt :O

      2015-2017 BMW 518d F10
      2017-2020 BMW 420d F36
      2020-? BMW M340i G20 in Dravitgrau mit M Performance Exterieur

    • Man sieht in dem Videoschnipsel nicht, wo Thomas gedrückt hat.
      Bei Sekunde 20 muss er ja gedrückt haben.

      Der Driverecorder filmt auch dauernd und speichert immer 60 Sekunden rückwärts.
      Wenn gedrückt wird oder ein Unfall erkannt wird, dann werden 20 Sekunden zurück und weitere 20 Sekunden geflaggt und dann nach 30-40 Sekunden gesondert gespeichert und abgelegt.

      Aber ja, gute besonnene Reaktion, hat das Warnblinklicht und die Kamera aktiviert.
      Dass das Auto den Stoß nicht erkannt hat, dürfte bedeuten, dass der Schaden nicht ganz so groß war und du vielleicht mit den Prallboxen davon kommst (und neuem Frontend)
      Da es die Seite war, wurde das Reh vermutlich abgewiesen vom Wagen.

    • Jo, wie @Piwi87 schon geschrieben hat filmt der DriveRecorder immer mit den Kameras, die Du ausgewählt hast. Und ab Crashsensor oder manuellem Auslösen speichert er die letzten 20sek und die nächsten 20sek. Da er hier aber nicht ausgelöst hatte, musste ich manuell auslösen, sonst wären VOR dem Crash 20sek gewesen, nicht nur die paar Sekunden.
      Als ich stand hab ich kurz geschaut, ob er aufnimmt und weil oben kein Icon zu sehen war hab ich die Pano-Taste gedrückt gehalten.

      Den Videoschnipsel hab ich vor Ort mim Handy abgefilmt, weil ich dem Fahrer hinter mir, der alles gesehen hat und mit mir gewartet hat, das Video eh gezeigt hatte. Das "original" hab ich gestern abend noch exportiert. Das ist wichtig weil das RSU ja alle DR-Videos löscht! Und RSU war der eigentlich Grund, wieso ich überhaupt unterwegs war. Batterie aufladen quasi. :S


      Die Warnblinkanlage hat der Wagen übrigens selber angemacht wegen der Vollbremsung.

      Und wegen dem "nicht wackeln", das liegt wohl daran, weil die Kamera vorne in der Niere drin ist, das Reh aber die Stoßstange rechts erwischt hat.

      Ich hoffe, dahinter ist nicht zu viel kaputt. Aber kann mir ja eigentlich auch egal sein, geht eh über die Versicherung und BMW macht das schon. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LStrike ()

    • Ja, danke, außer kleinem Schock is mir nix passiert. :thumbup:


      f36grancoupe schrieb:

      [...]Im Video sieht es ganz und gar nicht so aus als hättest du das Reh erwischt, da die Kamera kaum wackelt. Da merkt man mal was für eine Kraft hinter so nem Wagen steckt :O
      Wenn man das Originalvideo anschaut sieht man schon den Einschlag und wie die Front gewackelt hat 8|

    • Mist, aber zum Glück ist dir nichts passiert!
      Das mit der Stunde auf den Jäger warten ist ärgerlich. War das polizeilich angeordnet? Bei uns im Revier läuft es so: bei Wildunfall benachrichtigt die Polizei meinen Schwiegervater (Jagdrevierpächter, Polizei besitzt Ansprechpartnerliste von der Jagdbehörde) und die stimmen das weitere Vorgehen ab. Wenn das Tier schon verendet ist und auch nicht auf der Straße liegt, dann ist es (auch wenn es für Außenstehende evtl. hart klingt) nicht mehr wirklich dringend. Anders sieht es natürlich aus, wenn das Tier noch lebt. Dann sollte es so schnell wie möglich von seinen Leiden erlöst werden.

    • Ich hab da schon erwähnt, dass das Tier wohl schon tot ist. Aber ich sollte da bleiben, dass er es auch findet. War ja Landstrasse zwischen zwei Ortschaften und das Reh lag abseits der Strasse in der Wiese weiter unten.
      Und es hat deswegen solange gedauert weil er angeblich die falsche Richtung genannt bekommen hat, also Ort X auswärts nach Ort Y ... ich hab aber gesagt ich stehe Ausgang Ort X in Richtung Ort Z ... naja, egal, war halt so. Bin nur froh, dass das Tier nicht vor mir winselnd auf der Strasse lag sondern tot in der Wiese ... ;(

    • Am Ende hättest du dich fast selber in der Kamera verewigt. :D

      Aber hätte jetzt eigentlich erwartet, dass auch die Notbremsung die Kamera auslöst.
      Angeblich soll ja nicht nur der Crash auslösen sondern auch, wenn das Auto eine Notbremsung macht, durch die Auffahr- oder Personenwarnung.

      Kann man nur schlecht ausprobieren.

    • LStrike schrieb:

      Ich hab da schon erwähnt, dass das Tier wohl schon tot ist. Aber ich sollte da bleiben, dass er es auch findet. War ja Landstrasse zwischen zwei Ortschaften und das Reh lag abseits der Strasse in der Wiese weiter unten.
      Und es hat deswegen solange gedauert weil er angeblich die falsche Richtung genannt bekommen hat, also Ort X auswärts nach Ort Y ... ich hab aber gesagt ich stehe Ausgang Ort X in Richtung Ort Z ... naja, egal, war halt so. Bin nur froh, dass das Tier nicht vor mir winselnd auf der Strasse lag sondern tot in der Wiese ... ;(
      Hauptsache du bist wohlauf und das Tier hatte einen schmerzfreien Fortgang...

      Du hast die schwarze Niere bzw. Umrandung nachträglich eingebaut, oder?
      Beim Freundlichen oder hast du die woanders bestellt - und zu welchem Preis?
      Mich nervt diese chrom-umrandung einfach...
    • Piwi87 schrieb:

      Am Ende hättest du dich fast selber in der Kamera verewigt. :D

      Aber hätte jetzt eigentlich erwartet, dass auch die Notbremsung die Kamera auslöst.
      Angeblich soll ja nicht nur der Crash auslösen sondern auch, wenn das Auto eine Notbremsung macht, durch die Auffahr- oder Personenwarnung.

      Kann man nur schlecht ausprobieren.
      Ganz ehrlich Piwi, da hat NICHTS ausgelöst, das war alles ich selber. Nur die Warnblinkanlage ging alleine an. Aber keine Auffahrwarnung, kein Crashsensor, keine Notbremsung nichts! Das hat mich auch echt gewundert und hinterlässt kein gutes Gefühl...

      Das einzige, was das Auto gemacht hat war, die Handbremse anzuziehen als ich dann stand. Is wohl dieses Nicht-Wegrollen oder so, gabs ja auch nen Thread zu...


      unframed schrieb:


      Du hast die schwarze Niere bzw. Umrandung nachträglich eingebaut, oder?
      Beim Freundlichen oder hast du die woanders bestellt - und zu welchem Preis?
      Mich nervt diese chrom-umrandung einfach...
      Infos zu der Niere steht direkt im ersten Beitrag in der Auflistung der Änderungen ;)

      -> Niere in glanzschwarz Doppelsteg (danke an @sebo für den Link in seinem Thread)

      Wechsel kann selber gemacht werden. Gibt auch nen Thread hier.
    • Das Verhalten der Sensoren passt schon.
      Die Kamera erkennt nur Autos, Fahrräder, Motorräder oder LKW.
      Und Fußgänger.

      Für den Aufprallsensor hätte es wahrscheinlich mehr mittig sein müssen.

      Aber ich würde erwarten, dass die Notbremsung die Kameraaufzeichnung auslöst.
      Nicht nur der Crash. Ich meine es soll ja eine Notbremsung in der Regel auch nicht zum Spaß erfolgen.