Gedenksekunde beim Gasgeben aus dem Stand

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gedenksekunde beim Gasgeben aus dem Stand

      Hallo zusammen,

      mir ist es jetzt paar mal passiert bzw. mir aufgefallen, dass wenn ich mit meinem 330i an der Ampel stehe und losfahren will erstmal nichts passiert. Es fühlt sich an wie als ob der Motor bzw. Antrieb gedrosselt wird. Es ist wirklich teilweise so schlimm, dass ich an einer Kreuzung bin und nicht zügig losfahren kann.
      Es ist sporadisch und passiert nicht immer. Beim freundlichen war ich schon und dort konnte man mir nicht helfen. Wollte den Wagen jetzt nicht mehrere Tage wieder da lassen, damit es am Ende heisst nix gefunden. Kennt jemand dieses Problem bzw.konnte diese Auffälligkeit auch an seinem Bimmer beobachten?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Baris ()

    • Baris schrieb:

      @Piwi87 passiert ohne Start Stop. Also wenn der Wagen ganz normal läuft in Stellung D auf Bremse.

      Im Fehlerspeicher ist nix abgelegt.

      Bimmerlink war doch kein Fehler. Es war nur die Auspuffklappe abgelegt die ich deaktiviert hatte.
      Autohold ist aus nehme ich an.
      kann es sein, dass du in den Fällen eine leichte Steigung hast und die Berganfahrhilfe den Wagen hält?

      oder ist es vom Fahrmodus Comfort und Sport abhängig?

      Kannst du hören, ob der Motor reagiert und nur das Getriebe verzögert oder ob schon der Motor nicht sofort reagiert?
    • moin, also das mit der Gedenksekunde habe ich auch schon öfters wahrgenommen.
      egal ob sport individual (mein Standartprogramm) oder comfort
      zum :D zu fahren bringt eh nix, bei denen ist immer alles gut, da gerade nicht reproduzierbar.
      ansonsten kommt der Spruch "Stand der Technik"

      Gruß Lothar
      BMW was sonst, seit 40Jahren ^^
    • @Piwi87

      Also Autohold ist aus und der Wagen steht absolut gerade. Es ist in jedem Modus wenn es mal auftritt. Kommt mir vor als würde irgendwie ein Sensor sagen , halt der Boden ist glatt und die Motorleistung wird zurückgenommen. Aber es ist absolut trocken. Total strange.

      @logopower also bin ich nicht alleine mit dem Problem :) dachte ich bilde es mir schon ein und der freundliche denk, bin zu empfindlich.
      Habe ich eben wieder bemerkt. Bei warmen Wetter wohl öfter wie es aussieht.
    • Da gibt es einen ganz einfachen Workaround: „If in doubt, flat out!“ * Einfach immer mit Vollgas anfahren! :D

      Im ernst: Das Verhalten kenne ich nur, wenn ich mit schweren (Winter)Schuhen unterwegs bin, mit denen man also quasi Null Gefühl hat. Das fühlt sich manchmal auch so an, wie wenn er das Gas schlecht annimmt, vor allem beim Anfahren. Das kannst Du ausschließen, nehme ich an?


      * (c) Colin McRae, dessen Todestag sich vor kurzem gejährt hat.

      Grüße,
      G e o r g
      6 3 0 R 6

    • Haha :D Hätt ja sein können, dass Du Förster bist und der 3er dein Dienstwagen....

      Ich kann mir eigentlich nur vorstellen, dass das Getriebe - warum auch immer - noch nicht gleich anbindet. Ist die Frage was passieren würde, wenn der Neigungssensor einen Fehler hat und das Auto annimmt, es stünde an einer Steigung...?

      Grüße,
      G e o r g
      6 3 0 R 6

    • logopower schrieb:

      moin, also das mit der Gedenksekunde habe ich auch schon öfters wahrgenommen.
      egal ob sport individual (mein Standartprogramm) oder comfort
      zum :D zu fahren bringt eh nix, bei denen ist immer alles gut, da gerade nicht reproduzierbar.
      ansonsten kommt der Spruch "Stand der Technik"
      Steig doch mal aus und schau ob Du 4 Ringe im Kühlergrill hast 8|

      Bei Audi ist das ja normal mit der Gedenksekunde
    • 630R6 schrieb:

      Da gibt es einen ganz einfachen Workaround: „If in doubt, flat out!“ * Einfach immer mit Vollgas anfahren! :D

      Im ernst: Das Verhalten kenne ich nur, wenn ich mit schweren (Winter)Schuhen unterwegs bin, mit denen man also quasi Null Gefühl hat. Das fühlt sich manchmal auch so an, wie wenn er das Gas schlecht annimmt, vor allem beim Anfahren. Das kannst Du ausschließen, nehme ich an?


      * (c) Colin McRae, dessen Todestag sich vor kurzem gejährt hat.
      du wirst lachen, aber selbst dat hab ich versucht :) wollte mal Vollgas los fahren und es kam nichts. Selbst da stand ich blöd rum. Hätte ich jetzt nen dicken machen wollen, was ich in meinem alter gaaaaaanz selten mache, würde ich ganz schön blöd aus der Wäsche gucken :m0008:
    • Ich kann das Problem sehr wohl nachvollziehen und zwar seit meinem 2013er 530i xDrive F10. Beim Diesel hatte ich das auf die Rudolf-Diesel-Gedenksekunde geschoben, aber ich habe das später auch sehr extrem beim 650i xDrive GC erlebt.


      Wobei ich sagen muss, dass es mit der aktuellen Generation G20 schon viel besser geworden ist.
      Aber dennoch hatte ich auch mit meinem jetzigen Fahrzeug schon Erlebnisse wo ich beim Abbiegen eine Lücke erwischen wollte/musste und dann zieht die Kiste nicht und man gibt immer mehr Gas, was dann auch nicht gerade hilft, weil dann noch eine zusätzliche Verzögerung dazukommt durch das dadurch ausgelöste herunterschalten.
      Ist echt sehr komisch, und auch nicht wirklich leicht reproduzierbar, da er ja meistens aus dem Stand problemlos und zackig wegkommt.
      Ich hab mir mittlerweile angewöhnt, das Getriebe auf S und ggf. noch auf den Sportmodus zu schalten, wenn ich schon absehen kann, dass ich irgendwo besonders zügig weg muss.

      2019-2022: G20 M340i xDrive
      2013-2019: F10 530d xDrive
      2006-2013: E39 528i

    • Redet Ihr jetzt vom Kickdown? Das war mir nämlich bei der Probefahrt auch mal aufgefallen (wollte zügig über eine Straße und stand erstmal blöd quer auf der spur) und ich bekam hier die Antwort, dass man möglichst keinen machen sollte. Besser wäre, das Gaspedal gleichmässig durchzudrücken bis zum Anschlag. Weiß aber gerade nicht mehr, welcher Thread das war... :/

    • Aus der Fahrt oder dem Rollen heraus ist der Kickdown keine Lösung, das ist eher kontraproduktiv.
      Ich verwende tatsächlich schon länger die Schaltgasse M/S wenn ich wo zwischen durch will. Das muss man aber ein bisschen „üben“ sonst kann’s auf nasser Straße auch mal etwas zu flott sein.