Lenkeingriff kann nicht deaktiviert werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Hi @ITanium: das kann ich dir nicht sagen, da meiner am 19/06 produziert wurde. Ich für meinen Teil kann sehr wohl mit « reduziert » leben. Hauptsache, es bleibt gespeichert, sonst wäre ich echt genervt.

      Das Upgrade von 03/2020.40 auf 07/2020.54 hat bei mir, abgesehen von einem Fernlichtassistenten mit Gedächtnisstörungen auf jeden Fall keine negativen Auswirkungen gehabt.

      Das mit der Kamera werde ich aber auf jeden Fall die Tage mal probieren.

    • Neu

      ITanium schrieb:

      @DFTBA Man kann also sagen, dass die Sache mit dem Produktionsdatum ab 07/2020 wohl ein Mythos ist?


      Ich bin heute nun den ganzen Tag mit der Einstellung „Reduziert“ und „Lenkeingriff ein“ gefahren (Software 03/2020.40).



      Habe dabei, sobald es der Verkehr zuließ, immer wieder ohne Blinker die Spur verlassen.
      In Kurven greift der Lenkeingriff mit dieser Einstellung jedenfalls nicht. Wenn es funktioniert, dann nur auf geraden Strecken.
      Dabei stelle ich aber fest, dass das System völlig zufällig funktioniert. Einmal greif der Lenkeingriff, einmal nicht. Das ist quasi 50/50.




      Unangenehm ist vor allem, wenn man vor einem Überholvorgang sich an den Mittelstreifen nähert um einen Blick weiter auf die Gegenfahrbahn zu werfen. Dann reißt es einen zurück.
      Auf der Autobahn habe ich dann getestet ob das System mich davon abhalten würde in die Leitplanken oder kalifornische Mauer zu gehen. Fehlanzeige, keinen Lenkeingriff! Stattdessen zufällig Lenkeingriff, wenn man nach dem Überholen wieder auf die rechte Spur will.

      Das System ist sehr nervig, vor allem weil es rein zufällig funktioniert. Immer das ungute Gefühl, passiert‘s jetzt oder passiert‘s nicht. Verlassen kann man sich auf diesen Assistenten jedenfalls nicht und Freude am Fahren ist anders. Ich find es totalen Mist.


      Deswegen werde ich das Update vorerst mal nicht ausführen.
      Hallo ITanium,
      bei mir ist es genauso.
      Auch bei reduziert erfolgen Lenkeingriffe obwohl ich auf die Fahrbahn blicke, und zwar ebenfalls mit einer Quote von 50:50 Eingriff oder nicht. Der Eingriff ist nicht vorhersehbar.
      Man könnte dann auch ungestört in eine Mauer/Leitplanke fahren.
      Oder, wie mir schon zweimal passiert, er läuft in einer Baustelle der abgeklebten Spur nach (gelbe Linien gut erkennbar) und schickt dich aktiv in die Leitplanken, wenn du nicht massiv gegenhältst.
      ES NERVT EINFACH UNGEMEIN!

      Es ist sicher so, dass man ab BJ 7/8-2020 dies nicht mehr dauerhaft deaktivieren kann.
      Vorherige Produktion lässt sich (bislang noch) auch nach einem SW-Update deaktivieren.
    • Neu

      Das Beschriebene finde ich sehr gefährlich.
      Man stelle sich einen Rennwagen mit undefiniertem Fahrverhalten vor. Eine Kurve Übersteuern, die nächste wieder Untersteuern. So wie mit solch einem Rennwagen keine guten Rundenzeiten erzielt werden können ist es unmöglich mit solch einem "Sicherheitssystem" sicher zu fahren.
      Wenn etwas nicht immer annähern gleich reagiert kann man sich unmöglich darauf einstellen. Und das ist dann gefährlich.

      Oder muss dem System Zeit zum Lernen zur Verfügung stehen?

    • Neu

      Seltsam,
      -> DFTBA gebaut 19.06.20 Lenkeingriff nicht dauerhaft deaktivierbar
      -> Hanuse gebaut 26.06.20 Lenkeingriff weiterhin dauerhaft deaktivierbar
      Meiner ist 09.06.20.

      Vielleicht hänkt das noch von anderen Sonderaustattungen ab?
      Was heisst denn kleiner DA?
      Ich habe gar keine Fahrassistenzsysteme als Sonderausstattung, weil ich das nicht wollte. Der Spurassistent war leider Serie.


      War heute wieder unterwegs und hatte gestern natürlich vergessen den Lenkeingriffauszuschalten.

      Bin also unbewusst mit dem System gefahren. War nicht lange unterwegs und dannpassierte es auch schon. Kleine Straße, kein Mittestrich, nur Seitenstriche.Entgegen kam ein SUV. Wie immer, fuhr ich etwas mehr rechts, um gutvorbeizukommen. Doch da kam der Lenkeingriff und drückte mich wieder weg vom Rand, fast in deSeite des SUV. Wären die Seitenspiegel auf gleicher Höhe gewesen, dann hätte esgeknallt. Zum Glück lag ich so tief, dass es drunter durch ging :m0014:

    • Neu

      Mit kleiner DA ist der Driving Assistant gemeint, also im wesentlichen die Heckradarsensoren.

      Serienmäßig ist der Acitve Guard Plus, heißt aber im Marketing nur Active Guard.
      Daher die Frage. Ich zweifle für meinen neuen auch, ob ich den DAP (Professional) nehmen soll.

      Ist schon teuer und überzeugt jetzt nicht wirklich alle.
      Ob da DA plus ACC nicht auch reicht?

    • Neu

      DFTBA schrieb:

      Wenn du die restliche SA ohne DAP kriegst, würde ich persönlich den DAP nicht nehmen. Ich weiss aus dem Stehgreif aber nicht ob es generell Abhängigkeiten gibt, bspw. Parking Assistant Plus nur mit DAP (umkehrt ist es doch so)?
      genau. Der DA braucht wegen der Querverkehrswarnung hinten, die PDC Sensoren. Aber da braucht er nur die Sensoren, keine Kameras sowie die Außenspielgel high wegen der Anzeige des toten Winkels.
      Der DAP setzt auf dem DAP auf, benötigt aber auch keinen Parking Assistant.

      Aber meine Konfiguartion wird den Parking Assistant Plus (einparken kann ich selber, aber die Kameras sind es mir wert) haben. Also kein Problem. Außenspiegelpaket müssen wir eh nehmen, bzw. Business Paket.
      Die ACC S&G benötigt nur Automatik. Nur schade, dass sie nur das Mid-Range-Radar hat und deswegen nur bis 160 km/h geht. Aber gut, so schnell sollte man eh konzentriert selber fahren.
    • Neu

      DFTBA schrieb:

      Hi,

      Ich glaube wir haben uns missverstanden: sowohl Spurverlassenswarnung auf « reduziert », als auch Lenkeingriff « aus » bleiben gespeichert mit Prod. 19/06/20 und 07/2020.54
      In der Tat! Ich dachte wirklich im Ernst Du würdest mit "reduziert" und Lenkeingriff "ein" durch die Gegend fahren und damit sehr wohl leben können :D

      Danke für diese Erläuterung. Somit kann ich das Update also ruhigen Gewissens durchführen.