Wie zufrieden seid ihr mit eurem BMW

  • Wie zufrieden seid ihr? 47

    1. Keine Probleme bis jetzt (30) 64%
    2. Hier und da Knarzt und klappert etwas (10) 21%
    3. Häufige Software Probleme (1) 2%
    4. Klappern und Software nerven mich konstaz (3) 6%
    5. BMW hat nachgelassen. Ich möchte keinen mehr (3) 6%

    Mich würde mal interessieren wie zufrieden ihr mit euren Fahrzeug seid. Also Verarbeitung, Zuverlässigkeit

  • Ich hatte gleich zu Anfang ein defektes Steuergerät, dann Windgeräusche am linken Spiegel, knarz Geräusche von der Scheibe vorne rechts, Box vorne links hat extrem geklappert, Komfortzugang bei Regen nahezu unbrauchbar. Der 3er ist eine ganz schöne Rappelskiste geworden.

  • Die Software-Probleme nerven (G21, 11/2019). Aktuell koppelt zwar beide iPhones (dienstlich/privat) mit dem Fahrzeug, allerdings ist ein Gespräch nur mit dem Gerät möglich, das über CarPlay gekoppelt ist. Das zweite, über BMW gekoppelte Gerät stellt zwar die Gesprächsverbindung her, bleibt aber komplett stumm. Kein Wählton, keine Sprachverbindung. Neue Kopplung hat nichts geholfen.

    Ist es wirklich zuviel verlangt, dass ein Auto, dessen Hersteller den Premium-Anspruch vertritt, schlicht und einfach so funktioniert, wie beschrieben? Wahrscheinlich bin ich mit dieser Meinung in der Minderheit, wenn man sich BMWs starkes 1. Halbjahr so anschaut.

    Mittlerweile bin ich nicht mehr so sicher, ob ich weiter bereit sein werde, so viel Geld für so schlechte Software-Qualität auszugeben…

  • Vorher hatte ich einen Ford Focus. Zwar nicht mit soviel Ausstattung, aber ich hatte nicht einen ungeplanten Werkstattaufenthalt. Genervt hat mich da auch nichts. Das für deutlich weniger Geld. Da kommt man schon ins Grübeln… Klar kann man mit jeder Marke Glück oder Pech haben, aber ich finde es schon sehr extrem. Mein alter E90 hat zum Schluss auch nur Probleme gemacht. Turbo defekt, Navi ausgefallen, Zentralverriegelung ohne Funktion… Das nach 125.000km und 6 Jahren…

  • Alles prima. Das Auto hat in den ersten 16 Monaten keinerlei Probleme gemacht. Es macht mir nur Freude. Was mich allerdings nervt ist das Marketinggesülze von BMW zum Thema Softwareupdate, sie aber mit der Verteilung der Updates nicht aus dem Quark kommen. Das ist aber Jammern auf allerhöchstem Niveau.

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen 🤷🏻‍♂️

  • Die Über-Digitalisierung / Software nervt manchmal, ist aber besser als alles andere, was die Autoindustrie anbietet (ausser Tesla, aber dort ist das Auto scheisse).

    Ist der Zeitgeist.

    Ich werde mir bald einen Youngtimer aus 1985-1995 zulegen, wenn ich was passendes finde.

    Einfach für den Spass.


    Und vom oberen Ende des Fahrergurtes kommt ein leichtes Zirpen. Manchmal und nicht reproduzierbar. Nicht der Rede wert.

    Kein Vergleich zum F31, wo die ganze Bude knarzte beim Überfahren von Wellen, beim Rangieren, in Parkhausausfahrten etc.

    Dort hat WD40 auf den Türdichtungen geholfen.

    Beim G21 nicht nötig.

    Ist eine Burg.

    Meins: BMW M340i Touring (2021)

    Ihres: Toyota RAV4 2.0 AWD CVT (2019)

  • Absolut zufrieden mit meinem BMW. Keine Probleme, weder Hard- noch Software.

    Gruß Matthias
    _________________________________________________

    Bisherige BMW
    BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
    BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
    Aktuelle BMW
    BMW G20 330i /// M-Sport (04-2019)

    BMW E88 118i Cabrio (04-2009)

    Zukünftig

    BMW - was sonst





  • Ich bin sehr zufrieden mit dem Auto. Es gab lediglich mal Softwareprobleme, aber das wurde von BMW behoben. Seitdem Ruhe.


    Vielleicht solltest Du die Umfrage ein wenig abschwächen, was Probleme angeht, speziell bei Softwareproblemen würde ich das "häufig" wegnehmen. War bei mir einmal, aber ich musste das wählen...

    wenn es nur einmal ist, kann man drüber wegsehen. Aber vielleicht gibt es auch Autos die ständig etwas mit der Software haben. Darum das „häufig“. Mich nervt mein Wagen schon so extrem das ich über einen Verkauf nachdenke. Nicht wegen der Software, sondern wegen den nervigen Geräuschen

  • Mich nervt mein Wagen schon so extrem das ich über einen Verkauf nachdenke. Nicht wegen der Software, sondern wegen den nervigen Geräuschen

    Wenn er gut ausgestattet ist wirst du im Moment einen guten Preis bekommen. Aber was dann? Lieferprobleme bei Neuwagen und kaum Angebote für junge Gebrauchte. Und wenn dann teuer. Ich würde an deiner Stelle eine saftige Eskalationsmail an BMW schreiben. Geräusche bekommt man weg. Der 😊 muss sich nur Mühe geben. Wenn du über BMW ein Fass aufmachst zeigt das andere Wirkung als wenn du mit es mit einem Serviceleiter, der schon aufgegeben hat. Ich spreche aus Erfahrung. Bei mir war Ruhe nachdem sich eine neue Werkstatt bemüht hat.

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen 🤷🏻‍♂️

  • Es gibt ja genug Fahrzeuge die schon Produziert sind und auf einen neuen Besitzer warten

    Verstehe ich. Hoffentlich findest etwas adäquates. Das Angebot sinkt zunehmend und die Preise steigen. Es ist gerade keine gute Zeit ein Auto zu kaufen. 🙁

    BMW G21 330d Luxury Line, Dravitgrau, Bj. 06/2020, alles angekreuzt außer Schiebedach, AHK, Standheizung und M-Gedöns - DAB Tuner vergessen 🤷🏻‍♂️