G21 - 320d - Mild Hybrid laden der 12V AGM Batterie

  • Hallo,


    hier meine exakte Vorgehensweise damit die Steuergeräte beim laden der 12V AGM Batterie nicht aufwachen:

    1. Infotainment ist alles an z.b. Radio läuft / Display vom Tacho ist an.
    2. Motorhaube öffnen (Jetzt klackt ein Relais das das 48V Netz vom 12V Netz trennt. - Zu sehen ist, dass die Spannung auf unter 13 V runter geht)
    3. Nun an die Stützpunkte das CETEK PRO25S im „Supply-Modus“ vorne an die Stützpunkte anschließen. Durch diesen Modus wird die Spannung über 13,2V gehalten bevor die Steuergeräte einschlafen! Nach Messungen habe ich festgestellt, dass er da ca. 19-21A zieht...
    4. Durch drücken der Power-taste im Auto das Entertainment-System abschalten. Alle Displays sind jetzt aus. Nur noch paar LED's sind an z.B. Warnblinkschlater oder Abblendlicht/Automatik Taster.
    5. Türe schließen (Ich verschließe meinen PKW in der Garage nie ab:D).
    6. Und jetzt am CETEK PRO25S in den „Normalen“ Lademodus wechseln. Je nach Ladezustand der Batterie geht der Strom relativ schnell auf 1-3 A zurück.
    7. Interessanter weise gehen jetzt vorne die Kühler-Lammelen auf :/
    8. Nach ca. 3-5 min. sind im PKW die restlichen LED's aus und es ist ruhe und er lädt wie er soll:thumbsup:.


    Aber die 48V Mild-Hybrid Batterie kann nicht mit einem externen Ladegerät geladen werden, das geht definitiv nicht!

    Ich habe vor kurzem beim Ölwechsel in der Werkstatt in München nochmal bzgl. diesem Thema nachgefragt. Nach rückpsrache mit der Technik wurde mir bestätigt, dass sie dieses Problem nicht kennen und ich sollte auf eine Rückmeldung warten. Als ich hoffe mal das die nun da was ändern und das man ihn ganz normal laden kann.... Die Hoffnung stirbt zu Letzt hehe....


    Schöne grüße aus der nähe von Augsbrug.:):)

  • Hallo,


    habe mir jetzt auch das CTEK PRO25S geholt und damit kann ich das Fahrzeug laden. Mit dem CTEK MXS 5.0 geht es nicht.


    Meine Schritte:


    1. Motorhaube auf

    2. Ladegerät anschließen mit dem „Normalen“ Lademodus

    3. Fahrzeug verriegelt


    Ladegerät hat nach 4 Stunden angezeigt, dass die Batterie voll ist uns es kam keine Meldung im Fahrzeug.

    BMW M440i mit KW DDC und 11mm Spurplatten.

  • Hallo,


    ich finde es einfach nur komisch.... Man muss dazu sagen das auch das orginal Batterieladegerät (61432408592) von BMW was angebelich dafür geignet ist nicht geht. Dies ist ja vergleichbar mit dem CTEK MXS 5.0.

    Aber ich bin von diesem CETEK PRO25S einfach nur begeistert:love:. Mein neuer Standart in der Garage:D....


    Bin aber trotzdem noch gespannt wann BMW da was ändert dran.....


    @Kompressor: Gehen bei dir auch die Kühler-Lamellen auf beim Laden? Ist deiner auch ein Mild-Hybrid?

  • Hallo vielen Dank für die ausführliche Antwort.

    Endlich mal jemand der was genaueres darüber herausgefunden hat. :thumbsup:.

    Anscheinend muss der Ladestrom höher als die 5Ah des MXS 5.0 sein damit es funktioniert. :/

    Weisst du vielleicht ob auch das Victron Energy Blue Smart 12/25 IP65 230V/50Hz(https://www.swiss-victron.ch/d…12-25-ip65-230v-50hz.html) funktionieren würde. Das hat auch eine Ladekapazität von 25Ah. Zusätzlich könnte ich damit auch per Bluetooth und Handy App das Ladegerät, die Einstellungen und die bereits geladene Kapazität abrufen ohne dafür in die Garage gehen zu müssen.
    Soweit ich das beurteilen kann scheint das CTEK Pro25S so ziemlich dieselben Eigenschaften aufweisen. Zudem ist es noch etwas günstiger.

    Vielen Dank.

  • Ist auch ein Mild-Hybrid und die Klappen sind nicht aufgegangen.


    Geiles Ladegerät und auch mein neuer Standard.

    BMW M440i mit KW DDC und 11mm Spurplatten.