Kurzstrecke - Wie schädlich?

  • Hallo zusammen,

    ich hab eine sehr kurze Arbeitsstrecke. Der Motor meines M340i‘s wird nichtmal warm bis ich im Geschäft ankomme.


    Wie schädlich sind Kurzstrecken für heutige Motoren wie den B58 wirklich? Was könnten an Probleme auf mich zukommen und bei welcher Laufleistung?


    Vielen Dank für euren Input

  • Mein 330i wird auch pro Strecke nur 4,7 km innerorts gequält... ist nicht gut, aber fahre ihn mind. jedes zweite Wochenende aus. Wie Kennz schon sagte, ist das bei Leasing kein Thema, aber bei Eigentum sollte man es mMn im Auge behalten.

    BMW G20 330i M Sport - BMW F31 318d - Toyota Yaris 1.3

  • Eventuell das Fahrrad benutzen, wenn es geht. Man schont das Auto und tut etwas für die Fitness.;)

    ...und je nachdem wo man wohnt auch die Nerven. Und die Umwelt nicht zu vergessen.

    Ich habe mir für die Stadt einen eScooter gekauft. Weil mir das Teil im Originalzustand zu lahm war habe ich es schneller gemacht. Es macht auf meine alten Tage sogar noch Spaß damit rumzuheizen. :thumbsup:

    In der Stadt bewege ich mein Auto nur noch wenn ich große und/oder schwere Sachen transportiere. Ansonsten habe ich keine Lust hier die Ampelphasen zu testen und mir Rücklichter anzusehen.

  • Mein 330i wird auch pro Strecke nur 4,7 km innerorts gequält... ist nicht gut, aber fahre ihn mind. jedes zweite Wochenende aus.

    Das redest du dir wunderbar schön, aber dem Antriebsstrang hilft es nicht nur in Extremen zu agieren. Ich weiß schon warum ich bei Gebrauchtwagen mit niedrigen Laufleistungen skeptisch bin :D

  • Opel ist ja jetzt Peugeot/ Fiat. Die finde ich nur noch Bääääääh.


    Das sagt einer der die alten Opel gut findet:(

    Ein Freund von mir war lange Jahre Ingenieur bei Opel und hatte erst einen Audi, später einen BMW. Er sagte damals: ich weiß wie die Dinger produziert werden, deshalb fahre ich trotz Personalrabatt keinen Opel. 😂

    Seit dem Opel zu PSA gehört müssen sie wenigstens nicht mehr irgendwelche sinnlosen Vorgaben von GM aus Amerika erfüllen. Jahrelang mussten sie das nämlich. Was dabei herausgenommen ist hat ja jeder gesehen. PSA baut wenigstens gute Autos. Man muss sie nur mögen. 😊

  • Was soll auch an einem Opel noch kaputt gehen? Die werden schon kaputt produziert. 😂


    Opel ist ja jetzt Peugeot/ Fiat. Die finde ich nur noch Bääääääh.


    Das sagt einer der die alten Opel gut findet:(

    Pööööh meinen Schnuffel (Name meines Astra) werd i schon vermissen :m0003: wobei ich davon ausgeh das sich das Gefühl beim G20 auch einstellen wird nur ob der Name gleichbleibt weiß i net :m0008:

  • Frage mich halt ob Kurzstrecke wirklich noch so schädlich ist wie man "damals" immer gesagt hat.

    Ich denke, daß Ölverdünnung auch in modernen Motoren zum Problem werden kann. Man bleibt nicht gleich mit einem kapitalen Motorschaden liegen, aber der Verschleiß wird höher sein. Für Besitzer, die vorhaben, das Auto lange zu fahren, ist das vielleicht nicht ganz unwichtig.

  • Mein erster B58 hat die ersten 28tKM geschätzt zu 80% entweder Kurzstrecken <6KM oder Rennstrecke volle Kapelle gesehen, dazu Leistungsgesteigert. Hab ihm dabei 3 Ölwechsel verpasst und 100 Oktan Sprit gefahren, das war's.

    Hat ihm nix getan und inzwischen ist er in zweiter Hand und hat 60tKM unauffällig abgespult.