Grüße aus Dresden

  • Servus,

    ich habe einen guten Preis für einen sofort verfügbaren G21 bekommen. Da habe ich doch glatt zugeschlagen ;-). Der Wagen hat eine relativ komische Ausstattung - relativ viele Fahrhilfen (außer ACC) aber dafür kein schickes Navi. Das würde ich gern mal irgendwann dieses Jahr ändern.



    Der Wagen hat derzeit das normale Businesspaket - also den Basistacho sowie den kleinen Navibildschirm. Es gibt ja diverse Anbieter die einen Umbau für ca. 2k anbieten. Hat das schonmal jemand machen lassen? Kann es Probleme bei Softwareupdates im Zuge von Serviceterminen geben?


    Viele Grüße


    David

  • Neuteile? Für 2k inkl. Einbau ohne Inzahlungsnahme??? Wg. Softwareupdate hängt es davon ab, lies dir mal hier den Beitrag unter "Nachrüstungen" durch, besonders den Teil über den Fahrzeugauftrag.


    Ich persönlich würde es nicht tun. Aufgefallen ist mir heute übrigens, dass der bekannte Tuner aus S. der mit "F" anfängt keine Navinachrüstungen mehr anbietet.

  • Jo - Neuteile. Wegen dem Thema Inzahlungnahme müsste ich nochmal nachfrage, Natürlich könnte ich mich mit der derzeitigen Konfiguration anfreunden. Sonst hätte ich den Wagen ja nicht genommen.


    Naja gut - bei einer Sache habe ich mich vertan. Ich ging immer davon aus, dass ich zumindest den Mid Tacho habe aber da bin ich voll auf die Nase gefallen. Is halt so wenn man das Auto ungesehen 500 km entfernt kauft. Am 17.4 is Übergabe ... ich freue mich trotzdem :|


    Mal sehen was mein Serviceberater meint. Aber irgendwie hab ich langsam das Gefühl, dass dieses "Upgrade" eher sinnfrei ist - ich will mir ja nicht das Auto versauen.



    [Edit] ich habe gerade nochmal direkt bei dem Anbieter angerufen. Da war quasi der andere Ansprechpartner am Telefon. Er meinte, dass die Naviupgrades bei den G Modellen nicht angeboten werden. Die bekommen das derzeit noch nicht hin. Schade.


    Viele Grüße


    David

  • Ist besser so, auch glaube ich nicht dass das "kleine" Tacho die (Fahr)Freude massgeblich beeinträchtigen wird :)


    Betreffend Update: Ich kann dir nur sagen, wie's bei der F-Serie war: in meinem Fall hätte ich nach Umrüstung von Nbt Evo auf Nbt Evo II bei einem Update in der Werkstatt jedes Mal auf das von Werk eingebaute Navi zurückrüsten müssen. Dies kann je nachdem ärgerlich sein, weil man nie alles kontrollieren kann: so wärst du bei einer Puma bspw. gezwungen alles umzubauen, das kann nicht Sinn und Zweck der Sache sein.

  • Naja gut - bei einer Sache habe ich mich vertan. Ich ging immer davon aus, dass ich zumindest den Mid Tacho habe aber da bin ich voll auf die Nase gefallen. Is halt so wenn man das Auto ungesehen 500 km entfernt kauft. Am 17.4 is Übergabe ... ich freue mich trotzdem :|

    Über Internet gekauft? Dann hättest du immer noch 14 Tage Wiederrufsrecht.

    Wenn dir viel daran liegt, was nachvollziehbar ist, dann schau lieber in Ruhe nochmal nach dem richtigen Auto für dich. Am Ende ärgerst dich doch nur drüber..

  • Telefonisch bei nem Vertragshändler. Wie gesagt - das passt schon. Ich ging ja beim Kauf davon aus, dass ich das eh nicht upgraden werde. Das Angebot für 2100€ hatte mich nur nochmal bisl ins Grübeln gebracht. Es passt schon so wie es ist.


    Eigentlich brauchte und wollte ich kein neues Auto aber dann hat mich diese Foto irgendwie nicht mehr losgelassen. Daraufhin hatte ich dummerweise den Hörer in die Hand genommen und es kam eins zum anderen ;-)


    185325FJ4157516_s01 (1).jpg

  • Mit Business Navi solltest du aber in der Tat das Mid System haben. Oder habe ich mich vertan und es hängt von Baujahr ab?

    Mid gibt es bei OS7 (seit 7/2020) nicht mehr, das gab es nur bei OS6 in Kombination mit ACC oder HUD.


    Der DA bringt dann aber im Prinzip nur die Spurwechselwarnung oder was noch gegenüber Serie?

  • Es ist mir ein Rätsel wie man sich sowas zusammenkonfigurieren kann. Demjenigen hat beim Konfigurieren offenbar die Coronamaske die Sauerstoffzufuhr eingeschränkt...🙈

    SCNR....

    Dachte ich mir auch. Ich bin nicht der große Fan von dem Fahrassistenzthema. Das einzige was ich wirklich benutzt hätte wäre das ACC gewesen ;-). Wichtig war mir eigentlich immer:


    320i, M Paket, die großen schwarzen Felgen, Sonnenschutzverglasung, Shadowline, Sportautomatik, LED mit erw. Umfängen, Blau oder Weiß und eigentlich noch das große Navi ;)


    Das Ganze habe ich jetzt für den Preis eines Basis 320i bekommen. Das fand ich insgesamt fair.


    Mit Business Navi solltest du aber in der Tat das Mid System haben. Oder habe ich mich vertan und es hängt von Baujahr ab?


    Leider nein. Hätte ich auch anhand der Bilder sehen müssen - selbst schuld.


    185325FJ4157516_s04.jpg


    Mid gibt es bei OS7 (seit 7/2020) nicht mehr, das gab es nur bei OS6 in Kombination mit ACC oder HUD.


    Der DA bringt dann aber im Prinzip nur die Spurwechselwarnung oder was noch gegenüber Serie?

    Das Sicherheitspaket Driving Assistant umfasst die kamerabasierten Systeme Frontkollisionswarnung mit Bremseingriff, Speed Limit Assist inkl. Speed Limit Info mit Überholverbotsanzeige und Vorausschau sowie der Spurverlassenswarnung. Zusätzlich beinhalten die radarbasierten Ausstattungen Querverkehrswarnung hinten, Spurwechselwarnung und Heckkollisionswarnung.

    Die Spurverlassenswarnung erkennt Spurmarkierungen und warnt Sie ab ca. 70 km/h durch eine Vibration des Lenkrades bei ungewolltem Verlassen der Fahrspur. Nähern sich Fahrzeuge im toten Winkel, warnt die Spurwechselwarnung per Lenkradvibration und blinkendem Warnsymbol am Außenspiegel.

    Die Querverkehrswarnung hinten erleichtert das Ausparken. Während die Frontkollisionswarnung mit Bremseingriff Fahrzeuge erkennt, reagiert die Personenwarnung auf Fußgänger. Zugleich werden die Bremsen für ein schnelleres Ansprechen vorkonditioniert. Wird eine Kollision unvermeidbar, leitet das System eine Vollbremsung ein. Bei Dunkelheit und Nebel kann die Funktion des Systems eingeschränkt sein. Die Heckkollisionswarnung aktiviert im Gefahrenfall die Warnblinker mit doppelter Geschwindigkeit. Der manuelle Geschwindigkeitsbegrenzer dient zur individuellen Einstellung einer Maximalgeschwindigkeit. Speed Limit Assist passt die Maximalgeschwindigkeit auf Wunsch und nach Bestätigung durch den Fahrer an die aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung an, die von der Speed Limit Info inkl. Überholverbotsanzeige mit Vorausschau erkannt wird.