30% Rabatt im ConnectedDrive ab 26.11.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eagle0603 schrieb:

      Bei mir wurde er nach Login im Store hinter dem Angebot für die 5 Digtalkeys angezeigt.
      [...]
      So ist es auch bei mir.
      Gruß Martin

      G21 330i Touring 2019 + E34 525i Touring 1995
    • Zoppo schrieb:

      Ist bei mir auch nicht zu finden. Unsere 3er sind schon zu alt
      Habe gestern mal mit dem Support gesprochen. Er meinte, das läge daran, dass meine Software noch nicht aktuell genug sei.
      Wenn die dann aktualisiert wäre, sollte der Drive Recorder wieder buchbar sein - sagte er.

      Find ich alles irgendwie doof. Zumal ich das Ding echt gebraucht hätte, nachdem ein Vollhonk aufm Parkplatz leicht das Auto touchiert hat.

      Frage wäre natürlich, wann der Recorder aufzeichnet und ob es überhaupt auf nem Parkplatz reagiert ?(
      Oder zeichnet der wirklich nur während der Fahrt mit?
      > BMW 320d in Mineralgrau <
      Softwarestand: 07/2019.70
    • Neu

      850 € für das 60k/100k Paket ist ein Super Preis. Besonders da beim 3er die Abstände für die Wartung wohl verkürzt (?) wurden. 30000 -> 25000, 60000 -> 50000

      Ich habe beim vorherigen 2er immer Teile und Öl mitgebracht und hab so beim kleinen Service etwa 240 € und beim großen Service etwa 440€ bezahlt.
      Da bin ich bei 100k bei etwa 4 Serviceterminen und damit bei ca. 1360 €. Und dabei habe ich noch mehr Aufwand.

      Ich habs gebucht, auch mit dem Risiko, dass bei einem Totalschaden alles futsch ist. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich alle 4 Servicetermine wahrnehmen werde ist um einiges höher als ein Totalschaden.

    • Neu

      Ich muss auch sagen, für mich rechnet sich selbst der reduzierte Preis nicht. Bei mir (320i) sind die Abstände auch geblieben sprich 30.000 km. Und bei meinen bescheidenen 15.000 km käme ich in den 5 Jahren nur auf 1x klein und 1x großen Service. Ja Öl habe ich auch mitgebracht und somit müsste es entweder sehr änhlich oder günstiger ohne Paket sein. Wobei wer weiß wie teuer der Service beim G20 werden soll.

    • Neu

      Das Paket wird sich für dich lohnen.
      Du hast nur 36 Monate Gewährleistung.
      Alles danach ist Kulanz, wenn etwas kaputt geht.

      bringst du zum Service dein eigenes Öl mit um Geld zu sparen, wird das vermerkt.
      BMW wird verständlicherweise jegliche Kulanz ablehnen, bei allen Problemen. Würde ich auch machen und Kritik daran ist mir unverständlich.

      Die Gewährleistung leistet trotzdem, aber eben nur 36 Monate und sofern das richtige Öl verwendet wurde.
      Mit dem Service Paket hast du das Thema vom Tisch. Bei uns kostet der Ölwechsel knapp 300€.
      Die große Inspektion wird mit mindestens 700€ angepeilt. Auch wenn dein Händler günstiger ist - wie du schon sagst - nur mit eigenem Öl wird das unter 850€ machbar sein.

      Ich bring ja auch nicht mein Fleisch zum Restaurant, um ein günstigeres Steak essen zu können. Wenn’s als unfair/unschön aufgenommen wird, selber schuld.

      Bei meinem 10 Jahre alten 320d bringe ich das Öl und Filter zum Wechsel selbst mit, das ist vorher abgesprochen, die tauschen mir eh nicht mehr den Motor wenn was kaputt ist.

      Übrigens werde ich außerhalb des ServiceInclusive auch noch jährlich zwischen Ölwechsel machen, da der Abstand 30.000 bei Direkteinspritzer für mein Streckenprofil viel zu groß ist, komme eigentlich auf 11tkm wechselzeitpunkt... verwende das Orginal BMW Öl und Filter, daher wird das nicht negativ auffallen. Ist übrigens „BMW TwinPower Turbo Gold LL-04 0w30“ für meinen G20 330i laut meiner Werkstatt das beste.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von BlueRidgeMountain ()

    • Neu

      Tatsächlich habe ich das Angebot nur als reinen Service zur Kenntnis genommen. Das damit auch eine Verlängerung der Gewährleistung einhergeht habe ich auf der externen Seite des Deals nicht gesehen. Wenn dem so ist, wäre das natürlich etwas anderes. Aber auch BMW schreibt darüber nicht ein Wort. Insofern ist man eh bei allen Sachen die nicht nur Service sind selbst der Zahlende. Ich werde dennoch dort mal anrufen, vielleicht war ein kurzer Blick mit überschlagen der Kosten zu wenig. Ich würde mich auch korrigieren lassen.

      Ich bin bei meinem Händler privat seit 7 Jahren Kunden. Mein AG kauft (ja kauft) auch einige Fahrzeuge dort. Die Sache mit dem Öl mitbringen ist kontrovers, ich weiß. Aber der Vergleich mit dem Restaurant hinkt. Die Ölpreise sind maßlos überzogen, ein vernünftiges Stück Wagyu o.ä. kostet auch im Fachgeschäft ordentlich. Die Serviceberater sind sich darüber bewusst und geben auch an welches Öl verwendet wird. Und solange es die selben verschlossenen Kanister sind, die die Werkstatt einsetzt (wenn auch andere Gebindegröße) und von den Serviceberatern vermerkt wird, welches Öl eingefüllt wurde, bezweifle ich, dass es Kulanzprobleme geben wird. Natürlich ist dies aber ein Risiko. Wenn die wollen, wird es sowieso zu Problemen im Streitfall kommen. Aber da ist der Konzern sowieso im Vorteil. Eventuell sind ja auch Zwischenölwechsel ein Ausschlusskriterium.
      Die Diskussion um das Öl kenne ich noch aus dem 1er Forum. Von dort ist mir noch im Kopf, dass BMW generell bis zu 6 Jahren oder 100.000 km Kulanz gewähren soll, wenn alle Parameter passen.

    • Neu

      Da Kulanz auf rein freiwilliger Basis erfolgt spielt es im Prinzip gar keine Rolle, ob das Öl identisch ist. Die Verweigerung der Kulanz bedeuetet ja nicht unbedingt, dass BMW der Meinung ist ein Schaden sei durch das Fremdöl entstanden, sondern zunächst nur, dass man solchen Kunden nicht entgegen kommen will.
      Ich hab aber keine Ahnung wie es dann in der Realität tatsächlich gehandhabt wird.