Parking Assistant vs Parking Assistant Plus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Parking Assistant vs Parking Assistant Plus

      Hi zusammen,
      ich überlege für meine Konfiguration ob ich den Parking Assistant Plus brauche oder mir bereits die kleine Variante reicht.
      Auf Rückfahrkamera möchte ich nicht verzichten, auch die EInparkautomatik kenne ich von 1er und MINI und hat dort bereits hervorragend funktioniert.
      Den Vorteil der Vogelperspektive sehe ich persönlich nicht unbedingt (hab es aber auch noch nie gehabt) - denke mir jedoch, wenn das Fahrzeug automatisch seitlich einparkt dann brauch ich keine Kamera dazu.

      Frage: Ich habe ein Youtube video gesehen (bei Plus), dass das selahrzeug komplett alleine einparkt. Beim 1er musste ich selbstständig Gas und Bremse betätigen, nach einem Youtubevideo geht das beim 3er selbstständig auf Knopfdruck, ohne dass man Gas/ Bremse betätigen muss.

      Gilt das nur für Parking Assistant Plus per Knopfdruck und muss ich beim Stanard Parking Assistant noch Gas/ Bremse verwenden?

      Eine RM hierzu wäre super.

      Danke und LG

    • piccolo88 schrieb:

      Den Vorteil der Vogelperspektive sehe ich persönlich nicht unbedingt (hab es aber auch noch nie gehabt) - denke mir jedoch, wenn das Fahrzeug automatisch seitlich einparkt dann brauch ich keine Kamera dazu.

      Deine Überlegungen hatte ich auch schon. Das Thema Vogelperspektive sehe ich aber eher in Parkhäusern mit schmalen, unübersichtlichen Einfahrten und/oder Randsteinen oder halt generell an Engstellen. Beim automatischen Einparken braucht man es (hoffentlich) nicht - das stimmt.

      Grüße Sven
      :m0007:

    • Hallo zusammen,
      meines Wissens nach ist es folgendermaßen:

      - Kleiner Parkassi (Parl Distance Control): Piept nur hinten und vorne
      - Mittlerer Parkassi (Parking Assistant, habe ich): Piept vorn und hinten, Rückfahrkamera, Rückfahrassistent, Active PDC (bremst bei Kollisionsgefahr automatisch), automatisches Einparken längs und quer (nicht vorwärts)
      - Großer Parkassi (Parking Assistant Plus): wie vorangegangen + Kamera vorn und 3D Rundumsicht

      Mir reicht der mittlere voll und ganz. Auch wenn die 3D Sicht ein tolles Feature ist, brauche ich sie nicht unbedingt. So groß ist der 3er nun auch nicht ;)

    • Ich hab die Kameras beim F31 (Surround & Side View) kennen und lieben gelernt.

      • Hauptgrund: meine Ausfahrt führt auf eine Hauptverkehrsstraße. Links Hecke. Rechts Parkendes Auto. Ohne die Cam völliger Blindflug. Ähnliches hat man ja sehr oft im Großstadtbereich...
      • Zum anderen das oben angesprochene bequeme vorwärts mittig in Lücken einparken, was einfach viel bequemer geht, wenn man mal kurz schaut, ob das Auto auch mittig steht.
      Automatisches Einparken und Rückwärtsfahren werde ich sicher kaum nutzen, aber ist halt drin beim großen Paket.
    • Wenn es vorwärts gehen sollte habe ich noch nicht herrausgefunden wie das geht. ?(

      Bisher habe ich das automatische einparken nur rückwärts erlebt, hierzu muß man bei niedriger Geschwindigkeit den Parkassistenten aktivieren, nachdem ein Parkplatz im Display rot angezeigt wird muß man diesen bei gedrückter Fußbremse auswählen. Der Parkplatz ist dann grün markiert und das Lenkrad leuchted gelb, der Blinker geht an und nach dem losen lassen der Bremse parkt das Fahrzeug ein. Leider orientiert es sich hierbei nicht an den weißen Linien am Boden sondern ausschliesslich an den Fahrzeugen neben drann. Das bedeutet letztendlich steht man genauso schief in der Parklücke wie das Fahrzeug das schon da gestanden war.

      Wie das vorwärts gehen soll würde ich gerne wissen. Auch wenn ich das selbst sicherlich auch gut hinbekommen. :)

    • Sportsfreund schrieb:

      Hallo zusammen,
      meines Wissens nach ist es folgendermaßen:

      - Kleiner Parkassi (Parl Distance Control): Piept nur hinten und vorne
      - Mittlerer Parkassi (Parking Assistant, habe ich): Piept vorn und hinten, Rückfahrkamera, Rückfahrassistent, Active PDC (bremst bei Kollisionsgefahr automatisch), automatisches Einparken längs und quer (nicht vorwärts)
      - Großer Parkassi (Parking Assistant Plus): wie vorangegangen + Kamera vorn und 3D Rundumsicht

      Mir reicht der mittlere voll und ganz. Auch wenn die 3D Sicht ein tolles Feature ist, brauche ich sie nicht unbedingt. So groß ist der 3er nun auch nicht ;)
      Hast du die mittlere drin? Kannst du mir sagen, wie das automatische Parken funktioniert? Musst du Gas+Bremse betätigen? Oder macht er es komplett alleine, indem man den Knopf hält? (so in einem Video beim Großen auf Youtube gefunden. Habe aber eben keine Videos zum mittleren gesehen).

      Frage 2 an die Leute mit dem Großen:
      Ich würde mein Fahrzeug OHNE digitalen Tacho nehmen und damit auch nur das "kleine" Display bekommen. Ich Sorge mich, dass ich den Surroundview gar nicht sinnvoll nutzen kann. Im Großen DIsplay zeigt er ja einen Splitscreen an zw. Rückfahrkamera und Surroundview.
      Wenn ich ein kleines Display habe kann er ja nur entweder oder anzeigen!?
    • Piwi87 schrieb:

      Hinter dem ParkAss und dem ParkAss Plus steckt dasselbe Steuergerät. Das PMA High.

      Ob nur Rückfahrkamera oder TSRVC ist egal.
      Das PMA übernimmt Längsführung, Lenkung und Fahrmoduswahl.
      Musst du aber die Pedale betätigen und eigenständig bremsen (Mittlerer Park Assi) oder macht er es immer vollautomatisch (Knopf halten ohne die Pedale verwenden zu müssen wie beim Broßen)