BMW Drive Recorder

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bei mir steht da auch nichts im Portal. Dort gibt es auch noch nicht die Release Informationen für meine 07/2019-37 unter Remote Update. Vermutlich weiss BMW gar nicht was mein Freundlicher aufgespielt hat...

    • ich bin sicher das ist auch das Endziel... aber das wird noch dauern. Früher war auch jeder Windowsrechner so aktuell wie sein User ihn machte, auch das hat gedauert.

      Updates in Eigenregie sind bei Autos noch komplett neu, BMW ist mWn der erste damit.

      Grüße
      Gerd


      Gesendet von meiner Nespresso-Maschine.
    • cjacoby78 schrieb:

      Also das mit den ganzen Update Versionen - OTA, beim Händler, nicht bei jedem gleich etc ... das müsste BMW deutlich besser machen - ein Windows Rechner bekommt ja auch die gleichen Updates ob er beim Händler steht oder nicht ...
      Software(-Updates) werden sehr häufig in Wellen verteilt. Das hat zum Einen den Vorteil, dass die Server nicht überlastet werden, zum Anderen aber auch, dass bei auftretenden Fehlern nur ein Teil auf eine alte Version zurückgerollt werden muss.
      Ich könnte mir gut vorstellen, dass BMW z.B. basierend auf der FIN die Updates verteilt. Wenn man in einer späteren Gruppe ist, bekommt man das Update eben auch später.
      Hast du sicherlich bei deinem Smartphone schon gehabt, dass die neueste Android oder iOS Version beim Kollegen schon verfügbar war, bei dir aber noch nicht.
    • Was und wie BMW tut wissen wir nicht, alles was sie aber bisher taten entspricht nicht dem was ich als Kunde erwarte. :(

      Ausser Versprechen, Zeitschinden, Unwissenheit und zurückrudern seitens der Kundenbetreuung habe ich dort keine große Hilfe erhalten. Wobei sie immer sehr freundlich und hilfsbereit wirken. OK Connected Drive funktioniert nun etwas stabiler, das mag aber auch daran liegen das die BMW IT nun endlich ihre Server den Erforderungen für die verkauften Fahrzeuge angepasst hat.

      Letztlich hat mir bisher ausschliesslich der Softwareupdate durch meinen BMW Händler weitergeholfen. :thumbup:

      Welchen Sinn Office 365 Business Funktionen in meinem Auto haben weiss ich nicht, für mich sind sie nutzlos und ich würde mich freuen diese Apps löschen zu können.
      Als privat Besitzer habe ich zwar Office 365 aber kein Business, die Kundenbetreung wollte mir vor ein paar Wochen mitteilen wie ich auf die im Connectdrive Portal konfigurierte Email Adresse zugreifen kann, heute bekam ich nun den Anruf das das im G20 nicht vorgesehen ist und ob es jemals geht ist nicht bekannt. :thumbdown:

      Die selbe Person die mir die Email als machbar erklärt hatte, meinte auch das ich bald ein Remote Software Update erhalten würde.
      Wenn man aber bedenkt das erst die Connect Drive App angepasst werden mußte um hier das Daten Volumen über die eingebaute LTE Verbindung zu reduzieren und nun schon 5 Monate seit Erstauslieferungvergangen sind. Glaube ich nicht daran das es wirklich in absehbarer Zeit Remote Updates geben wird.

      Erst mit dem nun in der Werkstatt eingespielten Softwareupdate funktioniert das Auto so wie ich es bei Auslieferung erwartet hätte, mit Ausnahme des selbstätigen Rückwärtsfahren was seitdem nicht mehr nutzbar ist, da das Auto nach rechts zieht und nicht mehr die selbe Strecke zurückfährt die ich vorwärts gefahren bin. Laut Kundenbetreung ist nun die Rückfahrkamera neu zu kalibrieren. Ich bin sehr gespannt was mein Freundlicher dazu sagt. ;(

      Bei diesen ganzen Schwierigkeiten erwarte ich von BMW zumindest das gleichziehen der Software mit dem G21.

    • Da ich die aktuelle Software 07/2019-39 habe und noch nicht die Möglichkeit habe die gleichen Optionen zu erhalten bzw. der Basis Ausstattung identisch ist mit im Juli ausgelieferten Fahrzeugen, ist auch die Software nicht auf dem gleichen Stand. Codieren ist ja auch nichts anderes als Software Änderungen. Wenn das Auto kodiert werden muß dann sollte das BMW asap tun.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von frodo ()

    • frodo schrieb:

      Da ich die aktuelle Software 07/2019-39 habe und noch nicht Möglichkeit habe die gleichen Optionen zu erhalten bzw. der Basis Ausstattung identisch ist mit im Juli ausgelieferten Fahrzeugen, ist auch die Software nicht auf dem gleichen Stand.
      Das wird dann vermutlich an den Codierwerten liegen.
      Zwei Softwarestände wären extrem aufwändig zum Absichern.
      Wenn es wirklich aktuell noch nicht der Fall ist, dann wird es im November nachgezogen.
    • Piwi87 schrieb:

      frodo schrieb:

      Da ich die aktuelle Software 07/2019-39 habe und noch nicht Möglichkeit habe die gleichen Optionen zu erhalten bzw. der Basis Ausstattung identisch ist mit im Juli ausgelieferten Fahrzeugen, ist auch die Software nicht auf dem gleichen Stand.
      Das wird dann vermutlich an den Codierwerten liegen.Zwei Softwarestände wären extrem aufwändig zum Absichern.
      Wenn es wirklich aktuell noch nicht der Fall ist, dann wird es im November nachgezogen.
      November???
    • frodo schrieb:

      Da ich die aktuelle Software 07/2019-39 habe und noch nicht Möglichkeit habe die gleichen Optionen zu erhalten...........
      Wir haben ja eine sehr ähnliche Diskussion in einem anderen thread über die Assisted Driving View. Auch dort scheint es nicht an der Software Version zu hängen und meine scheint ja auch noch wenigstens eins älter zu sein als deine(07/2019.30). Irgendeinen Unterschied muss es geben, vielleicht hängt es an verbauter Hardware die sich irgendwie unterscheidet aber die Software scheint zunehmend unwahrscheinlich.

      Nicht dass das es besser machen würde, aber es würde bedeuten dass ein Software Upgrade nicht helfen wird.
      Grüße
      Gerd


      Gesendet von meiner Nespresso-Maschine.
    • Es würde mich auch nicht wundern, wenn die Verknüpfung im Connecteddrive Store schlicht noch nicht aktualisiert ist oder aber noch nicht sichergestellt ist, dass die Software drauf ist bevor man den DriveRecorder im Store kauft.