Beiträge von CaptainJack

    okay... dann setz ich mich heute nochmal an den brief und editier alles wie besprochen. wenn nichts dazwischen kommt können wir das sicher heute abschließen. @sebo hatte bereits was zu den addressaten gesagt. falls ihr da emailadressen bzw. postadressen habt... wäre es nett wenn ihr mir die per pn zukommen lässt.

    Sende es per Post und unbedingt an jeden der Beiden separat.
    Das dürfte bei der vorherrschenden Firmenpolitik die größten Aussichten auf Erfolg haben.


    Eine Mail ist leicht "gefiltert". Ein Brief mit Namen MUSS zumindest im Vorzimmer desjenigen ankommen. ;)


    Viel Erfolg!


    Auch wenn ich persönlich da wenig Erfolgsaussichten sehe. Es betrifft ja nur die, die die unkastrierte Version probegefahren sind und jetzt etwas anderes geliefert bekommen haben. Jeder, der jetzt probefährt bekommt genau das geliefert, was er probefährt. Bei den meisten Betroffenen läuft dann auch noch der Leasingvertrag in stark zwei Jahren aus. Perfekt, um das Problem ganz merkel-like auszusitzen.
    Daher bleiben nur die Privatkäufer - und die werden von BMW schon lange geschnitten. Leider!


    Unstrittig ist, dass es ein Unding ist, dass etwas anderes geliefert wird, als bestellt war!

    Bisher empfinde ich den 330i als deutlich emotionaler als den M340i. Das ist in der Tat seltsam und sollte so nicht sein. M wie eMotional!


    Vorweg: Ich bin kein Freund von künstlichem Sound!
    Aber wäre es in Zeiten, wo alle die Akkustikverglasung empfehlen, weil das Auto ansonsten zu laut ist oder keinen HiFi-Genuß zuläßt nicht sinnvoller den Motor-Sound per Lautsprecher in den Innenraum zu bringen OHNE, dass die Umwelt noch lautere Autos erdulden muss, damit der Fahrer im gutgedämmten Innenraum etwas hört?


    Und mal ehrlich: Den Vierzylindersound braucht niemand (es sei denn er kreischt so schön wie beim e30 M3). Der reihensechser des M340i geht in Ordnung, aber kann - da aufgeladen - auch nicht mit Saugmotoren mithalten. Vom V8 als aussterbende Gattung fange ich jetzt nicht an - gibt's im G20 ja ohnehin nicht.

    Wieso sprichst du im Namen der G20-Community? @KeYa
    Das ist nun wirklich ein Problem, welches ausschließlich die M340i-Fahrer betrifft - und selbst da stört es die Wenigsten. Der M340i ist hier im Forum zwar gut vertreten, ist aber dennoch eher eine "Randmotorisierung".


    Sprich also im Namen von Betroffenen und nicht allgemein - das steigert die Wahrscheinlichkeit enorm überhaupt ernst genommen zu werden!

    Ich habe von Mini den Sonnenschutz, den lege ich auf die Scheibe und befestige diesen mit den "Ohren" in den Türen. Unter die Abdeckung lege ich 2 Rohrisolierungen die ich nach Gebrauch in den Sonnenschutz wickeln kann.

    Habe ich beim Vorgänger-3er touring auch gemacht - und dann hat es auf den Fahrersitz geregnet weil die Tür nicht mehr dicht schloss....
    Soll heißen: Ich sah dann aus als ob ich nicht mehr dicht schließe.... ;(

    Sieht zwar bescheiden aus, aber das einzige was hält, ist eine PE-Folie in der Breite der Scheibenhöhe, die mit Fahrer- und Beifahrertür eingeklemmt wird.
    Alles andere fliegt bei ordentlich Wind durch die Gegend.
    Bitte nichts dickeres als eine Folie in die Türen klemmen, die Türdichtungen könnten sonst undicht werden.


    Alternativ: Standheizung oder Studenten anstellen, der die Scheiben frei räumt. :D

    ein liter weniger hätte mir persönlich auch besser gefallen, aber so ist es nunmal. ich sollte aber dazu sagen, durchschnittswerte wurden mit 8,5x20 245er vorne und 10,5x20 275er hinten ermittelt.mit 18ner serienfelgen und conti winterrädern kannst du ca. 0,5l abziehen.

    Ja, die Reifen machen einiges aus. Ich ging nur von 245ern in 19Zoll rundum aus. Dafür hat ein F11 mehr Kilos zu schleppen und steht mit einer größeren Stirnfläche im Wind.
    Eingen wir uns auf: Kraft kommt von Kraftstoff! :D