Beiträge von matthiasme

    Die Reifen haben mittlerweile alle einen QR. Den kann der :) Scannen und im Wagen hinterlegen. In Kombination mit den Sensoren werden die Reifen dann erkannt.

    Macht der :) das nicht, werden die Reifen auch nicht erkannt. Dann muss man dann auch selbst mit Standard Mischbereifung die Reifen manuell im iDrive einstellen (ist bei mir der Fall. Die werksreifen vorne hat er drin, die goodyear hinten hat der :) leider nicht eingetragen, daher werden sie nicht erkannt)

    Bei meinen Winterreifen funktioniert das problemlos, die wurden nachträglich über einen großen Händler in Süddeutschland bezogen! Meine mittlerweile gewechselten Sommerreifen von Bridgestone zu Goodyear musste ich auch manuell eintragen im Auto und mein :) der die Räder aufgezogen hat, wusste bzw. kennt das System über die QR Codes scheinbar nicht bzw. hat nicht so ein Gerät dafür! Kann man das nachträglich noch irgendwo machen lassen und wenn ja welchen :) könnt ihr mir in Norddeutschland dafür empfehlen?

    mir ist aufgefallen, dass die Batterien alle nicht wirklich lange halten, warum auch immer?! Die letzte hat gerade 4 Monate durchgehalten und der Schlüssel hat bedingt durch HO die meiste Zeit in der Schublade gelegen... Früher, wo man den Schlüssel noch einstecken musste, wurde er wenigstens vom Auto aufgeladen, das würde ich mir in Zukunkt wieder wünschen über die Wireless Ablage!

    Geile Felge, würde ich sehr gerne mal am G20 sehen, am besten an einem Dravitgrauen!

    Kannst du ja, einfach Ladegerät dran hängen ;) Ist bei mir genauso, fahre schon wochenlang mit übertragendem Update rum, aber er installiert nicht! Hab sogar ein Ladegerät, aber da das Update keinen Mehrwert mit bringt, sondern eher Probleme, bin ich gar nicht heiß drauf, dass man beim Aussteigen immer wieder dran erinnert wird, das Update zu installieren.

    Ich bin ja kein Fan von den schweren elektrischen Klöppern (war bei mir im Paket serienmäßig dabei - hätte ich sonst nicht genommen), gerade aber das Einstellthema ist mit den elektrischen Sitzen + Memory aber echt sehr praktisch.

    Total, mein erster Bimmer mit voll elektrischen Stühlen, will das nicht mehr missen, weil die manuellen echt fummelig einzustellen sind!

    In der BMW-Welt sagte man mir auch, dass die Haube nicht nachgerückt werden soll, wurde vom :) bestätigt.

    Ich mach das immer so:

    Ich lege die Finger meiner rechten Hand (Rechtshänder und nein nicht politisch) auf das BMW-Zeichen der Motorhaube. Nun senke ich die Haube langsam bis ich ca.40cm vor Ende bin und schließe dann mit Schwung. Klappt immer und beide Seiten sind verriegelt.

    Gibt es da einen Grund für, warum man das nicht machen soll, ausser dass man bei zu starkem Druck das Blech verformt? Mir war das gar nicht bewußt und habe immer zugedrückt, weil beim zufallen lassen die Haube nur in die erste Raste fällt oder aber nur einseitig schliesst! Und ganz ehrlich, wer haut seine Haube denn auch mit extra Schwung zu? Macht man bei anderen Klappen am Auto doch auch nicht?!

    Hab geschaut, Hab ich. Laut Anzeige muss der Service Partner aber den Reifen auch ein programmieren. Das ist bei mir scheinbar nicht geschehen

    das gleiche Problem hatte ich auch, nur der Händler hatte noch weniger Ahnung und wusste nicht mal ob sie ein Gerät zum Einlesen haben und hat mich ziemlich dumm da stehen lassen, so dass ich mich damit abgefunden habe es manuell einzustellen! Ein Grund mehr die nächsten Reifen ohne Stern zu nehmen oder direkt zu einer deutlich günstigeren Reifenbude zu fahren.

    Vielleicht kann mir hier jemand helfen mit meinem Problem, habe ganz sporadische Meldungen vom RDCI Sensor hinten rechts, dass der Reifen ca. 0,3 bar Druck verloren hat. Ich habe am Montag neue Reifen auf die Felgen aufgezogen bekommen und dachte es hinge damit zusammen, dann ist mir aber eingefallen, dass letztes Jahr gleiches Problem mit alter Bereifung bereits einmal aufgetreten war.


    Meine Vermutung ist, dass das Ventil minimal nicht mehr ganz dicht ist und wahrscheinlich beim letzten Wechsel auch nicht ersetzt wurde.


    Ist es möglich das Ventil zu wechseln ohne die RDCI Sensoren zu erneuern und wenn ja, wie aufwendig ist das, muss dafür der Reifen von der Felge und dann neu gewuchtet werden? Was kann ich an Kosten einplanen beim Freundlichen?


    Herzlichen Dank für Eure Hilfe!

    Abgefahren, wie unterschiedlich das ist.

    Bei mir ist das Moped bis in den Begrenzer stabil. Gefühlt könnte ich 260Km/h einhändig fahren, so ruhig liegt der auf der Autobahn.

    naja gut vielleicht hatte ich auch den falschen Reifendruck, da ich hinten eh wechseln musste, habe ich nicht mehr mit den BS experimentiert! Ich bin gespannt, wie sich die Goodyear verhalten...

    Auf dem F31 hatte ich Pirelli-Reifen drauf und als ich den G21 bekam, war ich anfangs skeptisch ob der Bridgestone-Reifen.

    Aber nun, nach knapp 10.000KM, fällt mein Urteil positiv aus. Sowohl auf der Autobahn, als auch Landstraße habe ich mit den Reifen ein prima Gefühl.

    Ich fahre die auf 19" und adaptivem Fahrwerk, der Fahrkomfort ist ähnlich wie beim F31 mit 18" und starrem M-Fahrwerk, also für mich angenehm.

    Ich habe gleiche Konstellation und war nicht wirklich mit den Bridgestone zufrieden, ab 180 kmh unfahrbar, weil sehr nervös! Die Gesamtlaufleistung hinten mit knapp 25.000 km war nun auch nicht so berauschend?! Ich habe jetzt auf Goodyear eagle f1 gewechselt, ich hoffe die sind besser fahrbar.

    Ich hab auch einen 330i und noch die Auslieferungssoftware von 03/19 drauf. Bei mir blubberts und knallts sowohl in Sport + als auch in Sport individual. Am lautesten ist es im zweiten und dritten Gang bei relativ niedriger Drehzahl, wenn man kurz aufs Gas „tippt“. Er muss dafür auch nicht ganz warm sein.

    Bin mal gespannt wenn mein Leasing nächstes Jahr ausläuft und ich dann ne aktuelle Software auf dem Nachfolger habe...

    Ich habe immer geupdatet, aber ich kann nicht beurteilen, ob sich groß was verändert hätte, wenn dann nur minimal. Ich glaube entscheidend ist das Baujahr und nicht die SW

    so jetzt habe ich eben auf 11/2020.50 geupgraded und es dauerte schon verdächtig lange. Dann zeigte das Kombi Instrument an, das Update sei fehlgeschlagen! Auto ließ sich nicht mehr starten. Bin dann ins Haus, um die Nummer vom örtlichen Freundlichen rauszusuchen, als ich 20 Minuten später zum Auto kam, war dann alles normal und das Update abgeschlossen! Ich glaube ich lasse Updates demnächst nur noch beim Freundlichen machen, da scheint wohl doch öfters mal was schief zu laufen...