Werksseitige BMW Alarmanlage

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • G21_LG schrieb:




      Hat vielleicht schon jemand von euch Erfahrung damit gesammelt, wie sich die Alarmanlage verhält, wenn ich meine Hunde im Kofferraum habe und das Auto verschließe?
      Bisher nur die Erfahrung im Innenraum gemacht, dass die Alarmanlage los geht, wenn der Hund vom Boden auf den Sitz springt
      Wird beim G21 sicherlich auch im Kofferraum so sein.
    • dawillge schrieb:

      G21_LG schrieb:

      Hat vielleicht schon jemand von euch Erfahrung damit gesammelt, wie sich die Alarmanlage verhält, wenn ich meine Hunde im Kofferraum habe und das Auto verschließe?
      Bisher nur die Erfahrung im Innenraum gemacht, dass die Alarmanlage los geht, wenn der Hund vom Boden auf den Sitz springt Wird beim G21 sicherlich auch im Kofferraum so sein.

      Genau das wollte ich auch schreiben. War bei uns im MINI, aber wird das gleiche sein. Abhilfe wurde ja aber schon geschrieben - Danke dafür! ^^
    • Das heißt wirklich, der BMW sperrt auch ab und aktiviert die Alarmanlage, wenn ich mich nach dem Tanken entferne und zur Kasse gehe, selbst wenn auf dem Beifahrersitz einer sitzt?! Das sollte der BMW ja erkennen!
      Muss ich dann ernsthaft meinen Schlüssel aus der Hosentasche kramen?!

      Da kann man dann ja eigentlich nur das "Absperren bei Entfernen" deaktivieren ||

    • LStrike schrieb:

      Das heißt wirklich, der BMW sperrt auch ab und aktiviert die Alarmanlage, wenn ich mich nach dem Tanken entferne und zur Kasse gehe, selbst wenn auf dem Beifahrersitz einer sitzt?! Das sollte der BMW ja erkennen!
      Muss ich dann ernsthaft meinen Schlüssel aus der Hosentasche kramen?!

      Da kann man dann ja eigentlich nur das "Absperren bei Entfernen" deaktivieren ||
      Guter Einwand... richtig pfiffig ist das ja nicht.
      Ich traue mich fast zu sagen, dass das auf 50% aller Fahrten bei mir zutrifft.

      Insbesondere, da ich ja plane, die Key Card oder das Mobiltelefon als Schlüssel zu verwenden. Und gerade das Telefon nehme ich schon gerne mal mit rein, in die Tankstelle.

      Ihr hattet aber das Thema "leicht geöffnete Fenster" gerade angeschnitten: Für die Hunde halte ich ja immer ein paar Finger breit offen. Das Schiebedach würde ich ja auch auf Kipp stellen... was sagt die Alarmanlage dazu? Oder ist ihr das egal?
    • Bin mir fast sicher, dass ich mal meine Beifahrer im Auto an der Tanke unbeabsichtigt eingeschlossen habe. Die Alarmanlage ging nicht an. Ob sie sich aktiviert hat, weiß ich allerdings nicht zu 100%.
      Beim Campen wiederum funktioniert es ohne Probleme. Wenn man sich selbst im Auto einschließt, wird das vom Auto erkannt und die Alarmanlage wird gar nicht erst aktiviert.

      Am Wochenende ist es mir auch passiert, dass ich meine Tasche inkl. Schlüssel im Kofferraum abgelegt habe. Auto war verschlossen und während die Klappe zuging, fiel mir ein, dass der Schlüssel drin ist.
      Auto hat sofort gemeckert (3 mal laut gepiept) und Kofferraum öffnete sich wieder. Also auch das erkennt er ohne Probleme.

      > BMW 320d in Mineralgrau <
      Bj: 03/2019
      Softwarestand: 11/2019.41
    • G21_LG schrieb:

      Ihr hattet aber das Thema "leicht geöffnete Fenster" gerade angeschnitten: Für die Hunde halte ich ja immer ein paar Finger breit offen. Das Schiebedach würde ich ja auch auf Kipp stellen... was sagt die Alarmanlage dazu? Oder ist ihr das egal?

      Miraculixx schrieb:

      Die Alarmanlage ging nicht an. Ob sie sich aktiviert hat, weiß ich allerdings nicht zu 100%
      Also du kannst alle Fenster offen lassen und die Alarmanlage aktiviert sich trotzdem. Kannst dann reingreifen und sie wird losgehen. Allerdings ist die (glaube ich) nicht sofort scharf, sondern erst nach ein paar Minuten?!?
    • Das mit der scharfen Alarmanlage beim Tanken kann ich bestätigen. Ich habe getankt während mein Kumpel die ganze Zeit noch im Auto auf dem Beifahrersitz war. Ob das Fenster auf war, weiß ich allerdings nicht mehr. Als ich richtung Kasse gegangen bin und auf Grund des Keyless Systems das Auto verschlossen wurde, ging die Alarmanlage nach wenigen Sekunden an. Leider denkt man da nicht dran, so dass ich davon ausgehe, dass mir das wohl noch öfter passieren wird...

    • LStrike schrieb:

      Puh, das is aber schon hart, dass der Wagen offenbar ignoriert, wenn noch jmd im Auto sitzt... Da sollte man mal bei BMW direkt nachfragen, ob das so Sinn der Sache ist. :m0024:
      Kann ja dem Beifahrer ned dauern sagen "Ich geh schnell zahlen, BEWEG DICH NICHT!!!" :m0008:
      Genau aus dem Grund habe ich mir das Menü mit der Türverriegelung auf eine Favoritentaste gelegt. Direkt die "verschließen bei entfernen" Option kann man nur leider nicht auf die Taste legen.

      M340i xDrive

    • Ich hatte ohne Fahrgäste schon den Alarm beim Tanken ausgelöst, alleine dadurch, dass das Auto bis zum letzten Update meine Anwesenheit hinter dem Auto nicht bemerkte und somit während desTankes der Alarm losging.
      Ich habe das vorsorglich ignoriert und fragend bei den anderen Fahrern an der Tankstelle gesucht. :thumbsup:

    • Die Erkennung einer Sitzbelegung zum Deaktiveren des Innenraumschutzes wäre jetzt nicht so schlimm und könnte man schon machen, allerdings würde dann eine etwas schwerere Tasche oder ein Kindersitz auch schon erkannt werden und den Innenraumschutz nicht aktivieren. Daher macht man das nicht. Das ist nicht erst seit dem G2x so, sondern schon lange und auch bei anderen Herstellern. Ich wäre mir nicht sicher, ob es sogar eine Forderung der Versicherungswirtschaft ist ... Die reden da jedenfalls mit.

      In die Sache könnte jetzt nochmal Bewegung kommen, weil es das mit dem Entfernen nicht gab als Option früher. Da lernt man noch.
      Wobei ich muss immer sagen für mich, bei Annähern aufsperren find ich gut. Beim Entfernen aktiviere ich nicht, da möchte ich selber Herr sein, wann er absperrt und wann ich es vielleicht gar nicht möchte.


      Miraculixx schrieb:

      Am Wochenende ist es mir auch passiert, dass ich meine Tasche inkl. Schlüssel im Kofferraum abgelegt habe. Auto war verschlossen und während die Klappe zuging, fiel mir ein, dass der Schlüssel drin ist.
      Auto hat sofort gemeckert (3 mal laut gepiept) und Kofferraum öffnete sich wieder. Also auch das erkennt er ohne Probleme.
      Das ist bei Komfortzugang immer schon so, wenn die Klappe eingerastet ist, dann prüft die Innenraumantenne nochmals wo der ID-Geber ist. Ist einer außen bleibt zu und ggf. ein weiterer im Innenraum wird deaktiviert.
      Ist nur einer innen, geht es wieder auf mit dem entsprechenden Hinweis (piepen und schnell blinken, alles 3 mal). Das funktioniert zuverlässig, solange man keine Alubedampfte Folie (z. B. Sonnenschutz) im Kofferraum mitführt. Dann wird der Funkverkehr mit dem ID-Geber gestört.

      Genauso wenn man an den Türen absperrt und hat den ID-Geber noch im Fahrzeug drin, kann man nicht absperren. Ist ein ID-Geber außen und einer innen, wird der zweite im Innenraum deaktiviert.

      Was ich nicht weiß, was passiert mit NFC-Verriegelung. Wird dann auch ein ID-Geber im Innenraum deaktiviert?
      Usecase: ich gehe laufen und fahre mit dem Schlüssel zum Parkplatz und nehme dann nur das Handy mit oder die Karte? Hm.


      G21_LG schrieb:

      Insbesondere, da ich ja plane, die Key Card oder das Mobiltelefon als Schlüssel zu verwenden. Und gerade das Telefon nehme ich schon gerne mal mit rein, in die Tankstelle.
      Da passiert dir nichts, das Auto bleibt offen, wenn du das Telefon ohne weitere Aktion mitnimmst.
      Die bloße Mitnahme des Telefons verriegelt dir das Fahrzeug ja nicht.
    • In letzter Zeit schliesst sich mein Auto sporadisch nicht. In meiner Garage wäre das ja noch zu verschmerzen, es passiert aber an verschiedenen Orten in der Öffentlichkeit.

      Ich nutze im Gegensatz zu @Piwi87 nur die Komfortschliessung, das öffnen habe ich deaktiviert da es sehr nervig ist wenn das Auto bei jedem vorbeigehen am Auto auf und zu geht.

    • Piwi87 schrieb:

      Das funktioniert zuverlässig, solange man keine Alubedampfte Folie (z. B. Sonnenschutz) im Kofferraum mitführt. Dann wird der Funkverkehr mit dem ID-Geber gestört.
      Also ich hab so nen Alu-Sonnenschutz im Kofferraum liegen. Es hat trotzdem funktioniert.
      Um ehrlich zu sein, mache ich mir aber wenig Gedanken darum. Zur Not sollte man das Auto immer noch mit der App vom Handy öffnen können.


      frodo schrieb:

      das öffnen habe ich deaktiviert da es sehr nervig ist wenn das Auto bei jedem vorbeigehen am Auto auf und zu geht.
      Da muss ich sagen, hab ich überwiegend positive Erfahrungen bisher gemacht.
      Das Auto scheint sogar zu merken, aus welcher und in welche Richtung man sich bewegt. Zwar geht das Licht an, sobald man in die Nähe kommt, aber es öffnet und schließt sich meistens wie gewollt. Also mal in der Nähe vorbeigehen bedeutet nicht zwangläufig das Öffnen.

      Bin gespannt, ob es sich nächstes Jahr beim Neuen wieder so verhält oder es doch so eklatante Unterschiede gibt, wie es sich hier teilweise offenbart.
      > BMW 320d in Mineralgrau <
      Bj: 03/2019
      Softwarestand: 11/2019.41
    • Hatte mal den Fall, dass ich in den Anhänger etwas einladen wollte. Der BMW war verschlossen.
      Plötzlich ging die Alarmanlage los :D .
      Trotz allen hier beschriebenen Varianten, einschließlich meiner Anhängervariante muß ich sagen, dass es mir lieber ist wenn die Alarmanlage ein mal zu viel losgeht als ein mal zu wenig und mein Navi weg ist.

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i