Frage zur ET bei 19 Zoll

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zur ET bei 19 Zoll

      Ich will als Winterreifen rundum 235/35 R19 auf einer 8,5j Felge fahren. In dieser Kombi ist das wohl kein Problem. Allerdings müssten die Felgen dann wohl eine Einpresstiefe von 30mm haben. Meine Felgen gibt es leider nur mit ET45. Da ich 15mm Spurplatten rundum fahre müsste es doch eigentlich wieder passen, oder habe ich da einen Denkfehler.
      Vielleicht fährt jemand eine ähnliche Kombi und kann hier seine Erfahrung teilen.

    • sofern man die felgen direkt mit der passenden et findet, ist das meine bevorzugte variante.
      weniger gewicht… wobei das bei den aluplatten marginal ist, aber kein anpappen, ein teil weniger
      in der kette das ärger machen kann... kein umstecken bei winter/sommer wechsel

      ist schon praktisch, wenn man von anfang an die et so passend hat, das die räder satt im kasten sitzen
      zur not, helfen einem die platten natürlich.

      M340i MHD stage 2, Downpipe + Chargepipe

    • Aber hier ist nirgendwo konkret die Felge genannt.
      In der ganzen Überlegung gibt es einen kleinen Denkfehler.
      Eine Felge mit ET45 und 15mm Platte ist nicht das gleiche wie eine ET30 Felge.
      Die ET ist dann die gleiche, soweit d'accord, allerdings gewährleistet das nicht zwingend (!) das es dann auch am Bremssattel passt.
      Das bleibt individuell abhängig von der Felge.

    • ja, wenn es jetzt nur darum geht um vorherzusagen wie bündig die felge abschließt, kann man schon so mit den felgen rechnen.
      wenn man jetzt eine deep konkav felge nimmt, stimm ich dir aber zu. das kann dann trotzdem eng werden.
      wobei das aber schon extrem ausfallen müsste. die werksdaten haben da schon reichlich luft gelassen. die bemessen das schon
      sehr großzügig.

      M340i MHD stage 2, Downpipe + Chargepipe

    • Ja stimmt, bezüglich der Optik bin ich definitiv dabei, das ist mit der Spurverbreiterung 1 zu 1 sich das vorhersagen lässt.

      Ich meinte das lediglich in Bezug auf den Platz zur Bremse.
      Da kenne ich auch einige Original Felgen wo es extrem knapp ist.

      Wie dem auch sei, war ja nur als Hinweis gedacht, da "aolbernd" keine Felge genannt hatte.

    • Nach meinem Kenntnisstand ist dafür trotzdem eine Einzelabnahme fällig - Felgen mit einer eigentlich nicht passenden ET in Kombination mit Spurplatten, die idR Seriendimensionen voraussetzen - da dürfte auch kein Vergleichsgutachten helfen.

      Soweit ich mich erinnern kann, beläuft sich eine Einzelabnahme auf 120-150€ aufwärts, da haben andere aber sicher detailliertere Informationen.

      Grüße,
      G e o r g
      6 3 0 R 6

    • Genau, das wäre der theoretische Teil. Ganz so teuer war es aber nicht, ich hab es irgendwo in einem Beitrag mal gepostet was das bei mir gekostet hat.
      Hatte Eibach Distanzen VA 15mm und HA 18mm je seite in Verbindung mit den Serien 19 Zöllern und einem Eibach ProKit per Einzelabnahme nach §21 eintragen lassen.
      Glaube es waren um die 80 Euro zusammen.

      M340i MHD stage 2, Downpipe + Chargepipe

    • 630R6 schrieb:

      Nach meinem Kenntnisstand ist dafür trotzdem eine Einzelabnahme fällig - Felgen mit einer eigentlich nicht passenden ET in Kombination mit Spurplatten, die idR Seriendimensionen voraussetzen - da dürfte auch kein Vergleichsgutachten helfen.

      Soweit ich mich erinnern kann, beläuft sich eine Einzelabnahme auf 120-150€ aufwärts, da haben andere aber sicher detailliertere Informationen.
      Eine Eintragung ist in jedem Fall erforderlich, auch wenn in Summe die gleiche ET bei raus kommt.
      Ob es sich um eine Einzelabnahne 19.2 oder "reguläre" Abnahme 19.3 handelt, hängt von den Gutachten der Platten bzw. Räder ab.
      Wenn es eine 19.2 wird, liegen die Kosten regional recht unterschiedlich, im groben 80-130€ für diese Sache würde ich etwa sagen.