Starker verkokkelte Geruch nach dem Abstellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Starker verkokkelte Geruch nach dem Abstellen

      Hallo zusammen,

      Bei mir kommt der verkokellte (ähnlich wie die verbrannte Kupplung) Geruch nach dem Abstellen aus der Lüftung nach den längeren Fahrten auf der Autobahn. Mit dem Auto bin ich erst 4500 Km gefahren und es kommt sehr seltsam vor. Ich habe fast gedacht, dass ich spinne, aber meine Frau empfindet den Geruch auch.
      Hat einer von Euch auch sowas schon mitbekommen? Ich war heute ganz kurz bei meinem Händler und er hat auf die Schnelle nichts besonders gefunden und schlägt vor einen Termin bei dem Service zu machen, wenn der Geruch nicht weggeht.
      Meine Vermutung ist, dass es von den Bremsscheiben / Belege kommt, da ich den Geruch auch außen vorne aus den Radkasten empfinden kann.
      Ich fahre einen 320i Xdrive mit dem Automatikgetriebe.

      Grüße,
      Jason

    • Kenne das von anderen Allradlern (Mazda CX7) nur als schmoren der trockenen Allradkupplung).
      Weiß aber ehrlich gesagt gar nicht, ob das BMW xdrive überhaupt ne trockene Kupplung hat...

      @Freezedevil: ist deiner auch mit xdrive?

      Wenn es nicht nur nach bremslastigem Sportbetrieb auftaucht, würde ich es definitiv beim Händler prüfen lassen.

      Gruß

    • Bei mir ist es ein 330i mit Hinterrradantrieb. Ich würde aber eher sagen, dass das ist wenn er ein bisschen Feuer bekommen hat und nicht unbedingt wenn viel gebremst wurde. Keine Ahnung was da ausdünstet wenn es heiß ist. Bei mir ist es nach knapp 15.000 km auf jeden Fall immernoch aber wie gesagt war es für mich bisher absolut unbedenklich.
      Wo hast du das Auto denn stehen? Bei mir steht es in einer Tiefgarage und da ist ein "Starker verkokkelte" definitiv übertrieben. Falls du es in einer Einzelgarage stehen hast kann ich mir aber vorstellen, dass es da anders aussieht.

    • Freezedevil schrieb:

      Bei mir ist es ein 330i mit Hinterrradantrieb. Ich würde aber eher sagen, dass das ist wenn er ein bisschen Feuer bekommen hat und nicht unbedingt wenn viel gebremst wurde. Keine Ahnung was da ausdünstet wenn es heiß ist. Bei mir ist es nach knapp 15.000 km auf jeden Fall immernoch aber wie gesagt war es für mich bisher absolut unbedenklich.
      Wo hast du das Auto denn stehen? Bei mir steht es in einer Tiefgarage und da ist ein "Starker verkokkelte" definitiv übertrieben. Falls du es in einer Einzelgarage stehen hast kann ich mir aber vorstellen, dass es da anders aaussieht.
      Problem ist, dass es bei mir um einen Cockpitgeruch geht und es fängt sofort an, sobald das Auto steht ( z.B. an der Ampel) aber die Lüftung noch nicht aus ist. Draußen riecht es auch, wäre aber relativ egal, wenn es kein Cockpitgeruch gäbe.
    • Achso ne, im Innenraum merke ich davon auch nichts. Nach dem Aussteigen riecht es halt ein bisschen aber ich denke inzwischen, dass wir doch nicht von der selben Sache reden. Wenn du den Wagen eh zum Freundlichen bringst, wird sich das aber sicher klären.

      Edit:

      logopower schrieb:

      wenn ich mit meinem 330i von der BAB komme und ihn hab richtig durchbrennen lassen,
      habe ich den Geruch auch leicht.
      Ja genau so.
    • Freezedevil schrieb:

      Achso ne, im Innenraum merke ich davon auch nichts. Nach dem Aussteigen riecht es halt ein bisschen aber ich denke inzwischen, dass wir doch nicht von der selben Sache reden. Wenn du den Wagen eh zum Freundlichen bringst, wird sich das aber sicher klären.

      Edit:

      logopower schrieb:

      wenn ich mit meinem 330i von der BAB komme und ihn hab richtig durchbrennen lassen,
      habe ich den Geruch auch leicht.
      Ja genau so.
      Ich hoffe aufs Gute, aber die Freundlichen sind nicht immer motiviert sobald das Auto fährt und es keine Fehlermeldungen gibt. Vielleicht meldet sich noch einer, wo das Problem bereits gelöst wurde. Der Freundlicher hat auch versprochen einen Puma-Fall zu öffnen, Mal schauen ob es hilft.
    • Gestern hatte ich den Gespräch mit dem Freundlichen, und er meinte, dass das Problem noch nicht bekannt ist. Laut dem Service könnte das wirklich was auch immer sein, beginnend mit den Dichtungen und bis zum OPF. Werde am 16. Januar das Auto erst Mal abgeben und mal schauen was die Kollegen finden. Besonders unschön ist, dass das Problem erst nach 150-200 Autobahnkilometer auftritt, was nicht so einfach zu reproduzieren ist.