"Ausfall" verschiedener Komponenten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Ausfall" verschiedener Komponenten

      Hallo zusammen,

      bevor ich das Auto nun zu BMW auf den Hof stelle, wollte ich euch einmal fragen, ob meine Probleme vielleicht doch mehr verbreitet sind oder eher ein Einzelfall. Das Auto war vor einer Woche bei BMW, es gab kein Softwareupdate, was sie installieren hätten können. OTA-Update wird mir im Auto auch nicht angeboten.

      Zu meinem Auto (wichtigsten Systeme, die vielleicht mit den Problemen zu tun haben könnten):
      G20 Limo 320d Sport-Automatik
      Live Cockpit Professional
      Driving & Parking Assistant Professional
      HiFi-Soundsystem
      elektrische Heckklappe
      Software-Version: 03/2019.37

      Zu den Problemen:

      • Auf- und Zuschließen über Annäherung und Weggehen zum/vom Fahrzeug funktioniert nur sporadisch
      • Abschließen des Fahrzeugs bei offenem Kofferraum über die "zumachen und abschließen"-Taste reagiert nur sporadisch; entweder es geht oder es passiert nichts; dann muss man Heckklappe über die normale Schließen-Taste zumachen und Auto danach entweder mit dem Finger am Türgriff oder der Fernbedienung abschließen (da das Weggehen und Abschließen dann meistens auch nicht funktioniert)
      • Bordcomputer stürzt manchmal ab (meistens nach Abstellen des Fahrzeugs und Weiterfahren innerhalb einiger Minuten); Folge: Im Cockpit ist auf der rechten Seite dann nur der Fahrmodus zu sehen (also D, S, etc.) und die BC-Taste am Blinkerhebel ist ohne Funktion. Nach Abstellen und etwas Wartezeit (so ca. 30 Minuten) geht es dann wieder
      • Navigationskarte speichert die anzuzeigenden Sonderziele nicht; Beispiel: Alles aus bis auf Raststätten; in der Regel am nächsten Tag dann wieder alle Sonderziele drin inkl. Einkaufszentren, Tankstellen, usw.
      • Verbindung zum Handy funktioniert manchmal nicht automatisch, sodass man nach dem Einsteigen das Handy manuell verbinden muss (dabei kann es sein, dass das Handy schon für Musik verbunden ist, aber nicht für Telefonie)
        • CarPlay über WLAN funktioniert ohne Abbrüche so gut wie gar nicht


      Könnt ihr diese Probleme teilen oder schon einmal jemand davon etwas gehört? Es ist halt die Frage, ob es sich um ein generelles Software-Problem handelt, da das Fahrzeug ja immernoch die Software drauf hat, mit dem es mir im April ausgeliefert wurde oder ob das eher schon auf einen Hardwaredefekt, z.B. Headunit, zurückzuführen ist.


      Vielen Dank & beste Grüße
      Quarkii
    • Nein, habe zum Glück keines dieser Probleme.
      Hört sich alles samt nach Softwareprobleme an und ab 2021 soll autonom gefahren werden :m0038:

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i


    • Matthias schrieb:

      Nein, habe zum Glück keines dieser Probleme.
      Hört sich alles samt nach Softwareprobleme an und ab 2021 soll autonom gefahren werden :m0038:
      Ich würde auch eher zu Software tendieren, ABER: Wenn es in dieser Version der Software diese Fehler gibt, müssten es alle mit dieser Version haben. Das finde ich dann schon recht kurios. Und außerdem gibt es ja schon neue Versionen, aber selbst bei BMW bekomme ich diese nicht.
    • Hatte mal bei meinem E90 massive Probleme mit diversen Software-Komponenten bis hin zur Motorsteuerung, dachte schon das der Marder dran war.
      Mein Freundlicher hat kurzerhand ein Update installiert und alles war gut. Die PKW sind mittlerweile derartig umfangreich was IT angeht und es wird immer mehr.
      Hoffe der Fehler wird bei deinem Wagen schnell gefunden.

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i


    • Wenn es ein Softwareproblem ist, dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig, zu warten, bis ich dann endlich mal ein Update bekomme. Wundere mich trotzdem, dass dann nicht alle mit der Software diese Fehler haben. Gibt ja auch einige G20 und auch neue X5, die komplett lahmgelegt in der Werkstatt stehen und BMW weiß nicht weiter...

      • Bordcomputer stürzt manchmal ab (meistens nach Abstellen des Fahrzeugs und Weiterfahren innerhalb einiger Minuten); Folge: Im Cockpit ist auf der rechten Seite dann nur der Fahrmodus zu sehen (also D, S, etc.) und die BC-Taste am Blinkerhebel ist ohne Funktion. Nach Abstellen und etwas Wartezeit (so ca. 30 Minuten) geht es dann wieder
      Kenne ich von der Probefahrt
      Auch 03/2019.37
    • Die Fehler mit dem Schließen am Kofferraum und dem Weggehen scheinen zusammen zu gehören.
      Tritt es mit beiden ID-Gebern auf oder nur mit einem?

      Das könnte am Geber selber liegen, würde zu dem Ausfallbild passen.

      Wenn der Bordcomputer nicht geht, dann liegts meistens an der Headunit. Das könnte auch passen, warum die Ziele nicht korrekte gespeichert werden.
      Eventuell schläft da was nicht richtig ein, verursacht dann einen Fehler, und die zu speichernden Daten werden von der Headunit verworfen.
      Diese Fehler sollten in KOMBI, BDC und HU dann zu finden sein, je nachdem welche Komponente nicht richtig einschläft.

    • Quarkii schrieb:

      Fehlerspeicher war leer bei BMW. Daher auch keiner eine Ahnung.

      Na das glaub ich nicht. Ein Fahrzeug im Kaliber G20 hat keinen leeren Fehlerspeicher.
      Vermutlich wurde kein relevanter gefunden oder die gespeicherten nicht für relevant erachtet.

      Aber, dass das Fahrzeug keinen Eintrag hat, das ist so gut wie unmöglich. Hast du während der ersten 2.000 km etwa keinen Kick-Down gemacht?
    • Piwi87 schrieb:

      Quarkii schrieb:

      Fehlerspeicher war leer bei BMW. Daher auch keiner eine Ahnung.
      Na das glaub ich nicht. Ein Fahrzeug im Kaliber G20 hat keinen leeren Fehlerspeicher.
      Vermutlich wurde kein relevanter gefunden oder die gespeicherten nicht für relevant erachtet.

      Aber, dass das Fahrzeug keinen Eintrag hat, das ist so gut wie unmöglich. Hast du während der ersten 2.000 km etwa keinen Kick-Down gemacht?
      Ich verstehe grade nicht ganz, was meine oben aufgeführten Probleme mit dem Kick-Down des Fahrzeugs zu tun haben... 8|
    • Quarkii schrieb:

      Piwi87 schrieb:

      Quarkii schrieb:

      Fehlerspeicher war leer bei BMW. Daher auch keiner eine Ahnung.
      Na das glaub ich nicht. Ein Fahrzeug im Kaliber G20 hat keinen leeren Fehlerspeicher.Vermutlich wurde kein relevanter gefunden oder die gespeicherten nicht für relevant erachtet.

      Aber, dass das Fahrzeug keinen Eintrag hat, das ist so gut wie unmöglich. Hast du während der ersten 2.000 km etwa keinen Kick-Down gemacht?
      Ich verstehe grade nicht ganz, was meine oben aufgeführten Probleme mit dem Kick-Down des Fahrzeugs zu tun haben... 8|
      Gar nichts, sondern mit der Aussage der Fehlerspeicher ist leer.
      Das Fahrzeug speichert so viel und auch eine Menge "Zeugs", dass es fast unmöglich ist, dass du dem Händler ein Auto auf den Hof stellst und er dann sagt, der Fehlerspeicher ist leer.

      Oder die elektrische Heckklappe, die jemand mit der Hand bewegt hat, das Fenster, auf das sich jemand versehentlich aufgestützt hat, ob du dich schon angurtest, bevor du die Fahrstufe einlegst, oder ob du einen Beifahrer einsteigen lässt und schon losfährst, bevor er angeschnallt ist, ... 8o