nerviges klicken auf der beifahrerseite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Matthias schrieb:

      Haltet mich jetzt bitte nicht für durchgeknallt aber ich habe das nervige Geräusch von der Beifahrerseite bei meinem G20 gefunden.
      Wenn die Schnalle des Sicherheitsgurtes des Beifahrers nicht vernünftig an die B-Säule geführt wurde und diese mit dem Metallteil an die Verkleidung der B-Säule anliegt, gibt es ein Geräusch. Wenn die Schnalle sauber anliegt ist Ruhe.
      Wollte es auch zuerst nicht glauben aber bei meinem ist das Thema jetzt durch.
      Ich habe das Problem bei meinem 330e auch.
      Es liegt aber sicher nicht an dem Gurt des Beifahrers und auch nicht an den hinteren.

      Mir fällt das Knacken vor allem auf der Autobahn auf (ca. 120-140 km/h), wenn die Straße nicht die neuste ist.
      Ich höre es vor allem irgendwo im oberen Bereich der linken A-Säule.
    • hatte die Tage einen 330e mit 190 KM Tachostand, der bekam das urplötzlich als ich eine. Kanaldeckel überfuhr. Seitdem knackte es auf der Beifahrerseite. Ichhab das erstmal Richtung sportsitz verordnet, die knacken ja aus Tradition seit E36.
      Na da steht mir ja was bevor...in meinem 12 Jahre alten 540 knackt gar nix.
      Hab’s dem Verkäufer berichtet. Schulterzucken

    • Mauzis_Papa schrieb:

      Ichhab das erstmal Richtung sportsitz verordnet, die knacken ja aus Tradition seit E36.
      Na da steht mir ja was bevor...in meinem 12 Jahre alten 540 knackt gar nix.
      Das kann ich nicht bestätigen. Bei mir hat noch kein Sportsitz im BMW Probleme gemacht. Die E 36 hatten Sitze haben viel Zeit auf der Nordschleife verbracht und selbst die haben nicht geknackt.
      E 90 el Sitze super, fast besser wie im G21....
    • Hier besteht das Problem auch nach wie vor. Hört sich ein wenig an wie das Geräuch von Delphinen. Laut dem was uns die Werkstatt gesagt hat wird es durch den Regenabweiser an der Motorhaube erzeugt wenn es geregnet hat. Behebungsmöglichkeiten wurden uns aber keine aufgezeigt.

    • Bei mir genau das gleicheGeräusch (330d Touring). Sensor (oder so etwas) in der Nähe oder in der A-Säule. Tritt mal häufiger,mal seltener auf. Hatte schon das Gefühl, dass das etwas mit derAußentemperatur zu tun hat. Auf jeden Fall wäre ich sehr interessiert, falls jemandden Ursprung herausbekommt.

    • Das Ticken hab ich bei meinem 330i auch schon gehört. Nur auf der Autobahn bei etwas über 100km/h.
      Ist ja ganz leise und wirklich nicht schlimm, aber ich würde auch gerne wissen, was das ist.
      Assistenzsysteme würde ich ausschließen, denn ich habe nur die Basisausstattung (also nur den Spurhalteassistent)
      .

    • Baris schrieb:

      Ich habe dieses klickern auch gehabt und dann ist der Aussenspiegel abgekratzt. Nach dem Wechsel beim freundlichen war Ruhe und seit einem Jahr kein klickern , tickern oder sonstiges mehr. Daher vermute ich hat es was damit zu tun gehabt.
      Ich habe seit 4 Tagen einen 320dx und habe auch dieses Klicken bei 100-140 kmh. Hört sich auch wie vom Spiegel an. Wenn ich im Stand am Spiegelgehäuse drücke klickt es auch. Werd mal in die Werkstatt fahren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Atoic ()

    • Neu

      Habe bei meinem G21 das gleiche Problem. Es ist auf Fahrer- und Beifahrerseite und tritt sporadisch zwischen 100 und 150 kmh auf. Gefühlt ist es häufiger bei warmen Temperaturen. War heute in der Werkstatt welche doch etwas verwundert war. Leider konnten sie nicht direkt eine Probefahrt machen weshalb ich einen Termin gemacht habe. Was war denn die Rückmeldung von BMW bei denjenigen die schon in der Werkstatt waren? Bzw gibt es dazu Neuigkeiten?

      Hier nochmal das Video, bei mir sind es die gleichen Geräusche:

    • Neu

      Ich habe exakt das gleiche Problem bei meinem G20 320d vom April 2020. Tritt sporadisch bei Autobahnfahrten über 100 km/h auf. Ich habe den Eindruck, das Geräusch kommt aus den Lautsprechern. Ich konnte zumindest bei einer langen Autobahnfahrt von 4h eine "Versuchsreihe" starten. Dabei fiel mir auf, dass das Geräusch bei freier Autobahn kaum auftritt. Sobald andere Fahrzeuge in Reichweite kommen knistert es stärker und häufiger. Wenn man auf ein vorausfahrendes langsameres Auto (z.b Audi) auffährt fängt es lauter und intensiver an zu klicken. Das erinnert mich ein wenig an einen Geigerzähler. Nun habe ich den Verdacht, dass ich Computerberechnungen akustisch auf den Lautsprechern habe. Als ob eine fehlerhafte Masseverbindung der (des) Boardcomputers ein Geräusch verursacht. Ist aber nur so eine Idee.
      Ich habe am Dienstag den 22.09. einen Termin in der Werkstatt. Ich bin jetzt wenigstens schon mal froh, dass ich nicht ein Einzelfall bin.

    • Neu

      tnuetz schrieb:

      Ich habe exakt das gleiche Problem bei meinem G20 320d vom April 2020. Tritt sporadisch bei Autobahnfahrten über 100 km/h auf. Ich habe den Eindruck, das Geräusch kommt aus den Lautsprechern. Ich konnte zumindest bei einer langen Autobahnfahrt von 4h eine "Versuchsreihe" starten. Dabei fiel mir auf, dass das Geräusch bei freier Autobahn kaum auftritt. Sobald andere Fahrzeuge in Reichweite kommen knistert es stärker und häufiger. Wenn man auf ein vorausfahrendes langsameres Auto (z.b Audi) auffährt fängt es lauter und intensiver an zu klicken. Das erinnert mich ein wenig an einen Geigerzähler. Nun habe ich den Verdacht, dass ich Computerberechnungen akustisch auf den Lautsprechern habe. Als ob eine fehlerhafte Masseverbindung der (des) Boardcomputers ein Geräusch verursacht. Ist aber nur so eine Idee.
      Ich habe am Dienstag den 22.09. einen Termin in der Werkstatt. Ich bin jetzt wenigstens schon mal froh, dass ich nicht ein Einzelfall bin.
      ja das könnte sein dass es was elektronisches ist. Kannst ja mal sagen was die bei dir in der Werkstatt zu dem Problem sagen. Ich habe auch einen Termin in zwei Wochen, habe aber irgendwie das Gefühl das mein BMW Händler mir da nicht wirklich weiterhilft. Evtl ist das Problem BMW intern schon bekannt und hat irgendeine Kennziffer, so das man nicht jedes mal erklären muss wie sich das Klicken anhört etc. Bei meinem Händler ist man da ahnungslos kann aber sein, dass andere Händler damit schon häufiger zu tun hatten