Autobild ... Stärken und Schwächen der 3ers

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Autobild ... Stärken und Schwächen der 3ers

      Überblick: Alles zum BMW 3er
      Der 3er ist agil und feinfühlig wie nie


      Mit der Taste auf der Mittelkonsole lässt sich der rein elektrische Fahrmodus erzwingen: laut BMW für 60 km und bis zu 140 km/h schnell.
      Für die Antriebe über 250 PS definiert diese Linie ohnehin den Standard. Bei den Benzinern findet sich in der Liga leider nur ein weiterer Vierzylinder – den charakteristischen Sechszylinder gibt's nur als preislich massiv beaufschlagten und unnötig harten M340i. So wird der 265 PS starke 330d zur attraktiven Alternative – er ist sparsam, trotzdem wuchtig, und sein stampfender Rhythmus beeindruckt auch die, die Dieselmotoren jegliche Emotionen absprechen. Ausschließlich für die Limousine gibt es zudem den Plug-in-Hybrid 330e. Der fährt rund 50 Kilometer und bis zu einer Geschwindigkeit von 140 km/h rein elektrisch. Sein Mehrgewicht von 270 Kilo gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten 330i verdaut das Fahrwerk aber deutlich unfeiner, und beim Kofferraumvolumen verliert der Hybrid 105 Liter – insgesamt kein gutes Geschäft

      .... bin gespannt auf den M340d :thumbup:

      Gruß

      BMW 330d xDrive Touring (G21) M-Sport (EZ 11/2019), Mineralweiss metallic, Leder 'Vernasca' Canberrabeige ... einmal "volles Programm" :love:
    • ich bin kein fanboy und habe schon viele verschiedene marken gefahren... unter anderem a4 über c klasse, e klasse bis 5er war alles dabei. vom v6 diesel bis zum 5.5 liter v8 sauger.

      schwerpunkte lagen neben den subjektiven sachen wie design, sound... vor allem in
      - preis
      - nebenkosten
      - technik
      - alltagstauglichkeit
      - spagate in diversen disziplinen
      und so weiter.

      ... am ende bin ich eindeutig mit vielen argumenten beim neuen g20 gelandet.

      die können schreiben was die wollen:) wer etwas von der materie versteht und offen für alle marken ist, landet beim g20. speziell der m340i ist in seinem segment momentan die speerspitze. genauso toll verhalten sich aber auch die anderen motorisierungen im g20.

      wenn audi und co besseres liefern in der zukunft... gerne. derzeit ist es aber bmw!
      ✌️

      M340i G20

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KeYa ()

    • KeYa schrieb:

      wenn audi und co besseres liefern in der zukunft... gerne. derzeit ist es aber bmw!

      ✌️
      Ehrlich gesagt ist derzeit AUDI für mich die Enttäuschung der Nation.

      Alle Karren mit Fake-Auspuffrohren, dazu quasi jährlich "verliftet" bis zur Unkenntlichkeit, alberne Soundgeneratoren beim Diesel und total bescheuerte Typ-Bezeichnungen wie z.B. 35 TDI .... was für ein Unfug.

      Für solche Entscheidung rollen anderswo Köpfe.

      Nur so am Rande rein subjektiv :D
      Gruß

      BMW 330d xDrive Touring (G21) M-Sport (EZ 11/2019), Mineralweiss metallic, Leder 'Vernasca' Canberrabeige ... einmal "volles Programm" :love:
    • SunShine schrieb:

      KeYa schrieb:

      wenn audi und co besseres liefern in der zukunft... gerne. derzeit ist es aber bmw!

      ✌️
      Ehrlich gesagt ist derzeit AUDI für mich die Enttäuschung der Nation.
      Alle Karren mit Fake-Auspuffrohren, dazu quasi jährlich "verliftet" bis zur Unkenntlichkeit, alberne Soundgeneratoren beim Diesel und total bescheuerte Typ-Bezeichnungen wie z.B. 35 TDI .... was für ein Unfug.

      Für solche Entscheidung rollen anderswo Köpfe.

      Nur so am Rande rein subjektiv :D
      absolut deiner meinung. die haben ganz nebenbei den s4/s5/s6 und s7 getötet!
      damit haben sie sich ins eigene fleisch geschnitten. das scheint aber nunmal der politische trend der autoindustrie zu sein.

      ohne audi jetzt in den schutz zu nehmen... diese irreführende namensgebung hat bmw auch vollzogen.
      früher waren 325/328 und 330, 3 liter reihen secher maschinen. weiter gehts mit 340/440 und so weiter...
      mercedes macht es auch... allerdings ist es bei audi tatsächlich am irreführendsten. vor allem diese fake endrohre haben mir den rest gegeben.

      M340i G20

    • Da der Titel ja Stärken/ Schwächen des neuen 3er lautet....

      Gut:
      Besinnen auf alte Werte, sportlich, Qualität Interieur, Verhältnismäßig sparsam, Optik, leises Innengeräusch, echter Auspuff,
      Ergebnis Crashtest, Multimedia und Bedienung viel besser als bei der Konkurrenz, Reihensechszylinder, ZF 8 Gang Automat, Einzelne öffnende Heckscheibe beim G21, Sportdifferential
      Weniger gut:
      die Abmessungen (die Abm.des E 90 fand ich ausreichend), Soundgenerator Innenraum, Gewicht/ zu schwer, nur 5 Jahre Mobilitätsgarantie, elektrische Sitzverstellung teuer, keine analogen Instrumente erhältlich, keine Sitzbelüftung erhältlich, Keine Winterräder ab Werk bestellbar, zu wenige Farben für normale Aufpreise erhältlich,

    • bei den winterrädern und den farben stimme ich dir zu. der rest ist für mich persönlich nicht wichtig oder gefällt mir.

      man muss auch ehrlich zugeben das es unmöglich ist jeden einzelwunsch zu gewährleisten. dafür sind die geschmäcker viel zu umfangreich und verschieden. ohne kompromisse wird es nie gehen. das gesamtpaket mit den luxusproblemen hat bmw derzeit aber echt gut hinbekommen. geht sicher noch besser... aber roundabout bin ich echt zufrieden.

      M340i G20

    • KeYa schrieb:

      bei den winterrädern und den farben stimme ich dir zu. der rest ist für mich persönlich nicht wichtig oder gefällt mir.

      man muss auch ehrlich zugeben das es unmöglich ist jeden einzelwunsch zu gewährleisten. dafür sind die geschmäcker viel zu umfangreich und verschieden. ohne kompromisse wird es nie gehen. das gesamtpaket mit den luxusproblemen hat bmw derzeit aber echt gut hinbekommen. geht sicher noch besser... aber roundabout bin ich echt zufrieden.
      Natürlich ist das der z.Zt. beste erhältliche Kompromiss. Sonst hätte ich ja etwas anderes gekauft :)