Probleme beim Tanken - Tankvorgang bricht zu früh ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme beim Tanken - Tankvorgang bricht zu früh ab

      Hallo zusammen,
      habe den Schwatten heute nun etwas testen können und musste tanken. Wie gewohnt arretiere ich dieses Hebelchen am Einfüllstutzen, damit ich nicht dauerhaft drücken muss und mir nichts vom teuren Zeug auf die Klamotten schütte. Bei meinem F20 klappte das immer hervorragend, bei meinem G21 nun bricht der Tankvorgang bei ungefähr der Hälfte des Tankhöchststandes ab. Auch ein erneutes Befüllen und arretieren bricht sofort ab.
      Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und/oder Tipps?

    • Ist das bei jeder Zapfsäule so? Oder hast du bisher nur eine probiert? Wenn du bisher nur eine probiert hast, würde ich es die Tage an einer anderen Zapfsäule probieren, denn ich vermute das Problem eher dort als beim Auto.

      Sebos M340i in Saphirschwarz Metallic

      Auslieferung 10/2019
      Softwarestand bei Auslieferung 07/2019
      Aktueller Softwarestand 03/2020.31
      Sound ist unbefriedigend :thumbdown:
      DTC an/aus macht keinen Unterschied
    • Nee bisher noch nicht. Muss ich wohl mal probieren.
      Der Tankwart meinte, es könnte am Winkel liegen in dem der Diesel in den Tank fließt. Hat der Einfüllstutzen hohen Druck, sprudelt es wohl gegen die Innenseite des Tanks und prallt von dort aus zurück an den Stutzen, der das dann als vollen Tank versteht.

    • So jetzt habe ich mehrere Zapfsäulen verschiedener Anbieter in versch. Städten testen können und kann sagen, dass sich diese Auffälligkeit nicht verändert hat. Die Pistole hält von allein fast nur in einer Position. Wenn ich sie weiter in den Tank schiebe, rutscht sie (scheinbar durch die Krümmung im Tank) wieder etwas heraus. Der Tankvorgang bricht, je nach Zapfsäule, mal direkt ab und mal nach Füllung des Tanks bis zur Hälfte.
      Habe jetzt herausgefunden, dass ich die Pistole nach dem Einstecken in den Tank rotieren muss, sodass der Griff fast schon in der Horizontalen ist. Jetzt kann ich die Sicherung arretieren und der Tank wird gefüllt.
      Haken: ich muss die Pistole die ganze Zeit festhalten damit sie diese Position beibehält.
      Habe heute mal mit dem :D telefoniert. Im neuen Jahr schauen wir mal nach einem Termin.

    • tank mal an einer anderen Tankstelle.
      Denke es liegt nicht am Auto, würde mich wundern. Im Zweifel mal die Entlüftung vom Tank prüfen lassen.

      Gruß Matthias
      _______________________________________

      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i


    • Guter Tipp. Aber würde dann der Tankvorgang wie gewohnt funktionieren, wenn man den Zapfhahn beim Tankvorgang festhält und um 90° zu sich dreht? Weil dann bleibt die Sicherung arretiert und alles läuft normal. Wenn ich den Stutzen aber nur in den Tank stecke und das Hebelchen arretiere, bricht es schnell wieder ab.