KFZ Steuer für den 330i

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • KFZ Steuer für den 330i

      Hallo liebe Community, wer von Euch hat schon seinen Bescheid für die Kfz-Steuer bekommen? Ich habe meinen heute aus dem Briefkasten gefischt und bin irritiert. Für die Berechnung ist ja der CO2-Ausstoß von großer Bedeutung. Nach allen mir vorliegenden Unterlagen von BMW hat der 330i einen Ausstoß von 132g/km. Das würde pro Jahr 114 Euro Kfz-Steuer bedeuten. In meinem Bescheid wird aber einfach ein Ausstoß von 150g/km unterstellt, was zu einer jährlichen Steuer von 150 Euro führt. Wie sieht die Berechnung bei Euch aus?

    • Ich soll 168 zahlen. Im Steuerbescheid steht 2€/100ccm+2€ je das den CO2 Grenzwert von 95g übersteigende Gramm.
      In der Preisliste steht in Abhängigkeit vom Getriebe ein CO2 Wert, der niedriger ist als der im Steuerbescheid.
      Hat jemand eine Tabelle, welche SA welchen Mehrausstoß verursacht. Das wird natürlich nirgendwo erwähnt.

    • MB-G20 schrieb:

      Ich soll 168 zahlen. Im Steuerbescheid steht 2€/100ccm+2€ je das den CO2 Grenzwert von 95g übersteigende Gramm.
      In der Preisliste steht in Abhängigkeit vom Getriebe ein CO2 Wert, der niedriger ist als der im Steuerbescheid.
      Hat jemand eine Tabelle, welche SA welchen Mehrausstoß verursacht. Das wird natürlich nirgendwo erwähnt.
      Das Problem für alle Hersteller ist, dass sie gegenwärtig noch verpflichtet sind, alle Verbrauchswerte weiterhin nach dem alten NEFZ-Verfahren anzugeben (ergibt sich aus der Pkw-Energieverbrauchskennzeichenverordnung).

      Parallel und unabhängig davon ist bereits bei Neuzulassungen das WLTP-Verfahren Pflicht, auf dessen Grundlage auch bereits die Kfz-Steuer berechnet wird. Fangen die Hersteller jetzt an, diese beide Verfahren zu vermengen, sind sofort irgendwelche Abmahnvereine auf der Matte...

      Willst du wissen, welche Ausstattung welche Auswirkung auf den WLTP-Verbrauch hat, musst du es mit dem Konfigurator ausprobieren. Über das blaue (i) neben dem Gesamtpreis geht ein Fenster auf, dort nach unten scrollen. Dort steht der jeweilige WLTP-Wert des Fahrzeugs.
    • Zoppo Trump schrieb:

      MB-G20 schrieb:

      Ich soll 168 zahlen. Im Steuerbescheid steht 2€/100ccm+2€ je das den CO2 Grenzwert von 95g übersteigende Gramm.
      In der Preisliste steht in Abhängigkeit vom Getriebe ein CO2 Wert, der niedriger ist als der im Steuerbescheid.
      Hat jemand eine Tabelle, welche SA welchen Mehrausstoß verursacht. Das wird natürlich nirgendwo erwähnt.
      ......... sind sofort irgendwelche Abmahnvereine auf der Matte...
      Es ist doch unglaublich wie solche Öko-Terroristen angefangen von DUH über GrüneB90 und diversen gelangweilten Freitags-Schüler die Wirtschaft und jeden einzelnen Bürger stetig mehr belasten.
      Unsere Politiker in Berlin und Brüssel sind wohl nicht fähig hier einzugreifen und für einen vernünftigen gangbaren Lösungsweg zu suchen, in dem nicht nur einseitig auf solle E-Kisten gesetzt wird, die keiner will.
      Wenn meine Kinder Freitags die Schüle schwänzen würden um zu einer Öko-Demo zu gehen würde es etwas setzen, gerne in der Freizeit aber nicht wenn die Pflicht ruft.
      Und wenn mir mal diese Terroristen der DUH über den Weg laufen sollten hätte ich meinen Spaß :evil: .

      Sorry, musste mich hier mal abladen. Musste meinen Steuerbescheid auch drei mal lesen :cursing:
      ....bin wieder ganz entspannt.....
      Gruß Matthias
      ________________________________________
      BMW E30 316i / BMW E36 318i / BMW E46 318i
      BMW E90 320i / BMW F30 316d / BMW F30 328i
      BMW G20 330i
    • Wie ich ja schon in einem anderen Beitrag hier geschrieben hatte finde ich es unverschämt den zur Steuerberechnung (seit 1. September 2018) verwendeten Wert dem Kunden zu verstecken.

      Nachdem ich nun noch etwas recheriert habe, habe ich einen Youtube Video gefunden (von Opel gesponsert). Diese haben dort das Dilema der Autofirmen aufgeklärt, die EU verbietet es den Autoherstellern bis zu einem von der EU noch festzulegenden Termin (solte Anfang 2019 sein) mit den WLTP Werten zu werben um die Vergleichbarkeit zwischen den Herstellern zu gewährleisten. Ich glaube ja eher das man lieber den niedrigen NEFZ Wert angibt als den höheren und Ausstattungsabhängigen WLTP Wert.

      Dennoch finde ich es unverschämt den WLTP Wert hinter einem winzigen Info Link zu verstecken und nicht in die Zusammenfassung des Fahrzeuges zu integrieren. ?( Die EU hätte sicherlich kein Problem wenn beide Werte da stehen. Stattdessen bekommt man den Wert zur Unterschrift beim Bestellen des Fahrzeugs auf den Tisch gelegt.

      Beim mir sind es bei einem 320d xDrive Sportline mit Schiebedach und 17" Serienfelgen, 118 g/km NEFZ bzw. 143 g/km WLTP . Das sind dann satte 25 g/km Unterschied.