BMW 3er Adaptives M Fahrwerk vs. Sportfahrwerk im G20

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW 3er Adaptives M Fahrwerk vs. Sportfahrwerk im G20

      Kleiner Hinweis ... mir wurde geraten auf das Adaptive M Fahrwerk zu verzichten und das werde ich bei mir Mittwoch wohl auch noch ändern und es rausschmeißen :)

      Gruß
      Marcus

      P.S.: Wer Codierungen im Bereich NRW sucht darf sich gerne per PN bei mir melden :)

      Aktuelles
      Vorstellungs Thread | crazyiven's Blue Baby (G20 330i M Sport in Portimao Blau)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skullz101 () aus folgendem Grund: Thread generiert.

    • Habe das adaptive gar nicht erst mit konfiguriert und bin damit erstmal zufrieden. Nach euren Hinweisen zum M-Sportfahrwerk und der Bekräftigung durch meinen Händler hab ich das drin gelassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skullz101 () aus folgendem Grund: Beitrag kopiert und gekürzt.

    • Ok, also wegen des einen Statements....

      "Warum nimmst du das adaptive Fahrwerk? BMW hat doch super viel Aufwand in die nicht verstellbaren MSP Dämpfer investiert, um die sowohl komfortabel als auch sportlich zu machen. Das adaptive Fahrwerk ist eher stiefmütterlich entwickelt worden, weil sehr niedrige take rate."

      Dass das neue Fahrwerk MSP bestimmt wieder eine Ingenieurskunst geworden ist, kann ich mir gut vorstellen. Dass adaptive Fahrwerke nicht oft genommen werden, kann ich mir nur schwer vorstellen. Habe aber auch keine Zahlen. Wenn es sich bei solchen Fahrwerken nur um eine elektronische Verstellung in nur eine Richtung, nämlich straff, handelt (wie beim Mini teilweise), dann wäre mir es das auch nicht wert.

      Einen normalen Reisekomfort, eine straffe Abstimmung als Wahl und eine automatische Anpassung an Fahrbahn und Fahrweise, sind da schon was anderes.
      T

    • Das Adaptive Fahrwerk macht es kaum komfortabler. Straffer wohl eher...

      Es reduziert lediglich die Wankbewegung bei zB Slalomfahrten. Es verhindert das schnelle Eintauchen der Stoßdämpfer. Das Geld lieber anderweitig investieren, wenn ihr nicht auf den Ring damit geht.

      Absatzvolumen ist unglaublich gering.
      Schätzungsweise jeder fünfte 5er G30 bekommt ein Adaptive Drive.

      move right >>>

    • Ok,

      Werde es wohl mal ausprobieren. Beim Fünfer ist mit den 20% aber nicht das Adaptive Drive gemeint, oder? Das ist ja noch mal was anderes, als nur adaptive Dämpfer.

      Für den G20 Preis sind es wohl Dämpfer, die auch ansteuerbar sind. Wenngleich diese auch bei Beladung die Höhe ausgleichen.

      Die Prospekte und Konfiguratorbeschreibungen sind dazu dürftig, wie auch manche anderen technischen Informationen. Scheint die meisten Kunden nicht zu interessieren. Wissen das die "Genius"?

      Mal sehen, was wir hier noch so technisch klären können.... und ob auch das Standard M Fahrwerk mit den neuen Dämpfern einen Anschluss zum Ansteuern haben....oder eine rein mechanische Angelegenheit sind.

    • Thomas323ti schrieb:

      Ok,

      Werde es wohl mal ausprobieren. Beim Fünfer ist mit den 20% aber nicht das Adaptive Drive gemeint, oder? Das ist ja noch mal was anderes, als nur adaptive Dämpfer.

      Für den G20 Preis sind es wohl Dämpfer, die auch ansteuerbar sind. Wenngleich diese auch bei Beladung die Höhe ausgleichen.

      Die Prospekte und Konfiguratorbeschreibungen sind dazu dürftig, wie auch manche anderen technischen Informationen. Scheint die meisten Kunden nicht zu interessieren. Wissen das die "Genius"?

      Mal sehen, was wir hier noch so technisch klären können.... und ob auch das Standard M Fahrwerk mit den neuen Dämpfern einen Anschluss zum Ansteuern haben....oder eine rein mechanische Angelegenheit sind.
      alsowenn ich die Haube öffne beim regulären M Fahrwerk, sind keine Verbindungen zu Stpßdämpfern zu sehen, daher gehe ich nicht davon aus, dass diese anzusteuern sind.
      Dateien

      move right >>>

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pfalz ()

    • Ich habe heute das adaptive M Fahrwerk bestellt. In Kombi mit 18“ mit Sportreifen.
      Wie denkt ihr verhält sich das adaptive im Komfortmodus im Vergleich zum Standardfahrwerk?
      Wie denkt ihr verhält sich das adaptive im Sportmodus im Vergleich zum M-Fahrwerk.

      Ich habe es genommen, weil ich Langstreckenkomfort UND Spaß aus der Landstraße wollte. Macht das Sinn?

    • Macht mich nicht kirre ;) Hab den 330i M Sportpaket mit dem adaptiven Fahrwerk bestellt. Mein Händler hat mir nichts davon gesagt, dass ich das besser nicht machen sollte. Hole ihn nächste Woche Dienstag schon in München ab.