Was bestellt ihr? LED oder Laserlicht im BMW G20?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einfach Plug‘n‘Play gehts natürlich nicht.
      Der Fernlichtassistent ist aber nicht das Problem. Die notwendige Hardware (Kamera) ist durch den Active Guard serienmäßig an Bord. Daher wird man den auch gegen Gebühr nachträglich über den ConnectedDrive Store nachbuchen können.

      Für den Laserscheinwerfer braucht es andere Steuergeräte, die hinter dem Leuchtenmodul sitzen und einen anderen Kabelstrang an der Stelle.

      Aber es würde mich jetzt nicht wundern, wenn BMW da mal ein offizielles Retrofit bringt.

    • Bj323f schrieb:

      Virtual86 schrieb:

      F**K ist das kompliziert - mittlerweile habt ihr mich jetzt völlig verwirrt. Zum Glück habe ich Laser schon bestellt, da bin ich wohl auf der sichersten Seite.
      ...mit Laser hast Du ggü. dem LED-SW mit erweiterten Umfängen:- zwei Lichtquellen für Abblendlicht, untergebracht in den beiden Leisen jedes Scheinwerfers. Eine für den Nahbereich, eine für denn asymmetrischen Weitebereich. dadurch besseres Abblendlicht.
      - zwei Lichtquellen für Fernlicht, einmal LED und einmal eben Laser. Dadurch besseres Fernlicht.
      - Fernlichtassistent mit Dauerfernlicht mit Ausblendung entgegenkommender Fahrzeuge. Leider nicht per Matrix-System, sondern "nur" über die Schwenkmechanik.
      - ein anderes Design.
      Also das mit „leider nicht per Matrix“ muss ich ein wenig in Frage stellen...

      Auf YouTube gibts nen netten Test der G20 Laser, wo man den neuen A7 mit Matrix kurz mal zuschaltet und siehe da: der 3er mit Laser ist heller als der A7 mit Matrix...
    • Aber um auf die eigentliche Frage zu kommen:

      Bis letzte Woche habe ich die LED mit erw. Umfängen in meinen Konfigurationen gehabt. Da in der Beschreibung von adaptiven LEDs die Rede ist, bin ich davon ausgegangen, dass diese im Grunde dann den adaptiven LEDs meines F31 entsprechen.

      Aber nein: Selective Beam (autom. Ausblenden von Gegenverkehr oder vorausfahrenden Autos) haben die LEDs mit erw. Umfängen NICHT !

      Da ich 90.000km im Jahr fahre und somit auch viel in dunkler Jahreszeit und auf Landstraßen unterwegs bin, möchte ich auf Selective Beam keinesfalls verzichten.

      Insofern wird es jetzt definitiv das Laserlicht.

      Dass ich im gleichen Atemzug das „aggressive“ Tagfahrlicht bekomme, nehme ich gerne on top mit. Denn mit dem TFL des Laserlicht sieht die Front meiner Meinung nach nochmal deutlich sportlicher aus.

    • toku1977 schrieb:

      Aber um auf die eigentliche Frage zu kommen:

      Bis letzte Woche habe ich die LED mit erw. Umfängen in meinen Konfigurationen gehabt. Da in der Beschreibung von adaptiven LEDs die Rede ist, bin ich davon ausgegangen, dass diese im Grunde dann den adaptiven LEDs meines F31 entsprechen.

      Aber nein: Selective Beam (autom. Ausblenden von Gegenverkehr oder vorausfahrenden Autos) haben die LEDs mit erw. Umfängen NICHT !

      Da ich 90.000km im Jahr fahre und somit auch viel in dunkler Jahreszeit und auf Landstraßen unterwegs bin, möchte ich auf Selective Beam keinesfalls verzichten.

      Insofern wird es jetzt definitiv das Laserlicht.

      Dass ich im gleichen Atemzug das „aggressive“ Tagfahrlicht bekomme, nehme ich gerne on top mit. Denn mit dem TFL des Laserlicht sieht die Front meiner Meinung nach nochmal deutlich sportlicher aus.
      So steht es auch im Prospekt.