Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-13 von insgesamt 13.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von tfn: „Bei mir war am 29.August auch Auslieferungstop, wegen der Kopfstütze. Händler hatte mich leider erst einen Tag zuvor informert. Wagen steht zugelassen beim Händler, sehr traurig. Weiß jemand mehr dazu, was das Problem bei der Kopfstütze ist? “ Diese kann wohl, bei einem Crash, aus der Verankerung gerissen werden. Bei mir wurde einfach nur eine neue Kopfstütze eingebaut. An der Rückbank selbst wurde nichts verändert - dauerte circa 10 Minuten.

  • User-Treffen in Frankfurt

    Tillus - - Umfragen

    Beitrag

    Oktober hört sich interessant an!

  • Meiner ist mittlerweile auch ausgeliefert - macht echt Spaß

  • Langsam wirklich nervig. Würde wenigstens Seitens BMW irgendwas an Infos kommen. Das Problem totzuschweigen macht es nur schlimmer. Hätte niemals gedacht, dass ein Neuwagenkauf so viel problematischer sein kann, als meine bisherigen Gebrauchtwagenkäufe zusammen. Schade...

  • Zitat von Virtual86: „Laut Händler kam mein Wagen gestern in Frankfurt an und wird übermorgen (toi toi toi) an mich übergeben - dazwischen halt das übliche Auspacken, Transportentsichern und die Montage der Performance Räder. Übernächste Woche geht er nochmal zur Montage der Dashcam hin. Also, ausgeliefert wird wohl, in meinem Fall ein 330i. Ich habe keine Ahnung wo das Problem mit der Kopfstütze nun ist, vielleicht war es nur eine einzelne Lieferung oder Charge. Die Parkplätze in München müsst…

  • Ich würde davon ausgehen, dass der Fokus darauf lag oder liegt, zu erst die neu zu produzierenden Fahrzeuge nachzuarbeiten bzw. den Fehler abzustellen, bevor man sich um die bereits vefrachteten Fahrzeuge kümmert. Ansonsten wären wohl alle Stellplätze im Werk in Windeseile belegt und es würde zu einem noch größeren Chaos kommen. Fehler passieren, dafür habe ich Verständnis. Jedoch finde ich es schade, dass man so "im Regen stehen gelassen wird". Keiner weiß oder will etwas sagen. Bei einem "Pre…

  • Zitat von Marc646: „Ich hatte ja wie gesagt das selbe Problem. Mir wurde ebenfalls etwas von einer Kopfstütze genannt. Hab mein Auto heute glücklich abholen können. Das ganze hat sich nun 1 1/2 Wochen gezogen. An sich keine lange Zeit. Darum drücke ich Allen die Daumen und hoffe dass es ebenfalls nicht lange dauern wird! “ Das gibt einem dann doch ein wenig Hoffnung Finde es blöd, dass man nicht unter der Bedingung ausliefert, dass der mittlere Sitz (bis zur Behebung) nicht zu benutzen ist.

  • Zitat von Chris_89617: „Der Auslieferungsstop bzg der Kopfstützen betrifft ungefähr 400 Fahrzeuge weltweit. Autos welche von 15 bis ungefähr 31 Juli gebaut wurden sind betroffen. Einige vor diesem Datum könnten zurückgerufen werden. Noch immer gibt es keine Anweisungen zur Reparatur. “ Wohe Mein Fahrzeug wurde am 08.07 gebaut, ist aber auch betroffen. Sicher, dass es sich nur um 400 Fahrzeuge handelt? Bei rund 600 produzierten 3er pro Tag in München und deiner angegeben Laufzeit (Plus Abweichun…

  • Habe leider noch nichts gehört neues gehört. Keiner weiß, wie lange sich die Sperre noch ziehen wird. Mich wundert nur, dass es noch keine Rückrufaktion gibt - wenn sogar die Auslieferung gestoppt wird, dürfte der Makel doch größer bzw. gefährlicher sein. Ich kann mir kaum vorstellen, dass nur nicht ausgelieferte Fahrzeuge betroffen sind.

  • User-Treffen in Frankfurt

    Tillus - - Umfragen

    Beitrag

    Ich wäre auch an einem Treffen interessiert. Vorausgesetzt mein Auto ist bis dahin ausgeliefert, hätte ich am 31.08 Zeit

  • Sollte sie schnell ausgetauscht werden und ich das Fahrzeug dann übernehmen können, ist es für mich auch kein Problem -> Ansonsten schon..

  • Handelt sich dabei (zum Glück) um einen Firmenwagen - betrifft mich also nur indirekt. Trotzdem ärgerlich, weil man sich natürlich auf die Auslieferung gefreut hat und dementsprechend auch sich auch die Zeit "freigeschaufelt" hat. Gibt es von anderen evtl. Updates bzgl. der voraussichtlichen Bearbeitungsdauer?

  • Mein Fahrzeug ist ebenfalls betroffen: Auslieferungsstopp (Sperrnummer 14177) aufgrund evtl. defekter Kopfstütze des mittleren Sitzes (Fond). Es gibt wohl eine Charge an evtl. defekten Kopfstüzen, welche nun, vor Auslieferung, geprüft bzw. ausgetauscht werden müssen - auf dem Sperrdokument gibt es für die Werkstätten allerdings noch keine genauen Nacharbeitsanweisungen dazu. Man munkelt, dass bei einem Austausch die Dauer bis zu 3 Wochen betragen kann, da es Lieferengpässe bei den revisionierte…